» Willkommen auf Intel Overclocking «

BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


HiHo Leuz,

...sorry für den etwas Merkwürdigen Thread Titel. ;) Aber ich bin mal wieder dazu gekommen meinen P4 wiederzubeleben. Als ich den vor über nem Jahr gekauft habe, hatte ich nur nen Epox 4BDA2+ mit i845D was mit ach und krach gerade so 150 FSB geschafft hat. Mein 1600er P4 lief damit Problemlos auf 2400 MHz. Leider sind die Elkos alle geplatzt als ich ne Zeitlang nen 2000@3000 darauf betrieben habe und das Austausch MoBo schafft nur noch 140 FSB stabil. (den 2000@3000 habe ich in der Zwichenzeit wieder verkauft)

Nun habe ich hier zwei neuere MoBos liegen, ein Asus P4P800 Rev2.0 und ein Abit IS7-E Rev1.2. Das Asus gefällt mir durch die ICH5R ganz gut, allerdings overvoltet es im idle recht stark. :( Wenn ich 1,7 Volt im Bios einstelle, schwankt die Vcore zwichen 1,68 und 1,78 Volt je nach Lastzustand. Das Abit geht nich über die eingestellte Spannung, es bricht maximal 0.02 bis 0.04 Volt ein unter Last (so wie es eigentlich laut Intel sein sollte).

Bei mir läuft der P4 1600 auf dem Asus derzeit mit 2730 MHz (170 FSB) bei 1,7Volt (im Bios) real zwichen 1,68 und 1,78. Ich habe nur Angst, dass fast 1,8 Volt auf die dauer zuviel für den kleinen sind da das Asus im idle so extrem overvoltet.

Sollte ich das P4P800 raus-schmeisen und das IS7-E nehmen? Die zweite Frage is, gibts hier im Forum noch welche die ihren alten 1600er P4 quälen, oder habt ihr den schon abgeschossen durch SDNS (Elektromigration)?

cu
BUG

(Geändert von BUG um 23:16 am Dez. 10, 2003)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 23:15 am 10. Dez. 2003
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


Das SNDS haben nur einige P4's, wir hatten hier User die Ihre CPUs monatelang mit 1.9V gequält haben.

Ich hatte damals meinen 1600@2700 (oder so) mit 1.96V betrieben und der läuft immer noch bei einem Bekannten auf 2400MHz.

Beim Asus kannst du die VCore nicht manuell nach unten korrigieren, oder?

Ich würde es einfach so laufen lassen.


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6384 Tagen | Erstellt: 0:21 am 11. Dez. 2003
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..also ich kann die Vcore beim Asus schon senken nur bricht dann die Spannung unter Last zuweit ein (bzw auf den Wert der im Bios eingestllt is) und das System wird instabil. Bei 1,65 Volt unter Last schafft er die 2700 MHz nimmer. :(

Das Problem is halt das das Asus so extrem zwichen Idle und Full-Load schwankt (haben irgendwie alle oder fast alle Asus MoBos egal ob P4PE oder P4P800 / P4C800).

Spricht denn irgendwas gegen das IS7-E bis auf das es keine ICH5R hat und ne aktive NB-Kühlung? Die Spannungswerte zwichen Idle und Full-Load gefallen mir hier deutlich besser.

cu
BUG

(Geändert von BUG um 0:33 am Dez. 11, 2003)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 0:25 am 11. Dez. 2003
Alletklar
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3508 MHz
45°C mit 1.6 Volt


Mhm, wenn du den Strom nicht selber bezahlen musst, lass boinc (nachfolger von seti) oder so laufen... dann hast du immer einen last zustand und kommst nicht in die Gefahr zu viel Vcore zu geben ;)


wassergekuehlt.de

Beiträge gesamt: 189 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6221 Tagen | Erstellt: 1:33 am 11. Dez. 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Ich würde den Werten nicht trauen die da Ausgelesen werden,
Asus ließt eigentlich nur Mist aus,die Temperatur sowie die V-Core
kannste total vergessen.

Ich richte mich was mir das Bios Anzeigt,bei 1,6V sind dies c.a 1,616V
erhöhe ich die Spannung auf 1,625V-1,65V sind es so sogar weniger.

Erst ab 1,675V habe ich die gleiche V-Core wieder wie mit 1,6V :blubb:


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6182 Tagen | Erstellt: 5:51 am 11. Dez. 2003
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..gegen diese Theorie spricht allerdings, Asus und Abit nutzen den selben Monitoring WinBond Chip zum auslesen und du kannst im Bios nich die verschiedenen Last-Situationen "simulieren". Auch zeigt nahezu jedes andere Diagnosetool (Sandra, Speedfan, WinBond Hardware Monitor,  usw...) diese Werte an. Das Bios greift auch nur auf den Chip zu und zeigt die Werte an die der Chip liefert.

Wenn mir keiner nen vernünftigen Grund nennt wieso ich das Asus behalten sollte, werde ich wohl auf das Abit umsteigen. (SATA Raid und GBit Lan brauch ich nich unbedingt) ;)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 12:58 am Dez. 11, 2003)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 12:48 am 11. Dez. 2003
Alletklar
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3508 MHz
45°C mit 1.6 Volt


wieso SATA Raid über den ICH5R hat jedes Abit Canterwood Board. Gigabit Lan haben nur IC7-G und MAX3. Ich habe das IC7 und bin sehr sehr zufrieden!!


wassergekuehlt.de

Beiträge gesamt: 189 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6221 Tagen | Erstellt: 13:52 am 11. Dez. 2003
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..das IS7-E (Springdale i865PE) hat nur die ICH5 (ohne Raid support) und in der Rev1.2 statt 3Com GBLan nur ein RealTek 100 MBit Chip.

cu
BUG

(Geändert von BUG um 13:56 am Dez. 11, 2003)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 13:55 am 11. Dez. 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Also ich habe faßt alle Boards von Abit und Asus durch,

IC7
IC7Max3
Asus P4P800
Asus P4C800
Asus P4C800-E

Von der V-Core am Stabilsten war das IC7 dann das Max3,die Asus Boards schwanken alle hin und her.

Nun aber zum Auslesen,warum zeigt Asus 24C CPU Temperatur an und Abit 49C ?

Warum komme ich beim Abit bei 1,525V eingestellt (laut HW nur 1,475)
genauso hoch vom Takten wie beim Asus 1,525V (laut HW 1,6 unter Last c.a 1,525-1,568)

Also das Overvolten von Asus und das Undervolten von Abit halte ich für falsche Meßanzeigen.

Und wenn die Spannungsversorgung von Asus wirklich so mies wäre wie Angezeigt,dann kann ich mir nicht diese riesen OC Erfolge damit Erklären.

Ich für meinen Teil halte das Abit IC7 und das Asus P4C800-E für eines
der Besten Boards,daß Asus P4P800 hat halt beim OC kein Pat und somit wäre das gleichteure IC7 die bessere Wahl.

Das Max3 ist leider ein Absoluter Flop und ist der Max Serie nicht würdig.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6182 Tagen | Erstellt: 16:46 am 11. Dez. 2003
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..für das Asus P4P800 gibt es ein paar Tricks und Kniffe wie PAT auch oberhalb von 200 MHz FSB aktiviert bleibt. Die Vcore Schwankungen sind mir aber nicht ganz geheuer, habe das Asus eben ausgebaut und werde das Abit behalten.

Das is völlig normal, dass die Vcore niedriger is (unter Last) als die, die im Bios eingestellt ist. Das ist laut den Intel Datenblätter so vorgeschrieben. Ich versteh nur nich wieso das Asus im idle so "draufhaut". Das Abit IS7-E hat mit den aktuellen BiosVersionen PAT auch aktiviert (ist imho auch etwas schneller als das Asus).

Mal schaun wie lange der kleine P4 noch so durchhält. ;)

Wenn das Asus 24°C anzeigt und das Abit 49°C hast du beim Asus den falschen Sensor erwischt. Bei mir zeigen beide Boards in etwa die selbe Temperatur an. :)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 17:19 am Dez. 11, 2003)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 17:15 am 11. Dez. 2003