» Willkommen auf Intel Overclocking «

stepseldinski
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.30 Volt


Tach Leute. Ich habe vor diesen Winter auf oben genannte Kombi aufzurüsten. Ist die Wahl gut oder bekomme ich für 90 Euro ein weitaus besseres Board für E8600? Ich strebe die 4,5 Ghz an. Sollte ja mit Multi von 10 und dem möglichen  FSB von über 600 Mhz kein Problem sein ^^

Ich habe auch noch vier 1GB Speicher von A-DATA, die mit 2,1 V für 1066 Mhz zugelassen sind.  Und da das Motherboard 4xDDR2 und 2x DDR3 nimmt, fühle ich mich auf der zukunftssicheren Seite.

Ich formuliere die Frage am besten nochmal etwas um ^^ : Gibt es ein Motherboard mit diesen Spiechereigenschaften, mit Heatpipe, diesem FSB Potential und vergleichbaren Bioseigenschaften für dieses (oder weniger) Geld? Motherboard kommt derzeit bei ca 90 Euro (inkl. Versand) rum.

Gruß Steffen


X2 4000+ Brisbane @ 2800 Mhz
2 GB Kit A-DATA 800MHz 4-4-4-12 CL4 @ 933 MHz 5-5-5-12
Palit HD2600XT 256MB

Beiträge gesamt: 207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5466 Tagen | Erstellt: 19:16 am 16. Sep. 2008
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


so manches mal hab ich schon was gegen asus gelesen

der p35 chipsatz ist generell auch sehr beliebt auf dem msi p35 fr/fir und dem gigabyte p35 ds4 und würde diese eigentlich dem asus vorziehen

die 4,5 ghz sind natürlich nur mit glück realisierbar und sehr cpu-abhängig sowie eine gute kühlung vorausgesetzt;)


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4987 Tagen | Erstellt: 19:44 am 16. Sep. 2008
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Das hier ist moderner ,beliebt,hat PCIE2.0 und jede Menge OC-Potential.

siehe->>
http://geizhals.at/deutschland/a338309.html

Das P5KC ist nicht der Bringer.



(Geändert von bikerks um 20:01 am Sep. 16, 2008)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4587 Tagen | Erstellt: 19:55 am 16. Sep. 2008
t4ker
offline


OC God
12 Jahre dabei !


denke auch ein P5Q-E wäre besser....mit dem alten P5KC bekommst du doch nie en FSB von 600+ hinn....vllt wäre noch das Gigabte P45-DS3 nen Bilck wert

Aber mit den Boards...vergiss ma lieber die 600+

(Geändert von t4ker um 13:53 am Sep. 17, 2008)

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4418 Tagen | Erstellt: 13:53 am 17. Sep. 2008
stepseldinski
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.30 Volt


Hab das Thema hier glatt vergessen ..
Meine Orientierung liegt mittlerweile eher beim Q9550. Für die 50 Euro mehr so viel mehr Bumms lohnt wohl eher.

Wenn ich mir das mit dem Speicher so recht überlege, bringt es mir ja eh nix, wenn DDR2 und DDR3 unterstützt werden, da ich ja glaube eh nur eines von beiden betreiben kann. Also bleib ich einfach bei DDR2 und hab somit eine viel größere Wahl.

Der Rechner meines Kollegen mit dem Asus P5KC ist wahnsinnig fix beim Booten. Ein Neustart dauert wohl ca ne Minute oder so. Hab ich nich schlecht gestaunt.

Und der Chipsatz sollte schon recht gut gekühlt sein. Möchte auf der sicheren Seite sein. Das P5Q-E sieht schon richtig gut aus..

Frag mich auch grad selbst, was ich mit 600 Mhz FSB will :noidea: Oder wie ich überhaupt darauf kam. Hab ich mich wohl vertippt. 4GHz sollten schon drin sein, wenn der Quadcore nicht mehr langen sollte. Aber bis es soweit ist, vergeht wohl erstmal ne Weile.

Ich werd mich mal ein wenig im Netz umschauen, wie das Asus punktet. Danke erstmal für die Antworten und die Tipps, dass ich das P5KC lassen soll. Mal gucken, was es dann letzten Endes wird.

Gruß Steffen


X2 4000+ Brisbane @ 2800 Mhz
2 GB Kit A-DATA 800MHz 4-4-4-12 CL4 @ 933 MHz 5-5-5-12
Palit HD2600XT 256MB

Beiträge gesamt: 207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5466 Tagen | Erstellt: 23:35 am 6. Nov. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von stepseldinski um 23:35 am Nov. 6, 2008

Wenn ich mir das mit dem Speicher so recht überlege, bringt es mir ja eh nix, wenn DDR2 und DDR3 unterstützt werden, da ich ja glaube eh nur eines von beiden betreiben kann. Also bleib ich einfach bei DDR2 und hab somit eine viel größere Wahl.



Zumal die nächste Intel-Generation ohnehin einen anderen Sockel hat, insofern kann man wohl kaum von "zukunftssicher" sprechen...




Zitat von stepseldinski um 23:35 am Nov. 6, 2008

Der Rechner meines Kollegen mit dem Asus P5KC ist wahnsinnig fix beim Booten. Ein Neustart dauert wohl ca ne Minute oder so. Hab ich nich schlecht gestaunt.



Das liegt aber vorrangig an der Platte und was alles beim Start geladen wird. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5660 Tagen | Erstellt: 1:07 am 7. Nov. 2008
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Ich misch mich trotzdem noch mal kurz ein. Ein Q9550 ist einfach wieder mal Quatsch. Kauf dir den Q6600 G0, alles andere ist schlicht und ergreifend unsinnig wenn du Quad willst. Wie Kammer sagt, es gibt von Intel bald neue Sockel, da brauchst du wieder ein neues Board.

Ferner ist bei einem Quad die Grenze erreicht, du wirst ihn später also nicht mehr einbauen können. DDR2 wenn du ihn denn schon hast, benutz ihn weiter, aber mehr als 100€ für ein Mainboard sind einfach zuviel. Selbst P965er Boards sind interessant, weil die auch nur bis zum Q6600 gehen können und dabei billig sind. Evtl. findest du da ja was.

Aber ein dickes Board und dicken Prozessor ist rausgeworfenes Geld. Und an Mehrleistung wirst du auch nicht viel haben.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5613 Tagen | Erstellt: 7:48 am 7. Nov. 2008
stepseldinski
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.30 Volt


Also das mit der Mehrleistung muss ich dementieren. Schon alleine die Prozessorbandbreite ist bei meinem Kollegen mit seinem Core 2 Duo 2,5 - fast 3 Mal so hoch als bei meinem x2. Und wenn der Quadcore zwei dieser Core 2 Duos drin hat, dann kann doch das einzige, was ihn einschränkt, nur noch der Speicher sein.

Demnächst kommt bei mir wohl auch noch Rendering dazu. Schon allein dort sind 4 Kerne reell auch ca 1,9x so schnell wie ein einfacher Core 2 Duo mit vergleichbarer Taktung. Siehe Cinebench und Winrar.
Bei einem Test hab ich mit dem x2 5000+ vergleichen, da meiner manchmal mit 2700 Mhz als 5200+ erkannt wird.

Mein Ergebnis bei Cinebench Multicoretest mit 2700Mhz: 3900
Ergebnis C2D mit 2500 Mhz/6Mb Cache: 5500
Ergebnis Q6600: 8632
Ergebnis des Q9550: 11000

Mein Ergebnis in Winrar bei 64 bit: 1047 kb/s (64 bit)
Vergleichbarer mit meinem X2 5000+ : 670 kb/s (32 bit)
Q6600 : 1300 kb/s (32bit)
Ergebnis des Q9550 in einem 32 bit System: 1790 (32bit)

Also wenn ich mir das so angucke, dann rennt der Q9550 in Standardtakt noch Kreise um mich auf der Rennstrecke. Und meiner läuft bereits an seinen Grenzen. Also könnte man aus den QuadcoreCPUs noch einiges mehr rausholen. Mal davon abgesehen könnte alles zum EK bekommen. Dann ists garnich mehr sooo wild. Und das MB fällt somit wohl auch unter 100 Euro ;) Das soll übrigens einen überdurchschnittlich guten Sound machen. Also das Asus P5Q-E

Werd mich eurer Meinung doch mal etwas näher annehmen und gucken, wie die CPU in sonstigen Fällen zu meinen Durchsatzraten abschneidet.

Danke soweit


X2 4000+ Brisbane @ 2800 Mhz
2 GB Kit A-DATA 800MHz 4-4-4-12 CL4 @ 933 MHz 5-5-5-12
Palit HD2600XT 256MB

Beiträge gesamt: 207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5466 Tagen | Erstellt: 21:49 am 7. Nov. 2008
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Nochmal:

Es macht keinen Sinn. Du kaufst dir einen Quad mit Sockel 775. Dann Ramspeicher DDR2-1066Mhz.

Dein Board hat DDR2 und DDR3 Steckplätze. Toll. Was nützen die dir? gar nichts, denn du willst ja später aufrüsten, es gibt aber keine neuen CPUs mehr mit dem Sockel 775. Dafür brauchst du dann 13xx und DDR3. Du musst dir also Ram, CPU und Mainboard neu kaufen.

Dann zum Q9550. Selbst wenn du die alte Revision nimmst kostet die immer noch 250€ gegenüber 150€ des Q6600. Der Q9550 hat 2,83Ghz, und FSB von 333Mhz. Es ist also kein Wunder, dass er so viel "vorsprung" hat. Wenn du den Q6600 auf 333Mhz stellst hast du 3Ghz beim Q6600 und die werden den Q9550 sicherlich ausknocken können.

Mal davon ab, dass du dir wie schon beschreiben für OC ein teures Board und relativ teuren Ram kaufen musst. Und das lohnt sich einfach nicht, weil es nicht zukunftssicher ist....

Dann doch lieber 60€ in ein Board, 150€ in einen Prozessor und evtl. 50€ in Ram. Damit schaffst du sicherlich auch die 400Mhz FSB und somit bist du damit beim Q6600 bei 3600Mhz. Während du beim Q9550 bei 3400Mhz bist. Das heißt du musst mit dem FSB bis ans Limit gehen. Da steigt bei der Billiglösung schon langsam was aus. Aber nimmst du den Q6600 hast du 100€ gespart + Komponenten gespart und kannst dir evtl. nächstes Jahr ein DDR3 Board + Allem kaufen ohne jetzt noch in ein Quäntchen Leitung das Geld zu "verpulvern".


Was du letztenendes machst ist deine Sache. Ich finds Quatsch...


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5613 Tagen | Erstellt: 23:52 am 7. Nov. 2008
stepseldinski
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.30 Volt


Speicher brauch ich keinen. Meiner ist für 1066 zugelassen. Herstellerseitig schon. Und der macht glaube laut Tests sogar über 1100 Mhz.

Und von dem P5KC redet ja keiner mehr. Das P5Q-E hat ja nur DDR2. Seh ich ja schonmal ein.

Brauche also nur CPU und MB und fertig. Mein jetziges MB hat 50 Euro gekostet. Wurde mir auch empfohlen. Bin aber nich zufrieden. Läuft nicht zuverlässig. Ist ein Asrock alive eSATA2+ .. bootet manchmal einfach nicht. Unabhängig vom Ocen.

Ist es daher zu naiv, etwas mehr ausgeben zu wollen, um was qualitativ hochwertiges zu haben?


X2 4000+ Brisbane @ 2800 Mhz
2 GB Kit A-DATA 800MHz 4-4-4-12 CL4 @ 933 MHz 5-5-5-12
Palit HD2600XT 256MB

Beiträge gesamt: 207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5466 Tagen | Erstellt: 2:53 am 8. Nov. 2008