» Willkommen auf Software «

rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


Huhu,

ich nutze seit geraumer Zeit das tool rightmark cpu clock utility, heute habe ich mal nachgemessen um zu schauen was das so bringt... ernüchterung... gar nichts?  der takt geht dabei von 3,15ghz auf 2,7ghz zurück, die vcore (lt. rightmark) von 1,32 auf 1,22.

nun, everest und cpu-z behaupten das weiterhin 1,32v anliegen.


habe es also auf einem inspiron 6400 mit merom-cpu getestet, klappt wunderbar, spart im idle nichts ( da der merom auch bei 800mhz schon auf minimaler vcore rennt) unter last aber 10W (48 zu 58).

ok, warum geht es also bei meiner Desktop-gurke nicht?

eventuell weil ich die spannung im bios fest auf 1,32v eingestellt hab? (hatte vorher nen höheren takt mit 1,4v, aber mit der graka im wasserkreislauf macht der proz das nicht mehr mit, orthos läuft genau 1sek, vorher stundenlang stabil).

ich glaube im c4 war es, wenn die cpu sogar auf 1,1v runter geht, das kann ich manchmal sehen, das zeigt dann der rightmark-monitor, everest und cpu-z an. warum klappt das, aber die dynamische anpassung ansonsten nicht?


hat jemand ebenfalls das tool am laufen und funktioniert es?

bisher hab ich bei google nur die aussage gefunden, das es bei manchen nicht geht und keiner hat ne antwort parat gehabt, allerdings war nach 30min meine geduld heute abend am ende ;)

achja, bei athlon64-cpus scheint es immer tadellos zu gehen, das liest man sehr oft ^^


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17443 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6068 Tagen | Erstellt: 23:03 am 14. März 2008
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


soooo, ich erinner mich wieder, warum man beim asus p5b-deluxe nie auto einstellt :lol:

laut everest wird meine cpu mit 1,56v betrieben, cpu-z sagt dann 1,138, die asus ai-suite sagt ebenfalls 1,56v und erkennt die spannung des ram richtig, weshalb ich also denke, es liegen 1,56v an. ein weiterer punkt ist die temperatur der cpu, die eindeutig nach 1,56v schreit.

rightmark behauptet natürlich wieder, es hätte die vcore gesenkt, cpu-z geht dann ebenfalls runter, wenn ich die vcore senke, die temperatur aber nicht...

mann mann, da hilft nur eins bios-update :lol:

stay tuned for more news...

;)

edit:
ok, nachdem die asus ai-suite in der lage ist den vcore wert zu ändern, rightmark aber nur die vid ändern kann, scheint es nicht möglich zu sein das feature auf einem P5B-Deluxe zu nutzen. kann mich bitte jemand vom gegenteil überzeugen?
;)

(Geändert von rage82 um 14:39 am März 15, 2008)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17443 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6068 Tagen | Erstellt: 9:51 am 15. März 2008