» Willkommen auf Intel Overclocking «

schockwart
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III


Hallo zusammen!

Ich habe einen PIII 450/Slot 1 auf einen Asus P3B-F. Wieviel kann ich den FSB erhöhen ohne das die CPU Schaden nimmt?

Gruss
schockwart

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6480 Tagen | Erstellt: 16:11 am 11. März 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Gar nicht ;D
Mal im Ernst: Übertakten ist immer mit etwas Risiko verbunden...
Jedoch würde ich sagen:
Takte einfach mal hoch, solange bis er nicht mehr stabil läuft.
Du solltest dazu jedoch PC133-RAM haben und am besten eine GeForcegrafikkarte, da der AGP-Takt auch übertaktet wird.

Ich hab meinen P3-450 damals auf 558 bekommen, ohne die VCore erhöhen zu müssen.
VCroe erst erhöhen, wenn er nicht mehr stabil läuft (wegen Oc).
Generell geht solang nichts kaputt, wie du die VCore nicht stark erhöhen muss, da du dann nur den Sicherheitsspielraum der CPU ausnutzt.

Es kann aber zu anderen Problemen kommen:
Da der P3-450 noch externen L2-Cache hat, kann dieser zum Limitierenden Faktor werden.
Falls du auf deiner CPU einen sog S-Code ablesen kannst, poste ihn mal.
Sonst lies das "Stepping" mit SiSoftSandra (&Co ) aus.

Manche P3-450 gingen auch bis 600 , manche mit extremen Kühlmaßnahmen noch höher.
Glück spielt da auch ne Rolle, ebenso wie Kühlung.

Ganz vergessen....der Multi ist fest, deswegen musst du über FSB übertakten!
558 entsprechen 124MHz FSB ( 4,5*124=558 )
[Insider:Ich denke, wir kennen uns...]

(Geändert von Predator um 17:01 am März 11, 2002)


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6741 Tagen | Erstellt: 16:58 am 11. März 2002
schockwart
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III


Hi Predator!

Merci erstmal für die Ausführung. Was ich daraus erlese ist, da ich eine ATI EXpert 2000Pro als Graka habe wär es nicht so gut.
Ich hab auf einem "Austauschboard" noch einen PIII 500 MHz. Wenn der mit Coppermine ausgestattet ist wär der doch für die "Überbeanspruchung" besser geeignet. Aber das mit der Graka macht mir immer noch Sorgen. Speicher sind 2x 128/133 Infineon. Die dürften ja keine Probs machen.
Was meinst du, soll ich die CPU tauschen 450> 500Wie wirkt sich die Erhöhung des FSB auf die Graka aus?

Viele Fragen, aber ich will nix schrotten :-)

Gruss + Thx
schockwart  

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6480 Tagen | Erstellt: 10:46 am 12. März 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


na schrotten wirste schon nix, es kann halt nur sein das er nicht mehr bootet weil du ihn zu hoch eingestellt hast.
und solange du es nicht übertreibst passiert eh nix...

ich kann dir nicht genau sagen wie hoch deine graka geht, aber beim alten bx konnte man den agp teiler höchstens auf 2/3 vom fsb einstellen, was bei 100 MHz FSB dann auch die 66 MHz AGP ergab. nun kannste ja selber rechnen wie hoch du den agp schraubst wenn der fsb hoch geht.
es gibt halt noch viele grakas die bei agp > 66 MHz nicht mehr funzen. ein hübscher nebeneffekt des übertaktetem bx ist aber auch eine erhöhte leistung der grafikkarte wenn die den takt mitgehen kann. normal hast du 66 MHz bei agp 2x = 132 MHz , bei 133er FSB haste nen 88er AGP 2x = 177 MHz effektive leistung. auch ned schlecht was? :)


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6583 Tagen | Erstellt: 12:45 am 12. März 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Was die Grafikkarte angeht: ausprobierren....
Viel kann nicht passieren, es sei denn man läßt nen Bench mit grausamen Grafikfehler durchdudeln ;D
Also kurz antesten, z.b. mit 3D-Mark2000 (nehm ich immer anstatt 2001, weil der 2000er da früher meckert).
Dabei kannste dann gleich noch testen, ob der Prozzi noch stabil läuft.
Beim 450er:
Ich würde erstmal 112 testen, dann aber gleich auf 124 stellen (auf den PCI-Takt achten, der sollte unbedingt 31 betragen!!!) da anstonsten der PCI-Takt sehr hoch wird.
Ab 124 würd ich mich langsam hochtasten, also kleinstmögliche FSB-Schritte.
So wirkt sich der FSB aus:
Normal: 4.5(Multi)*100 (FSB)= 450MHz
DA du den Multi nicht verstellen kannst, kannst du nur per FSB übertakten (logisch ;) )

z.B. 124FSB : 4.5*124= ~558 MHz

Bei dem ganzen Trallala unbedingt die Temperatur irgendwie im Auge behalten (z.B. Motherboard Monitor 5.X installieren)!
Wenn die Temps soweit in Ordnung sind, OK...(so 40-50° is schon ok)
Ich weiss allerdings nicht genau, wie das P3bf die Temp ausliest.
Poste deine jetzige Temperatur einfach mal.

Ach ja. Wenn die Temp in Ordnung ist, die CPU ab einer bestimmten übertaktung aber instabil wird, dann benötig sie mehr VCore (Spannung der CPU) um noch stabil laufen zu können.
Da "die Wärme" der CPU allerdings duchs VCore-Erhöhen deutlich wärmer wird: nur soviel wie nötig (um stabil zu sein).
Poste einfach mal wie weit du ohne VCoreerhöhung kommst (das ist dann ungefährlich)


Zum P3-500:
Ist das ein Coppermine-P3?
Die Coppermine-Version mit 500 MHz ist äußerst selten, aber wenn die du hast, um so besser ;D
Guck einfach mal mit SiSoftSandra oder vergleichbarem nach, um was es sich genau handelt.
Ich tippe ja mehr auf Katmai (genau wie der 450er).

Falls es aber wirklich ein 500er [eigentlich wollte ich "coppermine" schreiben...lol ] ist, dann hast du wirklich glück, da sich der sehr viel besser zum Overclocking eignet!
(Standard:Multi 5 FSB 100)
Aber guck erstmal nach, bevor ich hier falsche Hoffnungen wecke.

Sorry nochmal, aber du hattest mich im übertakten.de-Forum offensichtlich mißverstanden.


P.S: Falls du günstig an eine GeForce2-Karte kommen kannst....
Mein damalige GeForce2MX hat bis zu 98MHZ AGP-Takt mitgemacht (leider im Himmel das Ding, wegen dummen Fehler), was erst bei einem FSB von 148 (!) auftritt....


(Geändert von Predator um 16:01 am März 12, 2002)


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6741 Tagen | Erstellt: 15:45 am 12. März 2002
schockwart
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III


Hi Predator!

Ich hab mir jetzt MotherboardMonitor draufgemacht, aber anscheinend liest das P3B-F keine CPU-Temp aus. 450er Hab alle Tempanzeigen auf null. Core0=2,05V core2=2,54V
Lüfter läuft mit 5237 u/min.

Mein Gehäuse steht immer auf. Also an Frischluft soll´s nicht mangeln.

Sandra muss ich mir noch auf diese Platte machen. Is eigenlich nur meine Arbeitsplatte. Aber man kann dieses Prog ja immer gebrauchen :-)

Der 500er gibts anscheinend nicht in Coppermineausführung bei Slot1. So wurde mir berichtet. Aber da hör ich mich noch um.

Ich mach mal alle deine vorgeschlagenen Schritte und meld mich dann nochmal.

Erstmal Thx
schockwart

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6480 Tagen | Erstellt: 18:29 am 12. März 2002