» Willkommen auf Intel Overclocking «

dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


Gibt es schon Erfahrungen mit der neuen Celeron-Baureihe? Wäre evtl. für manche Systeme eine interessante Alternative, da ein Kern auch nur die halbe TDP hat.

Geizhals-Link

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5559 Tagen | Erstellt: 15:56 am 10. Juni 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Naja, der E2140 ist idle auch schon sehr sparsam und kostet nur 25,- mehr.
Alternativ einen X2 3600+ Brisbane, den es schon für 50,- gibt!
Wer da noch einen Celeron für 40,- kauft (oder eine andere kleine SingleCore-CPU für mehr als 25,-), dem ist nicht mehr zu helfen, denn er spart am falschen Ende. Entweder einen billigen Sempron (3000+ für 24,-) für den absolut anspruchslosen Office-Anwender oder eben gleich eine kleine DualCore-CPU. Aber der neue Celeron ist so unnötig wie ein Kropf. ;)



PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 16:07 am 10. Juni 2007
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


Weiß nicht, ich gehe davon aus, dass sich der Stromverbrauch der CPU halbiert. Für HTPC-Anwendungen unbedingt und immer interessant. Gleichzeitig lässt sich für SC-Anwendungen enorme Performance durch Übertaktung realisieren, wohlgemerkt gerade dann auch nur mit der halben Abwärme eine OC'cen C2D. Aus diesem Grund evtl. auch wieder für Extrem-OC interessant, wo dann auch keine Fertigungsabweichung des zweiten Kerns mehr stört ;)

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5559 Tagen | Erstellt: 16:50 am 10. Juni 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Was bringt dem Power-User eine schnelle SingleCore-CPU, wenn er für ein paar Euro mehr eine DualCore-CPU bekommt, auch wenn diese evtl. 100-300MHz weniger schafft? Trotzdem wird dem Power-User der zweite Kern wichtiger sein als ein paar MHz!
Fast alle wichtigen Anwendungen, die CPU-Leistung fordern, sind inzwischen DC-optimiert.  ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 16:56 am 10. Juni 2007
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


Letztlich ist es egal, ob die dem Systemprofil entsprechende CPU 24 oder 40 Euro kostet ;)

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5559 Tagen | Erstellt: 17:01 am 10. Juni 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Leider nicht!
1. Wer 40,- statt 24,- ausgeben kann, der kann auch 50,- für einen X2 ausgeben, der idle auch nicht mehr verbraucht, aber mehr Flexibilität und Leistung bei der täglichen Arbeit liefert.
2. Wollen die meisten Intel-Käufer keinen Celeron, weil er ein zu negatives Image hat.
3. Wer sich doch einen billigen Intel kaufen will, dem wird es schwer verständlich zu machen sein, warum ein Celeron 420 mit 1,6GHz mehr kosten soll als z.B. ein Celeron D 360, der den gleichen Cache hat, aber mehr als doppelt so hoch getaktet ist!

Wie gesagt: Entweder kompromißlos günstig (ergo Sempron!) oder DC. Aber für den neuen Celeron sehe ich bei den aktuellen Preisen kein einziges Argument (außer vielleicht für ein paar experimentierfreudige Freaks)!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 17:29 am 10. Juni 2007
Lucifer
aus Mannheim/Heidelberg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Core Duo
2166 MHz @ 3100 MHz
65°C mit 1.2 Volt


nö also das dürften ja immerhin die leistungsstärksten Singlecore CPUs sein die es jemals geben wird, außer die neuen CPU Generationen gibts auch immer als SC... Für nen Mediapc ist das sicher was gutes!

Beiträge gesamt: 825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6417 Tagen | Erstellt: 20:06 am 10. Juni 2007
NoBody
aus Hamm/Westfalen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
2530 MHz @ 2530 MHz


??

der neue celli soll die beste SC CPU sein?

und was is dann mit den 3800+ oder Core 2 Solo und sowas???


Nobody is perfect!
I'm NoBody!

San Diego @ 4400MHz rest in peace...

Beiträge gesamt: 13253 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5816 Tagen | Erstellt: 22:14 am 10. Juni 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Richtig. Zumal sich gerade für einen Media-PC ein DualCore rentiert! Der hilft nicht nur bei der Wiedergabe von Full-HD-Material, sondern ich kann problemlos einen Film (z.B. per DVB-T) aufnehmen und trotzdem etwas anderes machen. Versuch das mal mit einem SingleCore, selbst wenn der übertaktet ist...  ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 23:06 am 10. Juni 2007
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


Tja, tja, das mit der TDP istan sich sicher schön, aber schade, dass Intel es beim neuen Celeron immer noch nicht umgesetzt hat, dass der wie auch der "große Bruder" C2D Speed Step hat. Selbst die Semprons haben mittlerweile diese Technik spendiert bekommen und Strom sparen ist doch sicher nicht verkehrt. Selbst der direkte Vorgänger des C2D (P4 mit 65 nm) hatte Speedstep.

Somit könnte es sein, dass der Celeron sich in einem Office PC mehr Strom genehmigt als ne runtergetaktete und gleichfalls VCore angepasste Dual-Core CPU. Bei nur nem bißchen Schreibkram ohne groß Grafiken etc. ist die CPU zudem kaum gefordert.

edit:

genau, siehe specs, hat kein speed step: link

Und gerade Office PC`s sind i.d.R. lange an und damit rentiert sichs um so mehr.

(Geändert von Kosmonautologe um 23:24 am Juni 10, 2007)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5528 Tagen | Erstellt: 23:14 am 10. Juni 2007