» Willkommen auf Notebook «

H0nK
aus Speyerdorf
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
45°C mit 1.65 Volt


hi leute...

also .. mein problem liegt darin das mein lüfter im Gericom 1st Supersonic inzischen kontinuierlich läuft und ich damit das gefühl habe meine mitkommilitonen zu stressen Oo ...
früher is er ja nur ab und zu mal angesprungen was ja auch ok ist... aber ansonsten war ruhe (oder eine drehzahl die ich nicht wahrgenommen habe)... aber inzwischen dreht er die ganze zeit... und das scheinbar auf max. U/min was sehr in den hörgang geht!

sauber gemacht hab ich den lüfter schon.... also "entstaubt"... -> kein erfolg!

hab schon versucht mit so komischen proggis die drehzahl zu verringern.. des klappt aber irgendwie net...

des ganze ging schon soweit das ich das ding in ner vorlesung aufgeschraubt hab, das lüfterkabel gezogen und weitergearbeitet hab... weils einfach so abartig aufn sack geht!

was schlagt ihr vor was ich tun kann/mal ausprobieren sollte?

ich weiß halt nicht obs n austausch des lüfters tun würd .... weil der lappi  ja im prinzip den befehl zum schnelldrehen gibt... der neue würd den ja auch so kriegen .... und n manuell regelbaren is bissl strange wegen dem kabel des ich dann irgendwie "rauslegen" müsste :lol:

also bitte.. über ratschläge und tipps wäre ich sehr erfreut :thumb:

PS: und bitte so kommentare wie "...gericom...tzzzz..." sparen ... is mir echt ernst .. ich weiß das gericom net der reißer is.. aber preistechnisch war es damals nicht anders handlebar für mich.... also nur sachen zum thema posten bitte. danke

greetz H0nK :ocinside:

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5544 Tagen | Erstellt: 17:43 am 22. Nov. 2006
DinkPeTe
aus Marl
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Atom
1600 MHz


evtl. Lagerschden? :noidea:


Notebook Reviews

Beiträge gesamt: 5076 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5571 Tagen | Erstellt: 18:49 am 22. Nov. 2006
Puccini
aus OmS
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2200 MHz
32°C mit 1.38 Volt


Lagerschaden?? dawürde ja ruhe sein, weil der nich mehr dreht :thumb:

Hast du mal auf die cpu geschaut? der Lüfter wird doch durch die Temperaturdiode die den CPU kontrolliert gesteuert. Dh, wenn der zu heis wird geht das ding an. Schau mal nach der wärmeleitpaste, daran lags bei mir und ner menge staub ^^

Hab das Prog: Notebook  Hardware Control

das is eins a. Da kannste den Takt deines Rechners einstellen, und viele dinge Überwachen und steuern.
Is zwar für Intel aber auf meinem AMD gehts auch, nur die Funktionen stehen nichalle zur verfügung.:thumb:

Hab eingestellt: Max Battery ,dh der bleibt konstant bei 800Mhz hängen und taktet nicht hoch :D kannst auch Dynamic switched einstellen,da is dann dein Cool and quit gefragt. oder für ganz harte kannste auch Max Performance einstellen, da hängt er immer auf der Obersten Frequenz fest ^^

In dem Tool siehte im Tray die Taktrate und mit MouseOver siehste die CPU und HDD temp.
Sehr einfach und sehr effectiv.

Viel erfolg


Nachts is es kälter als drausen!www.ragesoft.de

Beiträge gesamt: 1201 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6101 Tagen | Erstellt: 10:52 am 23. Nov. 2006
H0nK
aus Speyerdorf
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
45°C mit 1.65 Volt


hi Puccini...

also das proggi das du meintest hab ich auch drauf! ... is echt ne klasse sache :thumb: !

hab jetzt aber grund zu annahme das der temp-fühler nen knacks hat, da mir das proggi standartmässig ne cpu-temp von 65° anzeigt... egal ob grad gestartet oder schon 30 minuten laufend OHNE lüfter....

also denk ich liegts daran, das er aufgrund des defekts meint das die cpu zu warm ist und deshalb kühlen will.. und das nicht zu knapp :blubb:

aber danke für den tipp.. werd das ding heut abend wenn ich zuhause bin mal auseinanderschrauben und kucken was da so drin los is.... am besten auch gleich wieder n bissl frische wlp draufklatschen :thumb: !

greetz H0nK

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5544 Tagen | Erstellt: 12:14 am 23. Nov. 2006
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Falls du trotz dem Defekt ruhe haben willst nehm ein wiederstand , der den Lüfter auf unhörbar drosselt.

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5346 Tagen | Erstellt: 21:41 am 23. Nov. 2006
Puccini
aus OmS
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2200 MHz
32°C mit 1.38 Volt


@Matze und nimm in kauf das du nen Hitzeproblem hast.
Wenn du den lüfter dauerhaft drosselst kannste darauf warten das dein cpu heim geht oder dein rechner fast stündlich die mücke macht. wenn das prob am sensor liegt musst du mal den sensor anschaund und bei reichelt schaun obs den da noch gibt. einfahc umlöten ^^


Nachts is es kälter als drausen!www.ragesoft.de

Beiträge gesamt: 1201 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6101 Tagen | Erstellt: 12:46 am 25. Nov. 2006