» Willkommen auf Software «

Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3


Hi kann mir vielleicht jemand ein paar LEICHTE C/C++ Aufgaben stellen also ich meine programmier z.b. ein programm des etwas ausrechnet oder sowas also egal was sollte halt leicht sein!
will halt bisle C üben


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21487 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7149 Tagen | Erstellt: 16:35 am 18. Jan. 2006
Mikela
aus BS
offline



Basic OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz mit 1.488 Volt


hi...  hast gerade angefangen zu proggen oder  kannst schon bissel was ??
lerne gerade C++  ( seit 1 Jahr)    


Notebook: 3,06 GHz, ATI 9700
Desktop: A 64 3400+ (754) 1,5 GB RAM  1x200 GB Seagate ATA 133 2x160 GB Samsung SATA , X800 Pro

Beiträge gesamt: 219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7222 Tagen | Erstellt: 22:03 am 18. Jan. 2006
Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3



Zitat von Mikela um 22:03 am Jan. 18, 2006
hi...  hast gerade angefangen zu proggen oder  kannst schon bissel was ??
lerne gerade C++  ( seit 1 Jahr)    



ja so ca 1 jahr!

problem ist ich könnte hinsetzen und irgendwas schreiben aber da kommt nichts dabei raus ich brauche irgendwie immer eine aufgabe also einer muss sagen mach das und das und das am ende das so rauskommt!


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21487 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7149 Tagen | Erstellt: 6:43 am 19. Jan. 2006
Mikela
aus BS
offline



Basic OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz mit 1.488 Volt


wie wärs denn wenn du versuchst ne Komprimirroutine zu schreiben ( mit Huffman CODE ?) würde mich auch ma interessieren, wegen der Verwaltung des Binären Baums


Notebook: 3,06 GHz, ATI 9700
Desktop: A 64 3400+ (754) 1,5 GB RAM  1x200 GB Seagate ATA 133 2x160 GB Samsung SATA , X800 Pro

Beiträge gesamt: 219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7222 Tagen | Erstellt: 8:53 am 19. Jan. 2006
Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3



Zitat von Mikela um 8:53 am Jan. 19, 2006
wie wärs denn wenn du versuchst ne Komprimirroutine zu schreiben ( mit Huffman CODE ?) würde mich auch ma interessieren, wegen der Verwaltung des Binären Baums



sorry aber was ist das ?? vielleicht bin echt noch ned so weit :noidea:


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21487 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7149 Tagen | Erstellt: 12:51 am 19. Jan. 2006
Mikela
aus BS
offline



Basic OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz mit 1.488 Volt


naja .. eine routine  mit der zb   WINZIP  die dateien  packt....   um platz zu spaaren ..


Notebook: 3,06 GHz, ATI 9700
Desktop: A 64 3400+ (754) 1,5 GB RAM  1x200 GB Seagate ATA 133 2x160 GB Samsung SATA , X800 Pro

Beiträge gesamt: 219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7222 Tagen | Erstellt: 22:20 am 19. Jan. 2006
MisterFQ
offline



OC God
20 Jahre dabei !


komprimieren, verschlüsseln,suchen,stacks...  das sind die standartsachen die man in ner vorlesung für c machen muss.


http://www.fq-online.de                                    
Benzin im Blut und Lachgas im Hirn

Beiträge gesamt: 2292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7382 Tagen | Erstellt: 22:30 am 19. Jan. 2006
CREON
aus Dormagen
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 2700 MHz
70°C mit 1.12 Volt


huffmann sollte ihc für die uni auch mal machen..
aber ich kann das mit der binären baum-verwaltung auch net...

jetzt sollten wir üben, ein programm zu schreiben, welches base64 encodiert...

ansonsten immer gut: primzahlenberechenprogramme.

mein meisterwerk ist nen primfaktorzerleger... nicht wahnsinnig kompliziert, aber ich finde, ich ahb den recht gut hinbekommen:

Code
#include <stdio.h>
#include <stdlib.h>
#include <math.h>

int main()
{
   unsigned int iEingabe = 1, iIntsize, i, j, k, iModIntsize;   //Deklaration und einmalige Festlegung von Konstanten
   iIntsize=sizeof(int)*8;
   iModIntsize = iIntsize-1;
   
   while (0 < iEingabe)                                         //Berechnungsschleife solange bis 0 eingegeben wird
   {  
      printf ("Bitte geben sie eine Zahl ein, die sie faktorisieren moechten (exit = 0):\n"); //Eingabe Zahl
      scanf ("%i",&iEingabe);
      printf ("Primfaktorzerlegung: 1 ");
                                             
      k = iEingabe/iIntsize+1;                                  //Siebgröße bestimmen
      unsigned int sieb[k];
      for (j=0; j<k; sieb[j++]=0);                              //Sieb löschen
      k=0; i=2;                                                 //Laufvariablen initialisieren

      while (1 < iEingabe)                                      //Abbruchbedingung Zahl = 1
      {  
         if (0 == (sieb[i/iIntsize]&1<<(i&iModIntsize)))        //Laufvariable = Primzahl?
         {
               while (0 == iEingabe%i)                          //Wenn Eingabe durch Laufvariable teilbar...
               {    
                   iEingabe/=i;                                 //...dann so oft teilen wie möglich, Anzahl der Teilungen merken
                   k++;                                         //increment k :>
               }
               
               if (0 < k)                                       //Anzahl der Teilungen > 0, dann Ausgabe des Teilers und Anzahl Teilungen
               {
                   printf("* %i^%i ",i,k);
                   k=0;
               }

               j=2*i;                                           //Primzahlensieb aufbauen, für obige Primzahlenerkennung
               while (j < sqrt(iEingabe))
               {
                   sieb[j/iIntsize]|=1<<(j&iModIntsize);
                   j+=i;
               }      
         }
         i++;
      }
      printf("\n\n");
   }
}



da das mit dem rauskopieren immer so schlecht klappt (zumindest mit opera)
Hier das ganze nochmal auf meinem Server (der allerdings nicht häufig an ist!)

Und hier nochmal bei rafb.net


(Geändert von CREON um 1:23 am Jan. 20, 2006)


Die Zensur ist das lebendige Eingeständnis des Herrschenden, dass er verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren kann.

Beiträge gesamt: 4048 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7378 Tagen | Erstellt: 0:16 am 20. Jan. 2006