» Willkommen auf Intel Overclocking «

xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von alphacentauri am 9:10 am Feb. 10, 2005

Das ist aber so gewollt. Die Leute dort wollen keine detaillierten Ablaeufe der ALU und FPU, sondern sich informieren, wie im allgemeinen die Produkte sind.


Richtig, und genau deshalb gehört das Thema geschlossen. Denn wir sind hier nicht auf irgendwelchen Verbraucherplattformen, wo sich 40-jährige Hausfrauen Kochrezepte austauschen und über Pürierstäbe mehr berichten können als über ihr eigenes Leben.

Du scheinst so ziemlich gar keine Ahnung von aktueller Hardware zu haben und genau das spiegeln Deine Aussagen wider.

Mit solchen unsachlichen Luftblasen-Berichten kannst Du anderswo die Boards zumüllen. Hier hat das nix zu suchen.

Ein *closed* ist das einzig sinnvolle, was man hier noch drunter setzen kann.


(Geändert von xxmartin um 13:31 am Feb. 10, 2005)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6360 Tagen | Erstellt: 13:30 am 10. Feb. 2005
Master of Puppetz
aus die Maus
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2612 MHz
49°C mit 1.68 Volt


Was natuerlich seit Einfuehrung des 64Bit AMD immer wieder interessant ist, ist wie schnell die AMD Fanatiker aus ihren Loechern gekrochen kommen und mit der einzig sinnvollen Erweiterung Names c+q gegen Intels HT CPUs wettern.

-:thumb: Jawohl! Alle in einen Sack stecken und draufhauen:thumb:

Dass zwischen einem 530J und einem 64 bit Newcastle/Newcastle 3000+ kein gravierender Vorteil zu Lasten des AMD geht, hat wohl eindeutig Toms Hardware mit ihrem 111 CPU Benchmark Marathon bewiesen.

Er ist ja nur:
-in Spielen schneller (außer evtl. in Call of Duty)
-stromsparender (knapp 1/3 der realen Verlustleistung)

Mich dutzenden von Tests, hab ich den 3 Ghz und 3000+ verglichen. Dabei waren es nur Ausnahmen, die den 3000+ schneller laufen liesen. Das auch nur bei manchen Spielen, und wenn er schneller war, dann vielleicht wegen dem integrierten Speicherinterface. Ganz sicher nicht wegen c+q und erst recht nicht  wegen 64 bit.

-Nö, aber es ist unsachlich und zeugt von fehlendem Fachwissen sich unter 32bit Anwendungen einen Vorteil von 64bit zu erhoffen.
-Es ist egal weswegen er schneller ist. Ich könnte sonst sagen "Der P4 ist ja nur wegen seiner langen Pipe bei linearen Anwendungen (Videocodierung) schneller". Das mach ich aber nicht. Es kommt auf die Schwerpunkte an die der einzelne User legt.

Fuer mich ist kein deutliches Argument, dass die AMD CPU wirklich soviel schneller ist, denn dann muesste sie in vielmehr der verwendeten Benchmarks vorne liegen. Das tut sie nicht.

-Sie ist in allen(!) getesteten Spielen vorne. Die 3DMarks... sind eher synthetisch.

Dass die Multithread Performance eins P4 MIT HT auch besser ist, als vergleichbare 64 bit wurde auch schon bewiesen. Natuerlich kann man sowas erst beweisen, wenn man ein r ichtige System Nutz, auf dem wie ueblich mehrere Anwendungen noch im HIntergrund laufen.

-Nein, man kann es erst beweisen, wenn man dem AMD eine 64bit Umgebung spendiert, genauso wie eine simultane Umgebung für den Intel. Wenn Intel auch 64 bit hat, dann könnte man solche Vergleiche anstellen.


P.S.: Dein "Übertakten bis an die Grenze" ist gelinde gesagt...  
       schwach. Da nehm ich doh lieber den Winnie und bring den auf
       2700Mhz was so in etwa einem 4400+ bis 4500+ entspricht.
       Bekommt das dein 3,0er auch hin? 4,4Ghz? 4,5?
       Und trotzdem wir der Winnie noch weniger verbrauchen als der  
       Prescott auf Standarttakt.
       --Übertaktbarkeit ist ein Kaufkriterium in diesem Forum--
       Und da spar ich sogar über 500€:)



(Geändert von Master of Puppetz um 13:55 am Feb. 10, 2005)

Beiträge gesamt: 2751 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5772 Tagen | Erstellt: 13:43 am 10. Feb. 2005
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


Also ich war ja auch jahrelang Intellianer, seit dem P1 75mhz bis zum Pentium 4 2,8GHZ HT.
Ich habe Intel immer gekauft, weil sie besseres Preis/leistungsverhältnis boten, stabiler waren als AMD. (Und weil ich meine Ohren schonen wollte)

Aber nun sind AMD und Intel an einem Punkt angelangt, wo man einfach sagen muss:

AMD braucht für die bessere Leistung weniger Strom und hat die besseren Features.

Desshalb (und weil ich der Meinung bin, alles objektiv zu sehen) und weil Intel einfach mal zu teuer ist für gute Leistung habe ich mir AMD gekauft. Und ich bin bis auf wenige Ausnahmen zufrieden. Das liegt aber sicher auch am guten Board.


Wenn du Intel zur Zeit besser findest, is des deine Sache, aber nicht objektiv. Klar, in einigen (wenigen) Benchmarks gewinnen sie noch, aber die guten Zeiten gegen einen leichten Gegner (Athlon XP) sind nun mal vorbei.  :cry:

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5834 Tagen | Erstellt: 14:02 am 10. Feb. 2005
alphacentauri
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3000 MHz @ 3540 MHz
64°C mit 1.385 Volt


""Wie kann es sein, dass das neue System gerade mal 15 Watt bei komplett anderer Technik mehr verbraucht, als das alte Athlon XP? Soviel zum Thema 100 W TDP"

-Du sprichst vom Leerlauf. Und dann pauschal zu behaupten, dass  
beide Systeme "zwischen 200 und 250W" bei Vollast behaupten ist  
ein verdammt großer Spielraum
"

Nein. Ich hab den alten, wie den neuen PC unter leerlauf wie last gemessen. Davon mal abgehen, brauch der XP Fummeltools, damit Halt ueberhaupt funktioniert.

Wuerde mich mal interessieren, ob du dein PC mit einem Stromverbrauchsmessgeraet
mal geprueft hast und ob dein C+Q PC weniger Strom verbrauch.

"die aussage das du zocken willst, office, surfen etc. und das du dich monate eingelesen hast in das thema, ist ein widerspruch an sichl. die anforderungen die du stellst passen nicht auf deine wahl des systems. auf deine anforderungen passt ein amd64 und kein intel. wenn du objektiv eine richtige recherche geführt hättest wärst du auf den entschluss gekommen das es ein amd64 sein muss.
"

Dass AMD oder Intel je nach Testumgebung mal schneller sind, spricht nur fuer
den technischen Aufbau der CPUs. Man kann ausser im Server Betrieb nicht nur
EINE CPU kaufen und damit zufrieden sein. Besonders bei Spielen sieht man, dass
in Benches mal intel oder AMD schneller ist.

"Dass zwischen einem 530J und einem 64 bit Newcastle/Newcastle 3000+ kein gravierender Vorteil zu Lasten des AMD geht, hat wohl eindeutig Toms Hardware mit ihrem 111 CPU Benchmark Marathon bewiesen.

Er ist ja nur:
-in Spielen schneller (außer evtl. in Call of Duty)
-stromsparender (knapp 1/3 der realen Verlustleistung) "

Z.B: Quake 3? Ist da der 3000+ schneller? Ich frag mich gerade, ob du zu faul oder zu ignorant bist, bei Toms Hardware mal deinen geliebten AMD 3000+ gegen den 3 Ghz Prescott zu vergleichen.

"-Nö, aber es ist unsachlich und zeugt von fehlendem Fachwissen sich unter 32bit Anwendungen einen Vorteil von 64bit zu erhoffen. "

Das musst du den ganzen Fans von AMD erzaehlen. Die wenigstens wissen ueberhaupt, dass ein AMD 64 bit zu einem XP Kern nur 5% Aenderungen hat. Und dies beruht noch hauptsaechlich aufdem integriertem Ramcontroller und diverse Cachaenderungen.

"
-Sie ist in allen(!) getesteten Spielen vorne. Die 3DMarks... sind eher synthetisch."

Ist sie nicht. Siehe 111 CPU Test. Und 3% mehr Frames sind fuer mich immer noch Messungenauigkeit, die man durch CL2 <> CL2,5 auch erreichen kann.

"Dass die Multithread Performance eins P4 MIT HT auch besser ist, als vergleichbare 64 bit wurde auch schon bewiesen. Natuerlich kann man sowas erst beweisen, wenn man ein r ichtige System Nutz, auf dem wie ueblich mehrere Anwendungen noch im HIntergrund laufen.

-Nein, man kann es erst beweisen, wenn man dem AMD eine 64bit Umgebung spendiert, genauso wie eine simultane Umgebung für den Intel. Wenn Intel auch 64 bit hat, dann könnte man solche Vergleiche anstellen.
"

Das ist Unsinn. Der 64 bit AMD ist keine CPU, die auf 32 bit emuliert. Die 64 bit sind extensions, sonst nichts. Deswegene ist es gerechtfertigt, den AMD auf 32 bit zu testen.

"ein "Übertakten bis an die Grenze" ist gelinde gesagt...  
      schwach. Da nehm ich doh lieber den Winnie und bring den auf
      2700Mhz was so in etwa einem 4400+ bis 4500+ entspricht.
      Bekommt das dein 3,0er auch hin? 4,4Ghz? 4,5?
"

Hab ich nicht versucht.


"Ich habe Intel immer gekauft, weil sie besseres Preis/leistungsverhältnis boten, stabiler waren als AMD. (Und weil ich meine Ohren schonen wollte)
"

Amd hatte lange Zeit das bessere P/L Verhaeltnis.

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5418 Tagen | Erstellt: 14:24 am 10. Feb. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


könntet ihr euch zuallererst mal angewöhnen richtig zu quoten bitte ...


Also ich weiß ja nicht in was für einer welt du lebst, aber die bewiesene tatsache das AMD seid dem 4000+/FX55 fast durchgängig alle benchs gegen das Intel Flagschiff P4-EE gewinnt sollte mitlerweile auch zu dir durchgedrungen sein.

Und natürlich musst du auch immer gleiches mit gleichem vergleichen, also kannste auch keinen 3,6Ghz P4 mitm kleinen 3000+ wini vergleichen o.ä. !

Und warum sprichst du immer von nem XP ? Wenn dann macht man high-end vergleiche auch immer auf high-end beider lager.

Was bringt es dir zu sagen das der XP mehr strom verbraucht im idle als n aktueller J-P4 ? Nix weil der XP nunmal weder direkter konkurent des aktuellen P4s ist noch weil der XP im gegensatz zum J-P4 nirgends sparfunktionen drin hat. Dafür ist ja auch der A64 da ...

Und wenn du ernsthaft behaupten willst der aktuelle P4-Kern verbraucht bei gleicher leistung gleich/wehniger als n A64 dann geh doch bitte ins ComputerBild Forum ... da biste dann wohl besser aufgehoben ! :lol:

naja im grunde kannste ja denke und kaufen was du willst ... und solange du uns deine gedanklichen ergüsse zur belustigung mitteilst isses bestimmt auch nett drüber zu schmunzeln, aber hier son geflame vom zaun zu brechen mit halbwissen/halbwahrheiten is echt lächerlich :lol:

Beiträge gesamt: 14947 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6736 Tagen | Erstellt: 15:17 am 10. Feb. 2005
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


ich mach hier mal dicht ....  die gründe waren ja zu lesen ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13615 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6785 Tagen | Erstellt: 15:36 am 10. Feb. 2005