» Willkommen auf Intel Overclocking «

Brokar
aus Dresden
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
48°C mit 1.62 Volt


Hallo Leute,

vielleicht hatte ja mal jemand das Problem bzw. wollte die Kernspannung seines Coppermine PIII's aus oc-Gründen erhöhen.

Zum Problem:

Mein P2B-Mainboard kann keine Spannungen wahrscheinlich unter 1.8V für die CPU bereitstellen. Erst ab Rev. 1.12 (ich hab 1.02). Dummer Weise will aber der Coppermine 1.65V haben, dass Mainboard kennt diese jedoch nicht und liefert nix. Somit bleibt der Rechner aus.
Jetzt habe ich auf einigen Seiten gelesen, dass man durch Pin-Abkleben die Spannung erhöhen kann. Jedoch habe ich immer nur von 2.3 Volt aufwärts gelesen. Was mir ein bißchen hoch erscheint.
Deswegen wende ich mich an Euch  

Kennt jemand eine Möglichkeit 1.8V oder 2.0 Volt durch Abkleben der Pins bei einem Slot1 Coppermine zu erreichen?

Es ist nicht mehr die neueste CPU, jedoch hoffe ich auf ein paar Antworten.

ciao,
Brokar

(PS: Topic gibt's nochmal unter Hardware, weil Dringend!)


Abit NF7-s Rev2, Cuplex, Twinplex (NB), Airplex, 2x256MB Corsair 3500@ 220MHz, Sapphire Radeon 9600Pro FireBlade @ 500/730, SB Live! Digital, ...

Beiträge gesamt: 678 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6790 Tagen | Erstellt: 17:02 am 27. Jan. 2003