» Willkommen auf Notebook «

Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Jungs, ich habe hier mein älteres Gericom Hydrospeed NB2000 Notebook.
14 Zoll Display. Seit einiger Zeit zeigt das Laptop ein seltsames
Verhalten. Und zwar wird der Bildschirm schlagartig dunkel.

Wenn ich das Laptop starte, kommt der Boot screen und alles ist lesbar.
Dann lädt er Windows (XP), ich sehe die ersten Sekunden das XP-Logo,
doch noch während des Ladevorgangs schaltet die Hintergrund-
beleuchtung aus und ich kann nichts mehr sehen.
Das Laptop lädt ganz normal weiter und funktioniert, aber das Display
ist tot. Ich kann nur gaaanz schwach aus einem bestimmten Winkel
was erkennen, wenn die Sonne draufscheint, aber letztendlich ist
das Display schwarz.
Wenn ich einen externen TFT anschließe kann ich ganz normal arbeiten.

Jetzt kommt's: wenn ich das Notebook wieder runterfahre, und er alle
Anwendungen schließt, erwacht das Display wieder zum Leben. Also
die Meldung "Sie können den PC nun ausschalten" kann ich wieder
in voller Pracht und in Farbe auf dem Display sehen.

Fazit: vor und nach Windows geht das Display, aber "in" Windows
schaltet es ab. Was kann es sein?
Das Laptop hat jetzt etwa 3 Monate super funktioniert. Es wurde nichts
neu installiert, es wurde nichts dran geändert. Der Fehler ist echt
aus heiterem Himmel aufgetreten. Was kann es sein?
Steht der Display-Inverter kurz vor dem Exitus?


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 12:18 am 23. Okt. 2006
NWD
aus Neuwied
online



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


stinkt nach nem software-fehler. ist da was zur helligkeitsregelung installiert?


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17551 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6757 Tagen | Erstellt: 12:55 am 23. Okt. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Kommst Du in den abgesicherten Modus?
Wenn ja, deinstallier mal den Grafiktreiber...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6143 Tagen | Erstellt: 13:26 am 23. Okt. 2006
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Das wäre ein guter Tipp, um festzustellen, ob es was mit dem
Grafiktreiber zu tun hat. Was mich halt erstaunt, ist, daß der Fehler
so plötzlich aufgetreten ist, ohne daß ich irgendwas am Laptop
verändert habe. Weder soft- noch hardwaretechnisch.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 14:46 am 23. Okt. 2006
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Schieb mal ne Linux Live CD rein. Für mich hört sich auch nicht nach einem HW Fehler an.


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 19:38 am 23. Okt. 2006
NWD
aus Neuwied
online



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt



Zitat von Bliemsr um 14:46 am Okt. 23, 2006
Das wäre ein guter Tipp, um festzustellen, ob es was mit dem
Grafiktreiber zu tun hat. Was mich halt erstaunt, ist, daß der Fehler
so plötzlich aufgetreten ist, ohne daß ich irgendwas am Laptop
verändert habe. Weder soft- noch hardwaretechnisch.




ich hab das bei mir auch das die Helligkeitsregelung von der Software direkt nach dem Anmelden greift da er dann irgendwelche Power-Profile lädt.

Kannst du die Helligkeit im BIOS beienflussen ?


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17551 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6757 Tagen | Erstellt: 22:26 am 24. Okt. 2006
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Nein, im Bios kann ich die Helligkeit nicht einstellen.
Auf 4 der obersten Tasten habe ich blaue Symbole für Helligkeit und
Kontrast. Kennt Ihr sicher alle von Euren Laptops.
Diese Funktionen kann man normalerweise aktivieren, wenn man
unten auf die "Fn"-Taste drückt. Doch seit ich dieses Laptop habe,
funktionieren diese Tasten nicht. Es ändert sich nichts am Display. Null.

Wie auch immer: seit ich hier gepostet habe, ist der Fehler nicht
wieder aufgetreten. Seltsam.
Als hätte das Notebook spitzgekriegt, daß es ihm an den Kragen gehen
könnte.
Nur, wie lang das jetzt anhält, kann keiner sagen.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 13:28 am 25. Okt. 2006
henryW
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hi Bliemsr,

ich hatte jetzt das gleiche Problem. Ich vermute, dass der Grafikkartentreiber abgestürzt ist, während ein externer Monitor benutzt wurde.
Ich habe es wieder hinbekommen, indem ich beim Neustart die "als letzte bekannte funktionierende Konfiguration" gewählt habe, dann die Bildschirmausgängen (Fn+F4) dreimal durchgeschaltet habe.
Danach war nach einem Neustart wieder alles i.O.

Viel Glück

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2006 | Dabei seit: 4761 Tagen | Erstellt: 15:29 am 1. Nov. 2006