» Willkommen auf Internet und Netzwerk «

holg
aus dem Weg
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hab ich es doch irgendwie geschafft, dass mein Postfach dermaßen voll ist mit rückgesendeten Mails, dass ich es gleich nach /dev/null umleiten will, ohne meine Modemverbindung zu benutzen. Habt ihr irgendwelche Vorschläge, wie ich das anstelle? :noidea:

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 22:33 am 23. Aug. 2007
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Wo liegen denn die Mails? Auf deinem Server, bei deinem Internetprovider?

Wenn GMX, Web o.ä. Kannst dich doch einloggen alle markieren und löschen, das schafft man auch mit dem Modem.

Wenn du einen Server hast, wirst du ja wohl wissen, wie man Mails löscht.

Als root
Code
rm -rf /


;););) auf eigene Verantwortung natürlich :danger:












Nein, das machst du natürlich nicht. :school:


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7380 Tagen | Erstellt: 22:41 am 23. Aug. 2007
holg
aus dem Weg
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


auf nem Linux-Rechner mit ssh. Ich hab auch root Rechte und will aber nur die Mailbox eines users (ich...) leeren.
Da das ganze aber mit mailx zu viel Arbeit macht, brauche ich ne schnelle Zeile...

Ist ein Eisfair - Server, smtp und fetchmail habe ich grad deaktiviert...
POP und IMAP geht noch

(Geändert von holg um 0:45 am Aug. 24, 2007)


(Geändert von holg um 0:48 am Aug. 24, 2007)


(Geändert von holg um 0:51 am Aug. 24, 2007)


(Geändert von holg um 0:52 am Aug. 24, 2007)


So, ich hab jetzt den MailBox-File geleert, aber mein Mailclient-File empfängt nimmer noch Mails! Was jetzt? Ich hab noch geschlagene (ungefähr) 13000 Mails (>=2h)..... :gulp:


(Geändert von holg um 1:07 am Aug. 24, 2007)


(Geändert von holg um 1:13 am Aug. 24, 2007)
:gulp:

(Geändert von holg um 1:30 am Aug. 24, 2007)

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 22:44 am 23. Aug. 2007
wakko0816
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4200 MHz
55°C mit 1.18 Volt



Zitat von holg um 22:33 am Aug. 23, 2007
Hab ich es doch irgendwie geschafft, dass mein Postfach dermaßen voll ist mit rückgesendeten Mails, dass ich es gleich nach /dev/null umleiten will, ohne meine Modemverbindung zu benutzen. Habt ihr irgendwelche Vorschläge, wie ich das anstelle? :noidea:


Was meisnt Du mit "rückgesendeten Mails"? Bounce-Mails, bei denen der
Empfänger nicht existiert? Dann solltest Du Dir mal Gedanken drüber machen,
ob da nicht Dein Server als Spamschleuder missbraucht wird. Also zuerst mal alle
Mail-Dienste abschalten und die Mail-logs durchforsten.
Und evtl. mal einen Mail Relay Test durchführen.
Um weitere eingehende Nachrichten direkt nach /dev/null zu schicken legst Du
einfach diesen symbolischen Link an:
Code
ln -s /dev/null [mailbox-filename]

Das schickt alle weiteren eingehenden Mails direkt ins Nirvana. Allerdings reisst
das auch alle erwünschten Nachrichten mit in den Tod.

(Geändert von wakko0816 um 13:26 am Aug. 24, 2007)

Beiträge gesamt: 1146 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6187 Tagen | Erstellt: 13:25 am 24. Aug. 2007
holg
aus dem Weg
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hmmm. Relay hab ich abgeschaltet gehabt - Naja bei ca. 15000 Mails kann ich natürlich nicht jede ansehen, ob der Absender/Empfänger ich selbst oder jemand anderes ist - allerdings holte fetchmail Mails von einem Freemailer-Account und hat Sie dann an mein falsch konfiguriertes Mailsystem weitergereicht....
Nönö, die Ursache bin ich wahrscheinlich schon selbst, (es hat ein wenig gedauert bis ich dahinterkam) womöglich hab ich unabsichtlich ein paar Mails im Kreis herum geschickt...  ----> fetchmail erstmal ausgeschaltet.
Woraus ich allerdings nicht schlau werde: die Mails waren an holg@localhost gerichtet aber kamen von draußen an meine reguläre Adresse vom Freemail-Provider, der auch den Relay (natürlich in meinem Namen und auch nur für mich) spielt. :noidea:
Das gibt mir zu denken - kann ich nicht erklären...
Mailabruf über Modem hat dann doch geschlagene 3h gebraucht.... :hell:

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 20:45 am 24. Aug. 2007
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Mmh, habe hier auch einen Eisfair laufen, aber dieses Phenomen ist mir noch nicht passiert. 15000 Mails ist natürlich schon ne Ansage.

Was waren denn das für Mails? Ich vermute das Mails für root an holg@localhost weitergeleitet werden, richtig? Dann hast du bestimmt ein paar tausend mails im Kreis rumgeschickt.


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7380 Tagen | Erstellt: 10:54 am 25. Aug. 2007