» Willkommen auf Kaufempfehlung «

kamatschka
offline



OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
43°C mit 1.52 Volt


Hallo,
Ich wollte mir einen Gamer-PC zusammenstellen mit dem Ziel der besten Preis/Leistung. Ich komme am Ende unter 800 Euro.

CPU:
Meine Wahl fiel sofort auf den leistungsstarken AMD Phenom II X4 955 (C2) Black Edition 4x 3.20GHz, boxed für spöttische 125 Euro oder den AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W, 4x 3.40GHz, boxed für ca. 140 €.

GraKa:
Da ich ungerne 300 Euro für eine Grafikkarte ausgebe, denke ich, bin ich mit der Sapphire Radeon HD 5770 ATI-Design, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.0, lite retail für 145 Euro gut aufgehoben. Die Radeon 4890 liegt in der selben Preisklasse, ist auch etwas leistungsstärker, unterstützt jedoch kein directx11! Meine Meinung: Deshalb lieber zur vergleichbaren Radeon 5770 greifen. Hat jemand einen anderen Vorschlag? Evtl. auch aus dem Hause Nvidia? Ich will keine 300 Euro Grafikkarte kaufen, da ich nach 2 jahren theoretisch für den selben preis eine andere, bessere Grafikkarte einfach nachrüsten könnte. Die Leistung der 5770 reicht für meine Zwecke jedenfalls.

Mainboard

Ausgehend von CPU und Grafikkarte stellt sich nun die Frage zu welchem Mainboard man greifen sollte? Wer kann mir ein passendes empfehlen? Wie wäre es mit dem Gigabyte GA-MA770T-UD3P, 770 (dual PC3-10667U DDR3) für ca. 70 Euro?

Gehäuse:

Als Gehäuse würde das hier für ca. 65 Euro passen: Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01)

Jetzt fehlt mir noch: 4 GB RAM, eine SSD (ja es muss eine ssd sein  :) ) und ein Netzteil.

SSD:

Als SSD, wäre die Intel X25-M G2 Postville 80GB für 190 Euro geeignet. Zwar MLC aber trotzdem sehr schnell und ich glaube nicht dass man da mitlerweile noch einen nennenswerten unterschied zu slc merkt.

RAM und NetzTeil:

Es fehlen nur noch: Zwei mal 2 GB RAM (~80 Euro) und ein leises Netzteil (~80Euro)

Das macht dann alles zusammen: 785 Euro. Tastatur/Maus/DVD-Laufwerk/Brenner hab ich schon.

Was sagt ihr dazu?
Würde mich über begründete Verbesserungen freuen  ;)
Vielleicht kann mir jemand auch ein Mainboard / RAM / Netzteil empfehlen.

p.s.
Muss doch saugeil sein. Ein super starker quadcore mit schöner grafik und schneller ssd.


VIelen Dank schonmal im Vorraus für die Hilfe.

Beiträge gesamt: 100 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6756 Tagen | Erstellt: 22:40 am 4. Dez. 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Passt schon so, wobei ich kein Freund von Gigabyte-Boards bin. Ich würde eher zu sowas tendieren: klick
Neuerer Chipsatz und nicht so zickig wie das Gigabyte, aber bessere Features (z.B. InstantBoot)...

Als NT das: klick
Sehr guter Wirkungsgrad, sehr leise und leistungstark, trotzdem preiswert! :thumb:
Speicher


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 7151 Tagen | Erstellt: 22:50 am 4. Dez. 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Wenn du ein wenig übertakten willst, dann wäre ein i5-750 mit passendem P55 Board evtl. die bessere Wahl.

Ob eine SSD wirklich SInn macht oder dieses Geld nicht besser in andere Komponenten (5850) investiert werden könnten, sollte zumindest überdacht werden.

Als leises NT dürfte ein 500w Silverstone ausreichen.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 23:01 am 4. Dez. 2009
Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !


Also zum Spielen ist eine SSD ungeeignet.

Für alles andere wirst du den Leistungszuwachs deutlich merken, Programme werden schneller laden, Windows wird allgemein schneller sein, alles wird z.T. flüssiger. Ladezeiten von Spielen werden verbessert.

Ich denke wenn es primär um Spiele geht erstmal wirklich eine größere Grafikkarte anstatt SSD. Wenn es um Random-Performance geht führt aber nichts um die Postville herum.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13241 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 7104 Tagen | Erstellt: 9:03 am 5. Dez. 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Und wenn SSD, dann dürfte als Systemplatte doch eine kleinere ausreichend sein.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 10:50 am 5. Dez. 2009
Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !


Das Problem ist, dass die nächstkleineren SSDs keinen Intel Controller haben. Das sind dann die 64GB Modelle.

Und 40GB würde ich einem Notebookuser raten und keinem Stand-PC.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13241 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 7104 Tagen | Erstellt: 10:53 am 5. Dez. 2009
smoke81
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Eine 40GB-SSD würde ich wirklich nicht mehr (neu) kaufen. Da ist man ständig am Limit und kauft später nochmal. 80GB kann man auch später in anderen Systemen sinnvoll einsetzen, sollte man die SSD mal tauschen.

Vergessen wurde aber scheinbar noch eine Datenplatte. 500GB kosten etwa 40 Euro, 1TB etwa 70 Euro.

Last, but not least: welches Betriebssystem soll zum Einsatz kommen?


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6796 Tagen | Erstellt: 18:21 am 5. Dez. 2009