» Willkommen auf Bastelecke «

WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


Hallöchen zusammen,

ich habe mir gerade den neuen Himbeerkuchen 2 B  zugelegt.
Auf diesem möchte ich später XBMC laufen lassen.Da ich hier noch einen fertig verlöteten USB Ultra IR-Empfänger rumliegen habe,habe ich mir überlegt ob man den
USB Ultra IR-Empfänger problemlos an den Raspberry Pi betreiben kann?

LG Riker



Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1719 Tagen | Erstellt: 11:02 am 5. März 2015
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

also IR Signale von Raspberry interpretieren zu lassen ist gar nicht so schwer.
Ein TSOP inkl. ein paar Widerstände und eine IR-Fernbedienung...das war`s.

Diese Signale dann aber im Programm umzusetzen ist schon wesentlich schwerer.
Ich bin mir nicht ganz sicher ob XBMC das auf dem Raspberry hinbekommt.

Guck mal hier etwas rein...
http://kodi.wiki/view/Remote_controls

Eine Alternative wäre, wenn dein Fernseher eine CEC Unterstützung hat, kannst du lediglich über das HDMI Kabel befehle mit deiner Fernseher-Fernbedienung an den Raspberry senden. Das funktioniert mit meinem Samsung Monitor 2770HD einwandfrei.

P.S.: Hier hab ich eine Anleitung gefunden, aber wie gesagt, ganz einfach ist das nicht.

http://forum.osmc.tv/showthread.php?tid=5549



P.P.S.: Gerade gesehen das du den OCInside Bausatz nehmen willst.
Dann könnte die Anleitung wohl eher helfen...

http://www.htpcbeginner.com/simple-cheap-raspberry-pi-remote-control/


Gruß,

Mike


(Geändert von Marauder25 um 14:08 am März 5, 2015)


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2616 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4531 Tagen | Erstellt: 13:47 am 5. März 2015