» Willkommen auf Intel Overclocking «

Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hallo,
ICh hab mir jetzt ein HTPC zusammengebastelt.
da ist ein intel celeron 333 mhz prozzi drinne mit 2 V
geforce 2 mx 400 mit tv out
ein 400watt no name NT
ne 10 mbit lan karte eine terratec soundkarte und ein alter scsi controller für die ibm 4 gb platte
mobo ist ein abit  ab- bh6
ach ja und 3X 64 mb ram 2x pc 100 1x pc 133

so meine probleme sind:
wenn ich auf fsb 100 stelle läuft windows gut
Prime nicht stabil und in spielen derbste flächen fehler(z.b. die straße autos etc) ausserdem geht alles mit pci nicht immer also mal ist der usb controller nicht ansprechbar oder sogar manchmal die tastatur.
ich kann im bios einstellen, dass die pci/agp taktrate entweder 1:1
oder 2:3 mit 1:1 startet er gut aber bei 2:3 gibts nen bluescreen.
ich hab bei 500mhz den v core auf 2,3 erhöht(max).
Da der temperatursensor im arsch ist muss ich schätzen ca 30-35 grad
kann man den v-core noch weiter nach oben regeln?
wie fix ich den pci bus?

Ich hab keine lust noch ein tropic zu eröffnen und frag hier mal:
Gibt es einen resourcen schonendes musik programm wie winamp oder WM player? Weil der pc 7 sekunden brauch um den minimierten wmplayer zu öffnen.

Gruß matz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5372 Tagen | Erstellt: 15:02 am 29. April 2005
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


also ich würde mal ne recht alter winamp-version nehmen, weil die am ressource schonensten sind. so die 2.82 vielleicht.

mehr vcore kriegste zurindem du n paar pins abklebst. am besten aber im bios.

eigentlich sollte bei fsb 100 der pci wieder normal auf 33 mhz laufen, ebenso usb usw.


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 15:22 am 29. April 2005
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..also bei 100 MHz FSB darfst du auf keinen Fall 1:1 einstellen, da läuft dert AGP mit 100 und der PCI auf 50 MHz. Stell auf jeden Fall 3:2 bzw 2:3 ein, da läuft der AGP mit 66 und der PCI mit 33 MHz bei 100 MHZ FSB!

Welche Revision vom BH6 hast du 1.0 oder schon 1.1 bzw neuer?

cu
BUG

(Geändert von BUG um 15:37 am April 29, 2005)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6711 Tagen | Erstellt: 15:36 am 29. April 2005
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hallo,
Hab jetzt mal getestet woran es liegt.
Mit soft fsb liest er 33 mhz pci bus aus bei 100 und auch bei 66 mhz
ich hab die frezzes auf pci bus bezogen was aber nicht ist die pix fehler kommen vom spiel (mag die ganz neuen treiber nicht).
mit winamp probier ich gleich aus.
welche pins soll man abkleben?
wenn er tot geht ist nicht schlimm hab noch nen p2 333 und ein p2 233
den 333 ist aber bei meiner schwester drinne.

gruß matz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5372 Tagen | Erstellt: 18:14 am 29. April 2005
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


Überspannung von CPU`s

a und b stehen auf der jeweiligen seite der cpu-platine, dazu die glaube anfangs- und endnummer, dazwischen muss gezählt werden..

pin b 21


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 19:48 am 1. Mai 2005
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hallo,
die anleitung ist gut wenn man weiss von wo man zählen muss.
ich hab mal bilder gemacht und hoffe jemand kann mir da mit paint die markiern die abgeklebt werden sollen.
ich wollt dem mal so 2,6 V geben also pin A121 und pin B119

die bilder

http://img13.echo.cx/my.php?image=dscn20371so.jpg

http://img13.echo.cx/my.php?image=dscn20408xj.jpg

gruß MAtz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5372 Tagen | Erstellt: 21:35 am 5. Mai 2005
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


wg. den pins, da musste wie gesagt von den markierten stellen zählen.
auf dem 1. foto sieht man ja links oben a 121 und rechts oben a 1 als bezeichnung. gezählt wird halt oben an den pins (leiterbahnen) die am ende der platine ankommen, also dort verlaufen.
die andere seite ist dann die b seite, aber die brauchst du glaube nicht, da dein board den b 21 pin nicht abfragt, so viel ich weiß.


bsp.: (die ausrufezeichen stehen symbolisch für die dicken pins)

 ! !
! ! !

untere reihe pin a 121, a 119, a 117 ...
obere reihe: pin a 120, a 118 ...

(Geändert von Kosmonautologe um 16:11 am Mai 8, 2005)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 15:46 am 8. Mai 2005
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Ja auf der A seite steht das aber auf der B seite steht nichts.
Auf der seite www.Jedec.de
Kann man wenn man sich anmeldet die verlötungen anschauen.
oder so ich hab mir das nicht so genau angeschaut.
Scheint aber interessant zu sein.

Gruß MAtz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5372 Tagen | Erstellt: 19:52 am 8. Mai 2005