» Willkommen auf Intel Overclocking «

Griffunt
aus Flumenthal
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3158 MHz
46°C mit 1.675 Volt


Hi hab da mal ne frage. hab n gigabyte ga 8inxp board un ein p4 2.8ghz und möchte den bissel übertakten. ich hab mir heute einen kühler mit heatpipes gekauft der ihn schon recht herunter kühlt laut motherboard monitor 5 hatter er so durchschnittstemeratur von 35-38c ich hab ihn nun auf 3.152 ghz übertaktet läuft stabil. hab hab 0.025 v mehr gegeben weiss aber nicht ob das gut oder schlecht. wär froh wenn mir das mit der spannug auch jemand erklären könnte.
Jetzt mit 3.152 ghz ist er im leerlauf so um 42-43c warm. wie heiss darf es denn überhaupt werden? und wie viel kann ich noch aus dem teil rausholen??

Griffunt

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5467 Tagen | Erstellt: 22:19 am 23. Dez. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


So kurz und knapp:

Vcore: P4 NW nicht über 1.7V und P4 Prescott nicht über 1.5V
Temps: Maximal 65-70 unter Last;

Wieviel du noch rausholen kann dir keiner sagen, einfach ausprobieren, manche gehen bis 3.8 GHz manche bis 3.6 Ghz oder weniger.


Gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6001 Tagen | Erstellt: 22:46 am 23. Dez. 2004
der_hueb
aus Glauchau
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 2800 MHz
44°C mit 1.600 Volt


Hallo,
habe ebenfalls einen P4 2,8, auf nem Dell-Board. Da is nix mit takten.
Wie bekomme ich raus ob der Prozessor sich überhaupt takten lässt??
Und welches Board könnt Ihr empfehlen.
Der Shop von Murdoc ist ja rammelvoll mit Boards:thumb:


MfG Hüb

Beiträge gesamt: 42 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5801 Tagen | Erstellt: 11:44 am 25. Dez. 2004
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


der Prozessor lässt sich immer takten. Nur ist das board schuld. Gute, übertaktungsfreudige Mainboards sind die heir:

Abit IS7 (E) => gut, günstig, schnell, i865pe
Abit IC7 G => geiles Board, das beste fürn P4, Gigabit Ethernet über CSA, i875P

Und von ASUS (ich kann die Firma nicht leiden, hab selber ein P4P800 SE :gulp:)

P4P800 => ziemlich identisch zum IS7 von Aussuattung und Preis, aber PAT nur bis FSB200, desshalb würd ich das IS7 nehmen
P4C800 => Konkurenzboard zum IC7 (G). Naja, soll nicht schlecht sein :thumb:

(Geändert von Philipp Stottmeister um 14:49 am Dez. 25, 2004)


(Geändert von Philipp Stottmeister um 15:08 am Dez. 25, 2004)

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5835 Tagen | Erstellt: 13:49 am 25. Dez. 2004
Griffunt
aus Flumenthal
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3158 MHz
46°C mit 1.675 Volt



Hey danke mal für die antwort die ich bekommen habe.
nun habe ich ein weiteres problem. Wenn ich meinen cpu mit 160 mhz takte (waren dann glaub so 3.3ghz) fehlte meinem Windows beim nächsten boot irgend so eine datei in c:|windows|system32|config. ich stellte also meine cpu wieder ein bisschen runter und musste dan windows neu installieren. k getan. Cpu war nun auf 3.1ghz. Wollte nochmal versuchen mit 160 mhz zu takten und bisschen mehr spannung geben. aber leider wieder gleiches problem. Hab jetz windows wieder drauf und läuft mit 3.1ghz. Meine Fragen:
Warum war die Datei in Windows weg?
Kann ich irgendwelche Einstellungen ändern damit die datei beim nächsten übertaktungsversuch dann noch da ist.
Also die Temperatur war laut motherboard monitor nicht über 60c gestiegen. Also ich glaub an der temeratur liegts nicht.:ocinside:

(Geändert von Griffunt um 15:15 am Dez. 25, 2004)


Hier entsteht in kürze eine Signatur

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5467 Tagen | Erstellt: 15:13 am 25. Dez. 2004
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


Du hast mit 160MHz FSB den PCI Takt auf 40mhz erhöht, den FSb auf 80.
Die SPezifikation ist 33 bzw. 66MHz. Da hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit die Daten deiner Platte gehimmelt. Platten vertragen afaik max. 37Mhz. Nimm den Takt zurück, und besorg dir ein Mainboard mit dem du den PCi/AGP fixen kannst.

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5835 Tagen | Erstellt: 16:17 am 25. Dez. 2004
Griffunt
aus Flumenthal
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3158 MHz
46°C mit 1.675 Volt


Das kann ich schon. danke werd mgleich mal ausprobieren:)


Hier entsteht in kürze eine Signatur

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5467 Tagen | Erstellt: 20:22 am 25. Dez. 2004