» Willkommen auf Intel Overclocking «

Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

eine 4 wöchige "Reise" nahm gestern ihr unrühmliches Ende.
Ein wenig zur Vorgeschichte.

Vor 3 Monaten erwarb ich oben genannte Komponenten.
Fertig montiert lief das System zwei Monate Problemlos.
Seit 4 Wochen jedoch kam es immer mal wieder zu komischen abstürzen.
Manchmal ohne Bluescreen mit Soundhängern, manchmal mit Bluescreen  wie "Uncorrectable Hardware Error" oder anderen kryptischen Meldungen.

Nach einem Neustart lief jedoch alles wieder wie gewohnt.
Gestern jedoch lies mich das "Glück" dann im Stich.
Nach einer kurzen Runde GTA 5 plötzlich der gewohnte Freeze. Nach dem Neustart kam das System jedoch nicht mehr zum laufen. Mit dem Debug Code "00" versagte der PC komplett den Dienst und lies sich auch nicht mehr zur Mitarbeit bewegen.

Bisherige Versuche/Tests:

Mainboard Spannungsmessung:
12 V  =  12,080V
5 V    =   5,075V
Batteriespannung  =  3,03 V

Ram Riegel durchgetauscht/nur einen Riegel von vieren installiert
CMOS Reset über Nacht/Batterie entfernt
CPU neu eingesetzt
Keine verbogenen Sockelpins gefunden
Kühler locker aufgesetzt (Um Druck auf den Sockel zu vermeiden)
Stromkabel getauscht
Monitor getauscht/HDMI,DP,DVI
GraKa/Soundkarte ausgebaut

Vorhin habe ich nochmal das BIOS gewechselt.
Merkwürdigerweise kommen da in jeder RAM Konstellation 4 lange Pieptöne und der Debug Code "55".

Ich werde morgen mal die örtlichen Hardwarehändler abklappern um die CPU testen zu lassen.
Was mir jedoch aufgefallen ist, das die CPU an den Laschen des HS deutliche Kerben vom CPU Sockel Verschluss hat. Diese schien mir von Anfang an sehr stramm zu sitzen und ich hoffe nicht das dies der Grund des Ablebens ist.

Ich bin gespannt wie die Abwicklung bei Mindfactory läuft, sollte sich entweder das Board oder die CPU als defekt erweisen.

Hat jemand evtl. noch eine Idee?

Gruß,

Mike





(Geändert von Marauder25 um 11:29 am 14. Feb. 2016)


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2744 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4807 Tagen | Erstellt: 11:13 am 14. Feb. 2016
hoppel
aus Magdeburg
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD FX
3300 MHz @ 4400 MHz
45°C mit 1.308 Volt


Kontrolliere mal das PCB der CPU mit einer Lupe und einem Haarlineal falls vorhanden, Intel spart dort bei Skylake etwas :lol:

siehe Artikel


Geld ist nicht alles im Leben...
Ami go home

Beiträge gesamt: 23510 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5396 Tagen | Erstellt: 14:36 am 14. Feb. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Das hört sich in der Tat nicht gut an.
Das die CPU leichte Abdrücke vom Sockel hat, kommt relativ häufig vor.
Je nach Tiefe kann das aber natürlich auch ungesund werden !
Hast du es mal ohne Grafikkarte und mit einem anderen Netzteil ausprobiert ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 154957 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6351 Tagen | Erstellt: 14:39 am 14. Feb. 2016
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

danke für den Tipp.
Aber derart mechanische Belastungen kann ich ausschließen *g*
Zumindest was den CPU Kühler angeht.

Sollte die Klammer des CPU Sockels den Schaden verursacht haben, bin ich gespannt wer für den Schaden aufkommt.

Die Grafikkarte habe ich bereits ausgebaut, ein Ersatznetzteil steht mir leider nicht zur Verfügung. Sollte Morgen bei der CPU Prüfung rauskommen das der Prozessor in Ordnung ist werd ich wohl erstmal ein NT besorgen bevor das Board dann in RMA geht.

Da das Board mit keinem der 4 Riegel startet gehe ich auch davon aus, das der Speicher in Ordnung ist. Ein Defekt bei allen 4 Riegeln wäre doch sehr unwahrscheinlich.

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2744 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4807 Tagen | Erstellt: 14:46 am 14. Feb. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Mit einem DDR4 Modul wird es nicht klappen, es müssen mindestens zwei Module eingesetzt werden.
Wenn du also alle 4 RAM Module einsetzt oder DDR4_A2 und DDR4_B2 bestückst, erscheint auch der Debug Code 55 ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 154957 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6351 Tagen | Erstellt: 16:56 am 14. Feb. 2016
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

Ja hab alle Konstellationen versucht.
Mit dem "Recovery" Bios kommt immder der Debug Code "55".
Das Live Bios liefert immer den Fehler "00".
Als ob sich das Board nicht entscheiden kann ob die CPU nun defekt ist, oder der Speicher...

Kein Piepton und ein SATA Kanal, bzw. die angeschlossene SSD blinkt ständig, die anderen 3 Laufwerke nicht. Weiter passiert nichts.

*grummel*

P.S.: Auf der ASRock Seite wird u.a. dazu geraten bei dem Debug Fehler 55 nur ein RAM Modul zu installieren...

Gruß,

Mike



(Geändert von Marauder25 um 17:27 am 14. Feb. 2016)


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2744 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4807 Tagen | Erstellt: 17:15 am 14. Feb. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


BIOS zurückgesetzt hast du ja wahrscheinlich auch schon, dann hört es sich wirklich am ehesten nach der CPU oder nach dem Board an.
Sag Bescheid, falls du kurzfristig etwas zum Tauschen benötigst.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 154957 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6351 Tagen | Erstellt: 17:50 am 14. Feb. 2016
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

Bios Reset hab ich bereits gemacht ja. Auch über Nacht mit entfernter Batterie.
Ich lass morgen mal die CPU prüfen. Mal sehen ob ich dann schon was weiß.
Ich hoffe das eine RMA der CPU trotz der deutlichen Druckstellen der CPU Klammern möglich ist.

Danke für das Angebot, ich komme drauf zurück ;)

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2744 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4807 Tagen | Erstellt: 17:53 am 14. Feb. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


OK, dann drücke ich mal die Daumen :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 154957 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6351 Tagen | Erstellt: 17:56 am 14. Feb. 2016
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

anscheinend hast du nicht fest genug gedrückt.

War heute beim lokalen Hardwaredealer und der bestätigte meine Befürchtungen. Die CPU ist definitiv defekt.

Ich werde dann mal die RMA anstoßen und hoffen das die Druckstellen der CPU Sockel Klammer nicht in Konflikt mit der Bearbeitung stehen. Ansonsten werd ich mich wohl mal mit ASRock in Verbindung setzen müssen.

Ich werd mal weiter berichten.

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2744 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4807 Tagen | Erstellt: 11:07 am 15. Feb. 2016