» Willkommen auf Intel Overclocking «

Hugo1
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3760 MHz
43°C mit 1.50 Volt


Hi

Also doch Asus hat Veränderungen am P4T533 vorgenohmen. :crazy:
Das MB ist jetzt mit aktiver NB und soll stabiel laufen. :wink:

Hier zum nachlesen: ASUS P4T533

Wer sich nicht den GB kaufen will sondern auf Rambus setzen will dem ist das MB vielleicht zu empfehlen. :wink:

Gruß Hugo

(Geändert von Hugo1 um 16:30 am Nov. 22, 2002)


@@@ http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Hugo1 @@@

Beiträge gesamt: 1062 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6498 Tagen | Erstellt: 16:29 am 22. Nov. 2002
marumpel
aus Genthin
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1700 MHz @ 2400 MHz
33°C mit 1.575 Volt


Das läßt hoffen! Mit 160MHz Syncron den RDRAM, dann hat man die gleichen Fabelwerte im Memorybench wie der GB.

Ich würde, wenn es wirklich zu 100% stabil läuft, dem GB vorziehen.
Preislich ist zwar RDRAM noch höher als DDR Ram angesiedelt, die GB-Boards sind aber preislich eine Zumutung!

Ich denke daher spielen 10-50€ Unterschied für ein system keine große Rolle.


P4M 1.7 @ 12x230 MHz - Asus P4B533
2x256 MB Twinmos 3200 BH-5 @2.5-3-3@230MHz
PNY GF4 4200 64MB

Beiträge gesamt: 79 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6281 Tagen | Erstellt: 16:59 am 22. Nov. 2002
SPS
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2530 MHz


Mit vernünftiger Frischluftzufuhr (zB. 2 Pabst Gehäuselüfter)
wird das ganze MB somit auch die Bridge nicht zu heiß.
sind sonst noch modifikationen aufgefallen?

Wiß einer von euch wie hoch (FSB)RDRAMs Samsung PC4200-1066 32bit belasten kann?

Beiträge gesamt: 27 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6222 Tagen | Erstellt: 17:38 am 22. Nov. 2002
Hugo1
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3760 MHz
43°C mit 1.50 Volt


Hi

Die Veränderungen hat er im Forum festgestellt.

- aktive Northbridge-Kühlung
- für den Parallel-Port wurde ein anderes Bauteil verwendet, ebenso für die PS/2-Anschlüsse
- die Kondensatoren zwischen Parallel-Port und CPU sind wohl auch von einem anderen Hersteller als bisher (allerdings stehen da die gleichen Werte drauf, sind nur ein bischen höher als die alten)

Gruß Hugo


@@@ http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Hugo1 @@@

Beiträge gesamt: 1062 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6498 Tagen | Erstellt: 17:49 am 22. Nov. 2002