» Willkommen auf Intel Overclocking «

Pannekuche
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1600 MHz @ 2100 MHz
66°C mit 1.63 Volt


Hi erst mal! Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken mir einen P4 zu kaufen, weil mein Athlon XP mir absolut nicht mehr abgeht. Früher waren die AMD Prozzis wirklich um längen besser aber mit Einführung der Northwood Cpus hatte es wohl ein Ende....
Ich möchte mir Das Msi-Board mit dem I845E Chip kaufen, Rambus iss zu teuer. Als Prozessor möchte ich mir einen P4 1,8 oder 2,0 Ghz kaufen. Bringt es viel Unterschied wenn ich mir den 2,0 Ghz Rechner kaufe? Mal abgesehen vom Preis. Ich habe nämlich im Forum gelesen das man bei fast allen Northwood Cores den FSB auf 133 bekommen kann. Also overclocked wird der Rechner auf jeden Fall! Wie hoch bekomme ich den P4 mit 1,8 bzw. 2,0 Ghz wenn ich nicht gerade ne Wakü verwenden will? Als Lüfter möchte ich mir übrigens ne Coolermaster Heatpipe zulegen. Ram wollte ich mir wahrscheinlich Infineon 266Mhz Cl2 kaufen. Mein Netzteil Enermax mit 430 Watt dürfte fürs OC denke ich mal reichen....
Also helft bitte mal einem Intel Newbie.....
THX

Beiträge gesamt: 98 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6367 Tagen | Erstellt: 9:41 am 9. Juli 2002
Surfer from Zorch
aus Baden
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2323 MHz
36°C mit 1.75 Volt


Hol Dir nen 1,6er die sollen am höchsten gehen (knapp 3 Gig)

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6448 Tagen | Erstellt: 9:43 am 9. Juli 2002
Hardi117
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2266 MHz @ 2600 MHz
57°C mit 1.7 Volt


Hi,

ich bin selbst vor einer Woche von einem Athlon auf einen PIV umgestiegen, und kann Dir sagen, ich habe es nicht bereut. Ich habe mir allerdings den 2266er mit 133 FSB und das Epox 4G4A+ zusammen einem 512er Riegel Samsung PC 2700 DDR-Ram geholt.

Mit der Kombination komme ich ohne Hardwaremodifikationen auf 2,6 Ghz (FSB-Prozessor 153, FSB-RAM 186) Und das ist echt klasse. Denn wenn Du am Board oder am Prozzi rumlötest und irgendwas nicht läuft ist die Garantie weg.

Ich würde Dir in jedem Fall zu einem 845G Board raten, da diese bei einem 133er Prozzi PC-2700 DDR-Ram voll unterstützen. Das schöne bei dem Epox-Board ist zudem, dass Du alle oc-Möglichkeiten hast und den PCI und AGP-Takt bei den 33 bzw 66 Mhz "einrasten" kannst. Du übertaktetest somit nur den Prozzi und nicht gleichzeitig auch die Steckkarten.

Als Lüfter habe ich einen Thermalright AX-478 von PC-Cooling mit einem Delta-Lüfter drauf. Doch im Gegensatz zu meinem Athlon läuft der Lüfter hier mit 5V (im übertakteten Zustand) und ist superleise. Zudem lässt sich der AX-478 (wiegt mindest genauso viel wie ein Alpha 8045) an den serienmäßigen Plastiknasen des Boards befestigen, also keine Scharuberei am Board mehr.

Mein Fazit nach einer Woche: Nie wieder AMD

Gruß

Hardi117


Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6374 Tagen | Erstellt: 17:37 am 9. Juli 2002