» Willkommen auf Intel Overclocking «

benderandy
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2500 MHz
34°C mit 1.52 Volt


Hi, ich will mir jetzt demnätzt ein neues System kaufen, mit dem p5ad2 mainboard und der 550 oder 560 CPU, dazu kommt noch eine Wasserkühlung, DDR2 ram wollte ich von Corsair nehmen.

Ich habe im moment ein DELL mainboard und in diesem kann man nichts verstellen außer der boot reihenfolge ect.;)

Nun möchte ich wissen wie es überhaupt funktioniert ein Cpu zu Oc.

Muss ich da irgendwas beachten, was muss ich überhaupt tun um die Megaherz in die "Höhe" zu treiben? Ich habe mir einen thread schon darunter durch gelesen wo "hugo" auch solch ein Mainboard hat und dann hochtaktet von 2,8 auf 3,5Ghz.


Könnt ihr mir bitte sagen was ich im Bios verstellen muss? Gibt es irgendwelche Risiken, wie weit darf ich hochtakten? (3,4 oder 3,6Ghz CPU)


danke im Vorraus


6093 Punke bei 3dmark05!
3500+@4200; 2200mhz@2508mhz <|> Asus A8N SLI non Deluxe <|> Corsair 4400 cl2 <|> X850XT

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5585 Tagen | Erstellt: 17:57 am 28. Aug. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Also Risikien gibts eigentlich keine, da der Prescott sich bei zu hoher temp. automatisch runtertaktet :thumb:
Aber bei der vcore, die Spannung welche an der CPU anliegt, darfste nicht zu hoch gehen sonst kann diese durchschmoren. Wie hoch du gehen kannst weiss ich nicht genau, schau einfach in die Sig der Prescott user und bleib in diesem Wertebereich.

Zum ocen an sich:
Du gehst ins >Bios und stellst den FSB so weit hoch bis windows nicht mehr bootet :thumb: Wenn dieser Punkt erreicht ist musste eben die vcore erhöhen und/oder die Speicherlatenzen verändern bzw. je nach Speicher nen Speicherteiler anwenden.

Zu den Einzelheiten können wir erst was sagen wenn spezielle Probs anstehen.


Gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6001 Tagen | Erstellt: 11:07 am 29. Aug. 2004
benderandy
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2500 MHz
34°C mit 1.52 Volt


danke!

hat mir schon sehr geholfen! so werde ichs machen, "Du gehst ins >Bios und stellst den FSB so weit hoch bis windows nicht mehr bootet " meinst du das ernst, hört sich ein bisschen komisch an:)

gruß


6093 Punke bei 3dmark05!
3500+@4200; 2200mhz@2508mhz <|> Asus A8N SLI non Deluxe <|> Corsair 4400 cl2 <|> X850XT

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5585 Tagen | Erstellt: 18:08 am 29. Aug. 2004
DinkPeTe
aus Marl
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Atom
1600 MHz


Klar meint er das ernst^^ du tastest dich so weit mit den fbs nach oben bis dein PC net mehr bootet bzw richtig startet mit bluescreens und so, und wenn das eintritt erhöhse die Vcore oder die latencys! bitte korrigieren falls falsch ;)


Notebook Reviews

Beiträge gesamt: 5076 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5597 Tagen | Erstellt: 17:57 am 2. Sep. 2004
Geldausgeber
aus W
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz


naso fast! Immer mal nen längeren Test machen, mit Spielen, und nen paar Stunden den compi anlassen. Wenn nix passiert kannste dann weitermachen oder wenn Fehler auftauchen  vcore erhöhen, etc. Denn wenn der PC bootet heißt das noch lange net, das der im Dauerbetrieb gut läuft ;) Wär nämlich schade wenn der PC bei ner Lan Party plözlich ausginge :lol:

Beiträge gesamt: 1287 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5780 Tagen | Erstellt: 21:16 am 2. Sep. 2004