» Willkommen auf Intel Overclocking «

khl
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !


:moin:
mein p4 1800 läuft nun schon ewig stabil auf 2133. ich weiß für euch profis im übertakten ein witz , aber mir reicht es.
für einen zweit pc /Intrnet möchte ich mir eine celeron 2000 zulegen.
hat ja auch den northwood kern.
ein bekannter beteibt seinen 2000 P4 mit 2660 mhz ohne problem.
ginge das auch mit dem celeron ? denn der unterschied scheint ja der cash zusein.
danke schon einmal

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5880 Tagen | Erstellt: 23:12 am 4. Nov. 2003
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


Willkommen bei OCinside!

Ja, den Celeron mit Northwood Kern kannst Du ebenso wie den richtigen P4 ohne große Hürden bis über 3 GHz übertakten.
Die Unterschiede sind halber FSB: 100 / 400 MHz QDR anstatt 200/ 800 MHz QDR zum P4 C. Zudem hat der Celeron keinen Hyperthread. Und der Cache ist nur 128 KB groß.

Im Bios musst Du dazu den FSB erhöhen, ggf. die VCore der CPU erhöhen, dann noch für ausreichend Kühlung sorgen. Und darauf achten, dass der Speicher mitspielt - je nach dem wie hoch Du den FSB kriegst. Zudem würde ich dann noch den PCI/ AGP und S-ATA Controller auf die Standardwerte 33/66/100 fixen.

Trotzdem wird der Celeron nicht zum Überflieger, jedenfalls ist der P4 in vielen Bereichen - vor allem wenn sie Speicher lastig sind - dem Celeron weit überlegen.

(Geändert von Kosmonautologe um 23:24 am Nov. 4, 2003)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5890 Tagen | Erstellt: 23:22 am 4. Nov. 2003