» Willkommen auf Notebook «

Armin100
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
9 Jahre dabei !


Folgendes Problem.
Habe auf meinem Laptop mit einer Fujitsu 30GB Festplatte versucht Windows XP Prof. zu installieren.
Dies lief auch problemlos (Festplatte wurde erkannt,von CD gebootet,Platte formatiert,Windows installiert)
Habe die Platte NICHT partioniert sondern alles auf eine Partition installiert.


Nach dem "Targa-Boot Screen" erscheint dann die oben genannte Meldung und nichts geht mehr.
Das Boot-Menü (Taste F 8 ) kann ich dann auch nicht aufrufen,sondern erst nach Neustart.
Gehe ich dann ins Boot-Menü wähle die HDD (IDE-1) und drücke Enter bootet er jedoch nicht von dieser sondern spuckt die gleiche Meldung aus.


Die HDD wird im Bios sowie im Boot-Menü erkannt als IDE-1 bzw im Bios als "Auto-Detected Hard Disk".


Warum bootet der Laptop nicht?  

Hoffe auf Antworten

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2009 | Dabei seit: 3588 Tagen | Erstellt: 17:37 am 27. Okt. 2009
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Erstmal willkommen im Forum :)
Die Meldung "Boot failure reboot and select proper boot device" heißt letztendlich nichts anderes, als daß aus irgendeinem Grund nicht von deinen eingestellten Geräten wie HDD, CD, USB Stick, etc. gebootet werden kann.
Warum das nun so ist, muß man Schritt für Schritt einkreisen, aber wie du an der starken Resonanz (=0) auf dein Topic siehst, fehlen dazu noch ein paar Infos.
Allen voran kann man ohne vorige Postings natürlich auch schlecht einschätzen wie fit du bist.

Um kurz andere Probleme auszuschließen:

- war diese Platte schon immer in diesem Notebook, oder gibt's die Probleme erst seit dem Einbau einer anderen/größeren HDD ?

- hast du im BIOS die Bootreihenfolge richtig eingestellt und auch keinen USB Stick eingesteckt ?

- war vorher das gleiche Betriebssystem drauf und kein Linux oder ähnliches ?

Wenn du das alles mit ja beantworten kannst, dann:
Stell am besten zunächst im BIOS das Boot Logo ab (falls es möglich ist, steht irgendwo im BIOS z.B. Full Screen Boot Logo disabled/enabled) damit du direkt beim ersten Bootvorgang siehst was los ist und F8 oder F11 zum ändern der Bootreihenfolge drücken kannst.

Partitionieren heißt nicht unbedingt in partitionen unterteilen - also partitionieren mußt du schon, auch wenn es nur eine große Partition ist.
Also XP CD rein, jetztige Partitionen löschen, neue als primäre erstellen und aktivieren, formatieren lassen und installieren lassen.
Falls du das nicht manuell machst, sondern nur eine Recovery CD hast, kann es sein, daß gewisse Bereiche auf der Platte versteckt sind und nicht gelöscht werden.
Also am besten einfach mal alles manuell durchgehen und die Partition vorher einmal sauber entfernen.

Dann wird's gewiss klappen ;)

Wenn nicht, schreib mal etwas mehr über dein genaues Notebook Modell, genaue Festplattenbezeichnung, genaue XP Pro CD Bezeichnung (Recovery?) und was vorgefallen war, bevor du überhaupt neu installiert hast.
Manche Notebooks haben auch noch spezielle Einstellungen oder reservierte Bereiche auf der HDD, aber da hilft nur RTFM ;)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157641 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6690 Tagen | Erstellt: 8:27 am 30. Okt. 2009
Armin100
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
9 Jahre dabei !


Hallo,
Danke für deine Antwort :)

Um auf deine Fragen zurückzukommen.

Im dem Laptop war vorher keine HDD,diese habe ich jetzt erst eingebaut (Modell Fujitsu MHT2030,30GB)

Die Bootreihenfolge im Bios ist richtig eingestellet (HDD,CD-ROM)

Vorher war kein System auf dem Laptop

Jedoch ist mir jetzt aufgefallen das,dass HDD-Kabel einen kleinen "Knacks" hat.
Könnte es daran liegen?
Bin mir nicht sicher das bei der Windowsinstallation die HDD erkannt wurde.

Werde jetzt nochmal die Partiton löschen und es erneut versuchen.
Also CD nutze ich eine Windows XP Prof. CD SP1 (Kein Recover)

Der Laptop ist ein Gericom Advance 1500+
Habe das Gerät von eBay daher kann ich nicht sagen ob vorher schon etwas mit dem Gerät war.
Mit wurde es als funktionsfähig verkauft für 38€
Eben nur die HDD fehlte und die will er jetzt nicht haben
:noidea:


Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2009 | Dabei seit: 3588 Tagen | Erstellt: 10:16 am 30. Okt. 2009
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Hmm, OK, ohne Platte preiswert gebraucht gekauft könnte natürlich auch ein anderes Problem sein ... aber gehen wir erstmal davon aus, daß alles in Ordnung ist.
Wenn das HDD-Kabel ein Folienkabel ist, kann der Knacks natürlich problematisch sein, aber fang erstmal nochmal vorne an und entferne die derzeitige Partition vollständig, etc.
Sag kurz bescheid, ob's geklappt hat.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157641 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6690 Tagen | Erstellt: 10:29 am 30. Okt. 2009
Armin100
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
9 Jahre dabei !


Habe eben nochmal die Partition gelöscht und eine neue erstellt.
5GB sind jetzt Windows und der Rest ist Daten.

Das lief auch alles ohne Probleme.
Windows wurde neu installiert und der Laptop danach neu gestartet.

Es ertönte ein einmaliges Piepen und es war der Targa-Bootscreen zu sehen,den man überings im Bios nicht ausschalten kann.

Habe dann die F8-Taste gedrückt um mir das Bootmenü anzeigen zu lassen. Dort habe ich im entsprechenden Eintrag die "Fujitsu 2030MHT" ausgewählt und die Enter-Taste zum booten von dieser betätigt.

Es erschien für ca. 1-2 Sekunden ein schwarzer Bildschirm und dann die bekannte Fehlermeldung :gripe:

Das HDD-Kabel ist kein Folienkabel sondern ein kleines IDE-Kabel (ca.4 cm)

Verwendete Festplatte ist folgende:
http://www.hood.de/auction/36680648/fujitsu-mht2030at-30gb-2-5-notebook-festplatte.htm


(Geändert von Armin100 um 13:25 am Okt. 30, 2009)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2009 | Dabei seit: 3588 Tagen | Erstellt: 11:58 am 30. Okt. 2009
Gsjoerden
aus Illingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
4200 MHz @ 5000 MHz
72°C mit 1.30 Volt


Ich hatte schon BIOS-Einstellungen gesehen bei denen man den MasterBootRecord schützen konnte (Bin mir nicht sicher ob das nicht sogar Standart ist). Vielleicht kann Windows einfach keine Startdateien anlegen.

Schau mal im Bios nach ob da was von MBR oder MAsterBootRecord steht.......

Beiträge gesamt: 741 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6673 Tagen | Erstellt: 12:15 am 2. Nov. 2009