» Willkommen auf Intel Overclocking «

Masterp
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz mit 1.5 Volt


Hallo Boardmitglieder,

als Overclocking Laie hätte ich einmal folgende Frage im Bezug zum Tunen eines Intel Prozessors.

Gedacht hatte ich mir, den 1.6 Ghz P4 samt brauchbaren Board zuzulegen und den dann über 2Ghz zu tackten. Nun habe ich dank RDRAM RAMBUS seiner Seite einiges Erfahren können.

Für mich wäre es erst einmal zu wissen was ich genau benötige und wie ich dann vorgehen müsste denn von Intel hab ich leider keinen Plan, da ich bisher ein AMD XP System habe und zwecks Stabilität gern zu Intel wechseln möchte. Denke mal meinen bisherigen Speicher SDRam 133 kann ich wohl auch verkloppen was ?

Wäre nett wenn mir hier wer helfen könnte. Danke.

Beiträge gesamt: 1781 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 6417 Tagen | Erstellt: 20:04 am 16. Mai 2002
axos
aus Berlin
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Xeon
2130 MHz @ 3200 MHz
63°C mit 1.34 Volt


HI!!

Also, was brauchst du:

1. Pentium 4
2. Vernümftiges Board (würde ein Rambus Board empfehlen (Abit TH7II) zwecks obtimaler Performance!
3. Speicher (SDRam kannst Du vergessen!)

Dann baust Du alles zusammen mit einem Intel in the Box Kühler stellst den FSB auf 133 und hast mind (bei einem 1,6er) 2133!!
Und ein Stabiles System!
Vielleicht kommst Du sogar noch höher!


bye AXOS
[Waterchill][Enermax500][Asus P5B Delux][INTEL XEON Q3210 ES @ 3200][2 x 1024 MB][2x Samsung 250GB SATA II][2x300 Maxtor][2x36GB Raptor][DVD Plextor][Radeon X1900XT ][LG 20,1 TFT]

Beiträge gesamt: 1110 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6784 Tagen | Erstellt: 22:37 am 16. Mai 2002
DrSnuggles
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1600 MHz @ 2133 MHz
42°C mit 1.7 Volt


Hi! Ich habe ein ASUS P4B DDR Speicher.Den P4 1,6 N taktest du folgender maßen. Ich gehe jetzt von Jumperless Bios aus, wie es mein Board besitzt. VCore auf 1,7V erhöhen, und anschließend den Multiplikator auf 133Mhz um stellen.Das wars.Vorsichtshalber mal CPU Temperatur und Spannungsschwankungen checken, und ab die Post...


P4 Northwood 1,6 auf "gesunde" 2,1

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 6416 Tagen | Erstellt: 23:38 am 17. Mai 2002
OCtemp
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2210 MHz
40°C mit 1.65 Volt



Zitat von DrSnuggles am 23:38 am Mai 17, 2002
Hi! Ich habe ein ASUS P4B DDR Speicher.Den P4 1,6 N taktest du folgender maßen. Ich gehe jetzt von Jumperless Bios aus, wie es mein Board besitzt. VCore auf 1,7V erhöhen, und anschließend den Multiplikator auf 133Mhz um stellen.Das wars.Vorsichtshalber mal CPU Temperatur und Spannungsschwankungen checken, und ab die Post...



Hat dein Board ein Teiler meines macht das nämlich nicht mit habe ein Msi 850 Pro5 geht nur bis 125 :(


INTEL PENTIUM 4 NORTHWOOD 1800@2210mhz cooled by a P&A Cooler auf einem Msi-850 Pro5 Board mit 256rdram(@3,3GB Speicherdurchsatz) sowie Ati Radeon 8500 275/275

Beiträge gesamt: 66 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6473 Tagen | Erstellt: 8:24 am 18. Mai 2002
Coolzero2k1
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Other CPU-Type
1700 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.38 Volt


@DrSnuggles  Du meinst den fsb net den multiplikator oder?

Beiträge gesamt: 5547 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6712 Tagen | Erstellt: 10:20 am 19. Mai 2002