» Willkommen auf Intel Overclocking «

Seth Gecko
aus Austria
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3000 MHz
66°C mit 1.6 Volt


Tagchen!

Erst mal meine HW:
2,6 Ghz P4 800FSB
ASUS P4P800
2x256MB Kingsten HYPERX4000 Ram
XELO Radeon 9600 Pro
NEC 1300a Multinorm DVD-Brenner
16x DVD-Rom

Habe vor kurzem das MB ausgetauscht. Hatte vorher das P4P8X das ja fürs OC nicht gut geeignet sein soll.

Nun mein Prob:
Mein Pc startet OHNE Problem mit FSB 250 1:1 ins Windows aber sobald ich z.B den 3Dmurks 2003 starte startet er sofort wieder neu.
Im Windows jedoch habe ich keine Probleme.  Habe die Vcore übrigens auf 1,65V im Bios erhöht. Jedoch stimmt da irgendwas nicht.
Auch wenn die Vcore nicht erhöht wird (also 1,55V) zeigt mir CpuZ mal 1,6 1,625 1,5 usw an! Gleiches natürlich wenn ich 1,65V im Bios einstelle dann schwankt die Anzeige sogar zwischen 1,65 und 1,73 oder auch noch höher!!! Sogar wenn ich die CPU nicht übertakte schwankt die Vcore leicht. Außerdem zeigt mir Aida32 15,5V auf der 12V Leitung.
Liegt das etwa am Netzteil? Ich kann mir das einfach nicht erklären und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
Übrigens mit welchem Programm kann man testen mit wieviel Mhz AGP bzw PCI arbeiten? Finde das nähmlich nirgends bei Aida32 oder SiSoft.
Danke im Voraus!



P.S. Egal ob übertaktet oder nicht, muss ich die AGP 4x statt 8x einstellen da ansonsten jedes Spiel sofort einfriert. Ist das etwa auch ein Zeichen für ein zu schwaches bzw defektes Netzteil?


Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5928 Tagen | Erstellt: 14:20 am 4. Okt. 2003
k0rben
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3400 MHz
59°C mit 1.575 Volt


sers,
war bei mir auch so, bei belastung stürzt er dann ab. bei mir lags am ram, werd demnächst nen vmem mod machen ...


:: P4 2.8C @ 3.4 (14*243) ][ 2*512MB A-DATA DDR500 ][ Abit IC7-Max3 ::

Beiträge gesamt: 102 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5947 Tagen | Erstellt: 15:57 am 4. Okt. 2003
Seth Gecko
aus Austria
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3000 MHz
66°C mit 1.6 Volt




Am Ram??

Da kanns eigentlich nicht liegen da ich ja DDR 500 habe!
Ein 430W Netzteil hat übrigens auch nicht geholfen.
Übrigens was bewirkt die Option AGP VDDQ Spannung?

Mfg

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5928 Tagen | Erstellt: 12:34 am 5. Okt. 2003
merlin131
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.45 Volt


Hi,

ich würde auch den Ram erstmal runtersetzen, nur um zu sehen obs daran liegt einfach mal einen Teiler 4:5 rein und Timings by Spd und 2,85 Volt. Ausserdem muss der AGP/PCI 66/33 gefixt werden.

Um diese komischen Spannungen brauchst Du Dir glaube ich erstmal keine Gedanken machen, bei mir springt die Vcore auf dem Asus P4P800 auch munter hin und her. Zw. 1,55-1,66 aber Abstürze oder so etwas habe ich trotzdem keine.

gruss merlin


AMD 64 AM2 Orleans 2000@2800 MHZ 1,45V by Cuplex-EVO/Asus M2N-E N-Force  570 Ultra MDT DDR2 667 2x1024MB  

Beiträge gesamt: 120 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6378 Tagen | Erstellt: 13:51 am 5. Okt. 2003
Seth Gecko
aus Austria
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3000 MHz
66°C mit 1.6 Volt


Danke fürn Tipp werds gleich mal ausprobieren.


:ocinside:

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5928 Tagen | Erstellt: 13:09 am 6. Okt. 2003