» Willkommen auf Notebook «

bLed
aus 97941
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2702 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Hi,

ich hab hier ein natives 16:9 Laptop. Isn Acer mit Intel Grafikchip.

Mein Problem ist jetzt, dass ich bei dem Laptop eine 16:10 Auflösung benötige, nämlich die 1280x800.

Gerne auch skaliert bzw. mit schwarzen Balken außenrum.

Software oder auch nen Treiber Hack, wie auch immer. Wenn jemand ne Idee hat, bitte sagen : )


Danke
Michael

Beiträge gesamt: 1032 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6128 Tagen | Erstellt: 9:14 am 27. Sep. 2011
OberstHorst
aus Taunusstein
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2800 MHz


Welches OS?

Also ich kenne das nur so: In der Maske mit der Auflösung (Vista zB Control Panel\Appearance and Personalization\Personalization\Display Settings) auf Advanced Settings gehen. Hier kannst du mit List All Modes alle Auflösungen mit allen Frequenzen auswählen.

Hier wird die Auflösung skaliert. Schwarze Balken: keine Ahnung ;)


<-- Killerspielespieler
Geh doch zum MediaMarkt und lass dich da beraten...

Beiträge gesamt: 6824 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4383 Tagen | Erstellt: 11:08 am 27. Sep. 2011
bLed
aus 97941
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2702 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Hi,

also es ist XP installiert. Die native Auflösung von dem Teil ist 1366x768.

Ich befürchte fast es wird nicht klappen, ohne das Bild skalierbar zu haben, also ohne schwarze Balken, da das Display nur 768 Bildpunkte in der Höhe darstellen kann, ich aber 800 benötige :/

Falls jemand doch eine Idee hat, auch gerne mit einem kleineren Bild, welches zentriert angezeigt wird, wäre ich da dankbar drum : )


Gruss
Michael

Beiträge gesamt: 1032 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6128 Tagen | Erstellt: 23:13 am 27. Sep. 2011
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


also es gibt ein Tool das nennt sich PowerStrip  damit habe ich damals Selbst die Entsprechenden Auflösung und Frequenzen für meinen damaligen  Röhrenmonitor  erstellt ... das heist man kann sich damit einen entsprechenden Monitortreiber erstellen .. war für mich damals extrem wichtig da der Standarttreiber nicht die Maximalen möglichkeiten ausnutzte .... wie das genau ging kann ich nicht mehr sagen da es verdammt lange her ist und ich seit etlichen Jahren ein TFT benutze und es so nicht mehr benötigt wird .

Wichtig ist vorallem ,dass man weis was der Bildschirm an maximalen Pixelclock verträgt ,um eventuelle  Probleme zuvermeiden ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13615 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6761 Tagen | Erstellt: 6:55 am 30. Sep. 2011