» Willkommen auf Kaufempfehlung «

Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Hallo zusammen,

meine Küche benötigt eine musikalische Aufwertung in Form eines WLAN- oder BT-Lautsprechers. Ich hatte von meinem Neffen eine Sonos Play 1 zum testen hier, aber die funktioniert leider nicht mit Spotify free. Ich habe hier noch eine kleine Enermax BT Box - die O'Marine, aber die funzt nur mit dem Handy mit relativ dünnem Klang, der PC mag die Enermax überhaupt nicht obwohl angeblich die Enermax per BT mit ihm verbunden ist. Es hat vor Wochen ein paar mal funktioniert und dann plötzlich nicht mehr. Sie hat mir sogar den Desktop schon zum "hängen" gebracht.
Für diese Enermax soll nun besserer Ersatz her. Benutzt jemand von Euch ein WLAN-Lautsprecher mit Spotify free und kann mir da einen Tipp geben?
Da ich momentan noch nicht weiß wie es beruflich weitergeht möchte ich möglichst weitere monatliche Kosten auf Dauer vermeiden und deshalb nicht auf Spotify Premium wechseln. Gerade was die Funktionalität mit Spotify free betrifft sind die Informationen die ich bisher im Netz gefunden habe spärlich. Alle Boxen mit Spotify Connect benötigen so wie ich Infos gefunden habe auch alle Premium :noidea:


Vielleicht stand ja eine/einer/divers auch vor dem gleichen Problem und kann mir evtl. weiterhelfen. Im voraus schon mal Danke :thumb:

Gruß Slide


Edit: ich hatte vergessen zu erwähnen dass der Lautsprecher möglichst ohne Alexa und Co sein soll. Steuerung übers Handy oder PC genügt :thumb:


(Geändert von Slidehammer um 20:36 am 27. Aug. 2019)


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62769 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6093 Tagen | Erstellt: 17:58 am 27. Aug. 2019
TITAN
aus nahe München
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
2670 MHz @ 3800 MHz
55°C mit 1.33 Volt


Also, wenn du keine Bedenken wegen dem Datenschutz hast.. wobei das in einer Küche ja nicht so kritisch sein sollte.. wäre google home eine Option. Laut diesem LINK wird auch Spotify free unterstützt.

Ich habe den google home (die normale Version) auch einmal gehört. Die Audio-Qualität passt zu dem Preis.. und ist nicht schlechter oder besser als der vergleichbare Amazon Lautsprecher (der laut dem Link aber kein spotify free unterstützt).

Eventuell kannst du auch die google home mini-version nehmen (oder sogar den eingestellten "chromcast audio", wobei bei diesem dann nur noch eine Steuerung über´s handy und nicht direkt über Sprachbefehle funktioniert.. ) und das ganze per Klinke mit deinen Lautsprechern kombinieren. Davor aber prüfen, ob überhaupt ein das Google-Gerät einen Klinke-Anschluss hat (bin mir nicht sicher ob jede Version sowas hat.. chromcast audio auf jeden Fall).

Wenn du den home nicht mit den Lautsprechern verbinden möchtest, gäbe es noch den google home max. Der sollte Klanglich noch mal spürbar besser sein als der "normale" google home.

Beiträge gesamt: 565 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 20:21 am 27. Aug. 2019
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ich hatte oben vergessen zu schreiben dass ich einen Lautsprecher möglichst ohne Alexa und Co. suche. Deshalb hatte ich auch den Sonos Play 1 ins Auge gefasst :red:
Ich editiere es im Startpost mal lieber :thumb:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62769 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6093 Tagen | Erstellt: 20:35 am 27. Aug. 2019
TITAN
aus nahe München
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
2670 MHz @ 3800 MHz
55°C mit 1.33 Volt


Ah, OK :D
Dann wäre Chromcast Audio am wenigsten abwegig. Denn dieser hat kein eingebautes mic. bzw. keinen Assistenten. Die Steuerung würde dann über dein Handy erfolgen. Du hast Android und bist kein Apfel-Anhänger ;) ?

Du könntest diesen dann mit jedem beliebigen Lautsprecher mit Klinke (bzw. analoger) oder optischer TOSLINK Verbindung nutzen.. also auch den meisten Bluetooth-Boxen.. wärst hier also praktisch komplett frei in der Wahl. Grundsätzlich haben die Edifier-Lautsprecher ein gutes P/L Verhältnis.

Beiträge gesamt: 565 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 20:56 am 27. Aug. 2019
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Japp, habe Android.

Hab auch schon überlegt BT Aktivboxen mit Netzanschluss zu nehmen, wäre halt nicht so erweiterbar wie sonos.


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62769 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6093 Tagen | Erstellt: 7:36 am 28. Aug. 2019
TITAN
aus nahe München
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
2670 MHz @ 3800 MHz
55°C mit 1.33 Volt


Ja, dann sollte die Steuerung problemlos klappen.. Die Investition für den Chromcast Audio sollte mit ca. 25€ überschaubar sein, falls das in Frage kommt.

Aber vielleicht kommen ja noch andere Vorschläge. Mit Sonos kenne ich mich gar nicht aus.. vielleicht gibt´s aber auch günstigere alternativen zu Spotify Premium, die Sonos unterstützt.

Beiträge gesamt: 565 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 21:55 am 28. Aug. 2019
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Hab nochmal die ganze Bude abgesucht und meine alte BT-Box "Flashmop" in weiß gefunden. Sie funktioniert nun in der Küche mit dem Handy und Spotify free einwandfrei. Der Sound ist zwar nicht super, aber immer noch besser als die kleine Enermax. Werde mal sehen ob ich damit klarkomme oder ob irgendwann dann doch ein Premium Account bei Spotify nötig ist. Der Amazon Music App traue ich irgendwie nicht so richtig weil ich ja nur Amazon Prime Music habe und nicht Unlimited. Auf Anhieb hab ich da aufm Handy nicht wirklich ein Überblick gehabt was in Prime enthalten ist und was nicht...

Was mich halt an den BT-Boxen nervt ist dass man sie immer wieder aufladen muss weil kein Netzteil vorhanden...
Vielen Dank mal für die Hilfe, ich halte Euch auf dem Laufenden :thumb:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62769 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6093 Tagen | Erstellt: 22:17 am 29. Aug. 2019
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


Mit Amazon Prime Music kann man nichts falsch machen. Wenn's geht, ist es inklusive. Wenn nicht, dann nicht.

Beiträge gesamt: 3995 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6702 Tagen | Erstellt: 22:20 am 29. Aug. 2019
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ich werde Prime Music mal ne Weile auf dem alten Flashmop testen. Falls ich damit klarkomme kann ich mir immer noch ne bessere Box kaufen :thumb:
Ich hoffe nicht dass der alte Slide wieder was vermasselt und dann doch ne nette Rechnung vom Fluss bekommt :lol:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62769 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6093 Tagen | Erstellt: 10:33 am 30. Aug. 2019
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


:lol:
Hauptsache du hast Prime, dann kann eigentlich kaum etwas schiefgehen, solange die Einstellungen in deinem Kundenmenü so eingestellt sind, dass du erst nach deinem Passwort gefragt wirst, bevor du kostenpflichtige Inhalte anhören bzw. anschauen kannst.
Manchmal gibt es auch solche Testangebote für Unlimited (mal für alle, mal für Studenten, etc.).
Selbst die kannst du problemlos wahrnehmen und kannst sie direkt im Kundenmenü wieder zum Laufzeitende kündigen.
Bei Unlimited gibt es zusätzlich zu der gängigen Musik auch noch einige Neuheiten, aber das muss natürlich nicht sein, wenn dir Prime reicht.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158301 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6769 Tagen | Erstellt: 13:37 am 30. Aug. 2019