» Willkommen auf Intel Overclocking «

KunoDaBomb
aus Jena
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron
1200 MHz @ 1600 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Hi,
ich hab mir nen 512er RAMblock gekauft und nun festgestellt das er irgendwie nur als 128er erkannt ( neuestes BIOS-update ). Kann der 440-BX nich mehr als 128MB-RAM erkennen, bzw. kann man daran etwas ändern? Falls doch nich könnt ihr mir nen Board empfehlen ich dachte an nen Intel i815 ( Asus )?
Danke im voraus


"Shot everything that isn't you!"

Beiträge gesamt: 22 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6216 Tagen | Erstellt: 0:16 am 22. Feb. 2003
Strix
aus Herne, bald Witten
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2800 MHz @ 4012 MHz
87°C mit 1.36 Volt


Aus Mainboard + RAM FAQ:


8.6.2 Achtung, Chipsatzbeschränkungen!

[...]
Nicht ganz so schlimm sieht es bei dem beliebten 440BX-Chipsatz von Intel aus: Dieser unterstützt ohne weiteres Speicherchips von bis zu 64 MBit, wird bei 128-MBit-Chips aber wählerisch: 16Mx8 soll es sein, nicht 32Mx4, sonst wird nur das halbe Modul erkannt. Ein mit den richtig organisierten Chips bestücktes 256-MB-SDRAM-Modul (512 MB oder grösseres kann man ganz vergessen) hat folglich 16 Stück davon (Beispiel: Infineon HYS64V32220GU-7/7.5). Übrigens empfiehlt es sich, bei Bestückung mit 3 oder mehr Modulen Registered-Module zu nehmen (Haken: entweder komplett registered oder gar nicht!). Noch etwas: Wie es scheint, unterstützen offenbar auch i430TX und i440LX 16Mx8-Chips (laut Datenblatt gehen maximal 64 MBit große Chips) - jedenfalls legen dies Erfahrungen in den NGs nahe. Offiziell ist das natürlich nicht, und eine Funktionsgarantie kann auch nicht gegeben werden (schließlich spielen auch Boarddesign und - s.u. - BIOS eine Rolle). Beim i430TX kommt erschwerend hinzu, dass dessen L2-Cache maximal 64 MB des Speichers abdeckt, sofern man keinen AMD K6-3, K6-2+ oder K6-3+ einsetzt.
Eine Beschränkung etwas anderer Art lauert bei Intels 815-Chipsatz: Dieser unterstützt insgesamt maximal 512 MB RAM. Zudem lassen sich bei 133 MHz Speichertakt nur noch 2 statt 3 doppelseitige Module einsetzen.
Ach ja: Gelegentlich kann man in ein Board nicht einmal soviel Speicher einsetzen, wie man angesichts der Sockelzahl und der maximalen Modulgrösse erwarten würde; hier schlägt dann gern ein zu altes BIOS zu. Ein BIOS-Update sorgt dann in vielen Fällen für eine komplette Erkennung des Speichers.


Welcher Chipsatz wie große Speicherchips unterstützt, kann man nachlesen...
a) in 2.2.1 und 2.2.3 oder b) http://users.erols.com/chare/chipsets.htm



Sieht also schlecht aus :-(

Mein Asus TUSL2-C kann laut Handbuch bis 512 MB pro Bank....aber dafür unterstützt der i815 meines Wissens nach nur 512 MB - zumindest der i815-EP auf dem TUSL2-C. Aber extra wegen einem Rambaustein vom BX auf i815 umrüsten ist ein wenig teuer, oder? Wenn das System viel Leistung bringen soll, wäre wohl ein Komplettumstieg auf P4 angesagt, wenn es nur um viel Speicher geht, ginge ja wohl auch ein 440BX-Board wie z.B. das Gigabyte GA6-BXE oder BX-2000+ mit 4 Bänken (bis 1 Gb gesamt). Aber den 512er-Riegel müßtest du wohl wieder verkaufen oder umtauschen.

Wenn du keine neue CPU einsetzt, wird sich der Umstieg von 440BX auf i815 eher negativ bemerkbar machen: der 440BX ist im Vergleich zum i815 schneller beim RAM-Zugriff.
Vorteil vom i815 wäre halt der UDMA100-Support, aber den kannst du ab ~30€ auch mit ner Controllerkarte genießen (und auch nur mit entsprechenden Platten).

Benutz einfach mal die Suchfunktion hier im Forum, da gab es viele Vergleiche 440BX-i815.

Fest steht: 440BX ist gut, i815 auch, aber i815 als Neuanschaffung ohne neue CPU lohnt nicht wirklich, und selbst mit neuer CPU ist die Leistung nicht grad Konkurrenzfähig zum P4 oder den neuesten AMD - und noch dazu eine absolute Aufrüstungssackgasse, da es für i815 keine neuen CPU´s mehr geben wird.

-------------
EDIT: Hoppla......hätte in dein Profil schauen sollen, BEVOR ich mir nen Wolf schreibe....du hast ja wohl doch ein wenig Vorkenntnisse *lol*

1200er Tualeron@1600@BX ist n1 :respekt:
Komm bloß nicht auf den Gedanken, das Abit gegen ein stinkendes i815er zu tauschen wegen ein paar MB RAM. Das Abit sollte 3x256 MB abkönnen und damit 256 MB mehr als ein i815EP-Board (und dann noch mit mehr Speed), also gib es ja nicht weg!

(Geändert von Strix um 2:23 am Feb. 22, 2003)


valid.x86.fr/yg91mm
userbenchmark.com/UserRun/17346543

Beiträge gesamt: 1944 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 2:17 am 22. Feb. 2003
KunoDaBomb
aus Jena
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron
1200 MHz @ 1600 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Danke,
ich weis das der i815 langsamer is aber ich hatte mir überlegt, da ich noch den STANDARTKÜHLKÖRPER benutze, das Ding auf 2GHz mit nem 166FSB zu kriegen. Die einzigsten Bedenken habe ich nur wegen den Rams aber Passivgekühlt und mit der richtigen Luftzirkulation dürfte das eigentlich klappen und da würde es sich auch Lohnen. Oder was meinst du/ihr?


"Shot everything that isn't you!"

Beiträge gesamt: 22 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6216 Tagen | Erstellt: 17:43 am 22. Feb. 2003
Atari1040
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


redet ihr jetzt von ASUS p3b-f ??

Habe ein 1000er Celeron auf 1333 mit guten Speicher laufen. Rockt der Celeron mir 256Kb noch m ehr im BX? Bin da auch voll von überzeugt bis eben auf 100 das fehlt noch. BX kann ja nur 33?

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6465 Tagen | Erstellt: 22:22 am 22. Feb. 2003
KunoDaBomb
aus Jena
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron
1200 MHz @ 1600 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Der Celli-Tualatin geht ab wie Schmidt's Katze. War aber auch ne sch**ss Arbeit das Ding da rein zu kriegen Hardwareinkompatibel. Nach nen paar abgebrochenen Pins und 'n paar verlöteten hatts geklappt->1200@1600 STANDARTKÜHLKÖRPER OHNE PASTE!!!!!!!!!!!!!!
Zum UDMA: Du kriegst eh nur Festplatten bis 32GB in nen BX da is das mit dem UDMA33 nich ganz so tragisch.


"Shot everything that isn't you!"

Beiträge gesamt: 22 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6216 Tagen | Erstellt: 12:15 am 23. Feb. 2003
sloppydirk
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !


also viele BX Boards können auch Platten >120 Gb ab z.B. Asus CUBX.

FSB 166 mit dem 1200 kannst vergessen.

Limit bei den Tualatins ist irgendwo bei 1750 Mhz.
Meiner macht max. 1743@1,7V

verkauf den 512MB Riegel und nimm zwei Infinion 256Mb, die neueren gehen locker bis FSB 155+ @Cas2.

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6700 Tagen | Erstellt: 23:37 am 24. Feb. 2003
Strix
aus Herne, bald Witten
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2800 MHz @ 4012 MHz
87°C mit 1.36 Volt


Grrrrrrrrr.............mein Tualatin-Celeron 1200 geht nicht mal bis 133er FSB im TUSL2.........


valid.x86.fr/yg91mm
userbenchmark.com/UserRun/17346543

Beiträge gesamt: 1944 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 7:54 am 25. Feb. 2003