» Willkommen auf Intel Overclocking «

AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


Hi leute...

Also ich habe folgendes Prob:

Ich hab nen Celeron mit 2Ghz (1,525V, C1) und ich habe ja mal den FSB auf 133Mhz angehebelt, sprich 2666Mhz, da war aber mit standart 1,525V nix mehr, da startet kein Win.
Also 1,575, (1,61V Laut BIOS) da startet er nach 5 min gamen ab.
1,625V, (1,64V laut BIOS)das gleiche,
1,65V (1,66V laut BIOS)startet immer noch ohne grund neu ????:blubb:

Ich habe schonmal 1,675V gemacht, da es aber auf einmal im BIOS 1,74V anzeigte, habe ich Panik bekommen, und die spannung runtergenommen, darum konte ich es nicht testen.

Ist mein CPU zu dumm oder zu kapput um zu kapieren das ich mehr mehr Volt drauf gegeben habe, und somit auch Stabiel laufen MUSS???

Ich meine, es ist doch ein C1, das worauf alle schwören! bin voll am verzweifel, zudem der CPU auch noch auf dem Philipinen hergestellt wurde...*WEIN* *AMBODENZERTÖRTBIN*

Was ist da loss? warum will der nicht? Ich glaube nicht, das er an der Kühlung mangelt, da er mit originalen 1,525V 29°C warm wurde, bei 22°C Zimmer-Temp, Im Idle, und bei Voller Lüfterdrehzahl,
Im Silent modus wurde er 35°C warm im IDLE,und max 42°C bei Volllast, oder 38°C bei Volllast und voller lüfterdrehzahl.

Mobo ist das FB 51. Habe also über PINs OCd


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 20:44 am 26. Aug. 2003
fauler
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2130 MHz


du musst erst einmal deine bios settings durchgeben

was ist mit agp pci fix?

der muss auf 66/33 stehen sonst kannste es eh vergessen.

gruß

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6053 Tagen | Erstellt: 1:05 am 27. Aug. 2003
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


das mobo hat keinerlei OC einstellungen, bis auf 100-132Mhz bei einem 100Mhz FSB CPU, oder 133-165Mhz bei einem 133MHZ CPU.

Das war alles im bios, darum habe ich ja auch meinen Celeron mit 133Mhz laufen.

Habe aber gesehen, das der CPU über 51°C Heiß wird, bei voll auslastung, im Silent modus. Aber ich glaube nicht, das bei einem INTEL wegen zu hoher Temp das Sys einfach neustartet...


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 12:40 am 27. Aug. 2003
Mirko
aus Dresden
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2075 MHz
38°C mit 1.52 Volt


Meiner startet mit 52°C bei Vollast nicht neu. Wie schaut es mit den Speichertimings und Takt aus, dafür sind die XPCs recht anfällig.


Car-PC.info die CarPC-Community

Beiträge gesamt: 1617 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 6567 Tagen | Erstellt: 23:03 am 27. Aug. 2003
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


bei 52°C? hmmm...ich kann aber nicht glauben, das es nur an den zu hohen temps liegt, den schon nach dem ersten start am tag (also wo noch alles kalt war) habe ich gezockt und schwups, schon hat er neugestartet, da war die temp gerademal bei 42°C laut BIOS.

Die Speicher settings habe ich Per SPD auslesen lassen, der leuft bei als PC 333.

LOL, wenn ich den als PC 266 laufen lasse, dan geht er sogar mit den Timings:

1.5
5
2
2

Ist doch was he? CL 1.5


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 23:26 am 27. Aug. 2003