» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ceylon
aus Karlsruhe
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3200 MHz @ 3600 MHz
56°C mit 1.55 Volt


Hi OC's,

welches dieser Boards könnt ihr mir empfehlen? Muss ich auf irgendwelche Revisionen achten? Wo überwiegen die Vorteile, wo die Nachteile?

mfg Ceylon


www.footwackyclan.de

Beiträge gesamt: 48 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5767 Tagen | Erstellt: 7:23 am 18. Mai 2004
MorBiuZ
aus Nürnberg
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3900 MHz
41°C mit 1.75 Volt


GESCHMACKSACHE !!

Ich hab seit 6 Monaten das Asus - max FSB 1:1 ohne Probleme... nur leider war die CPU am Ende.

Das Abit schaffte "nur" FSB 247.

Gruss MorB


Asus P4C800-E Deluxe | Intel P4 3,0c @ 3,9 GHz | FSB 260 1:1 | Innovatek XD-Set | 2x512 MB Corsair TwinX Rev. 1.1 (PC3700) @ 2,5-4-4-7 | ATI X800XT PE @ wakü by innovatek | 2xWD 360 Raptor RaiD-0

Beiträge gesamt: 127 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6088 Tagen | Erstellt: 9:48 am 18. Mai 2004
opf1985
aus Weiden
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon II
3000 MHz @ 3000 MHz
37°C


:moin:

hi @ den franggen.....


stimmt ned ganz, du kannst das ned so sagen, die abits gehen nach den tests die ich durchgeführt habe alle weiter im fsb hoch als die asus dinger.......ich würde dir zu folgendem mobo für wenig geld :

abit is7
oder mit vel geld zum abit ic7 max3 raten, beim is7 is pat auch wenn du taktest aktiviert !
der eibnzige vorteil beim asus ist, dass du teiler verwenden kannst, sprich du könntest auch einen hochgetakteten cpu mit pc 3200 speicher betreiben !
abit hat manchmal mit den teilern probleme, deshalb lassenn viele das board auch mit teiler 1:1 laufen, des hat auch mehr performance als das asus mit seinen 5:4 teilern !

mfg opf1985

Beiträge gesamt: 1434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6081 Tagen | Erstellt: 12:54 am 20. Mai 2004
Coolio
aus Lemgo
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7 @ 4500 MHz


Habe jetzt das Abit IC7-G und hatte vorher das Asus P4C800-E,würde sagen im großen und ganzen sind beide gleich gut...der Preis entscheidet.....


Gigabyte GA-X58A-UD7, Intel Core S1366 i7-950,

Beiträge gesamt: 1162 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6001 Tagen | Erstellt: 17:28 am 20. Mai 2004
Slavi
aus Wien
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3000 MHz @ 4008 MHz
43°C mit 1.60 Volt


Also ich habe das PC800-E mit einem 2800er laufen mit 1:1 bei 255Mhz

ohne Probleme

bis auf das das es anscheinend keine 4 x 256 MB mag


FUN auf -- > http://www.slavi.at

Beiträge gesamt: 205 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6201 Tagen | Erstellt: 1:15 am 21. Mai 2004
aronier
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2400 MHz @ 3538 MHz
46°C mit 1.725 Volt


:moin:

also ich habe fast alle aktuellen Asus (P4P, P4C, P4C-E) und Abit (IC7, IC7-MAX3) getestet.

Meine Erfahrungen:

ASUS: -bessere Speicherkombatibilität und somit ein 5:4 Teiler möglich, VDimm 2,85 also 0,5 höher als IC7 und -G,

ABIT: -bessere Spannungsversorgung d.h. ein nicht so starkes übervolten im Leerlaufbetrieb, IC7 und IC7-G haben leider nur 2,8 VDimm, MAX3 hat VDimm bis 3,2 Volt allerdings je nach Modell nicht stabil d.h. es muss ein Mod gemacht werden.

Vom maximalen FSB geben sich die Board`s alle nicht viel, wenn man nicht gerade einen P4 2,4 auf über 300 MHZ takten will sind alle ok.

Ich würde für den Kauf auch den Speicher mit einbeziehen.

Mein stinknormales IC7 schafft mit einem 2,8 M0 FSB 271 @1,7 VCore mit 5:4 Teiler Corsair 3200 LL Rev.1.1 2-5-3-2 @ 2,8 VDimm, natürlich 2 x Prime95 und gleichzeitig 2 x BurnP6 stabil!



Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!!!

Beiträge gesamt: 119 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5826 Tagen | Erstellt: 11:15 am 21. Mai 2004