» Willkommen auf Software «

SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz @ 3400 MHz
55°C mit 1.80 Volt


Also ich stelle mal folgende Behauptung auf:

DivX ist der beste Video Codec den es gibt.
Wenn ich einen 2 Stunden film auf einer CD (700 MB) im DivX Format habe und diese dann in ein anderes Format z.b. DVD(mpeg2)  packen will - aber bei GLEICHER Qualität.
Wird die selbe Videodatei im  DVD-Format GRÖSSER sein als die ORIGINAL DivX Datei.

Meine Frage:
1. Wie De/Umkodiertman mit TMPGENC  so das man die SELBE Qualität wie der Ursprungsfilm hat?

2. Wieviele SVCDs oder DIVX CD´s bekomm ich dann auf eine DVD rauf?

mein Vorwissen/Erfahrungen:
Ich habe 2 SVCDs auf eine DVD gepackt:
1. Jede SVCD Datei mit   tmpgenc.261DE in  DVD PAL Format umwandeln.
Dabei  gibt mir das Programm eine Voreinstellung von
einer Bitrate von  7999 kbit/sec wobei dann eine  SVCD ca:  3,5 Gigabyte gross wird. Da ich so die dinger nicht auf eine DVD raufbekomme habe ich einfach PRO CD die grösse auf 2000 MByte beschnitten wodurch dann eine Bitrate von 4059 zustande kam.

Nach dem Dekodieren/Umkodieren in  DVD-PAL format (ca: 3 Stunden 20 Minunten pro CD auf  AthlonXP 2000+)

2. TMPGENC Author ... dort die Files rein... Menu rein... DVD Verzeichnisse erstellen

3. NERO 6.3  die Dateien auf DVD Brennen...


... Die Frage wäre also...
Auf was für eine Bitrate oder auf wieviel  MByte pro NORMALE  CD kann ich bei einer DVD runterschrauben wobei die Qualität annähend gleich bleibt?

z.B.   1 SVCD (700MB) sollte auf einer DVD nicht mehr als 1 Gigabyte wegnehmen...  !?!?!?
oder   1 Divx Film mit 700 MB  sollte auf einer DVD 1,5 Gig gross sein...  ?!?!?!?!?

Also sowas in der Art... versteht ihr was ich will ?

Ich meine ich kann ja einen DIVX film der 700 MB gross ist auch auf komplette  4,7 Gigabyte "breit-brennen"  wobei die Qualität ja logischerweise nicht besser wird.  Und das nur ne Verschwendung von Rohlingen ist.
Aber wenn ich den DivX film der 700 MB gross ist ... auf eine DVD brenne so das er dort GENAU  700 MB belegt.. wird die qualität  sicherlich  SCHLECHTER... weil  DVD-MPEG2 nicht so gut komprimiert wie DIVX...


Lian Li Blue Ring B25
AMD Phenom II X4 965, 4 GB RAM, Win7-64 / WinXP 64, MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OCASUS EEE-PC 1005-MA 2 GB RAM

Beiträge gesamt: 8027 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6042 Tagen | Erstellt: 20:19 am 12. Jan. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


5 Filme a 90min. passen mit einigermaßen guter Quali drauf.
Dann rechnest du 4400MB:5=880MB pro Film.
Die Quali ist dann etwas so wie bei ner VCD.

Ich mach das immer bei meinen XXX Filmchen, aber :wayne:  

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5270 Tagen | Erstellt: 21:11 am 12. Jan. 2004
SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz @ 3400 MHz
55°C mit 1.80 Volt


hmm dann sollt ich wohl bei 120 min filmen  nur  4 oder 3 auf eine DVD packen?


Lian Li Blue Ring B25
AMD Phenom II X4 965, 4 GB RAM, Win7-64 / WinXP 64, MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OCASUS EEE-PC 1005-MA 2 GB RAM

Beiträge gesamt: 8027 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6042 Tagen | Erstellt: 21:21 am 12. Jan. 2004
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Aber wenn Du schon SVCDs oder deren Files hast und diese auf DVD brennen willst, hilft auch kein hochsamplen der Bitrate mehr irgendwas. Was an Quali weg ist, ist weg.


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6049 Tagen | Erstellt: 21:37 am 12. Jan. 2004
Chill
aus Meppen
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz


Ich habe 6 VCD Filme auf eine DVD draufbekommen und habe das ganze mit ner Authoringsoftware gebrannt. Ein Menu habe ich auch noch reingepackt und die DVD lüppt wunderbar.

Je nachdem welches Format die einzelnen Filmdateien haben,muss erst der Header gepatcht werden.


Beiträge gesamt: 2052 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 5855 Tagen | Erstellt: 23:02 am 12. Jan. 2004
SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz @ 3400 MHz
55°C mit 1.80 Volt


jo ist mir schon klar das die qualy nich besser wird
ich will ja nur wissen oder rausfinden was die  grösse oder bitrate ist  wo die qualy genau dem ausgangs-video entspricht..


Lian Li Blue Ring B25
AMD Phenom II X4 965, 4 GB RAM, Win7-64 / WinXP 64, MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OCASUS EEE-PC 1005-MA 2 GB RAM

Beiträge gesamt: 8027 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6042 Tagen | Erstellt: 23:28 am 12. Jan. 2004
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


alternative wäre n divx fähiger player und Divx-DVDs ... spart am meisten platz und Zeit :thumb:

so mach ich es, weil mir das ganze umrechnen zu blöd ist ... außerdem bekommt man so noch mehr auf ne DVD

Beiträge gesamt: 14656 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6007 Tagen | Erstellt: 2:49 am 13. Jan. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Da ich mich schon längst von SVCDs und co verabschiedet hab, setzt ich nur noch auf DVDs.
Das erspart Dir langes umrechnen und die Quali ist einfach genial.
Divx Player hab ich leider keinen, ist aber bestimmt interessant da die Quali auch super sein soll, je nach Bitrate eben.

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5270 Tagen | Erstellt: 8:47 am 13. Jan. 2004
daniel
aus wien
online


OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
2200 MHz @ 3000 MHz


Warum brennst die Mpeg files der VCDs oder SVCDs nicht einfach als Daten-DVD??

Das mach ich auch uns es klappt wunderbar.

Wenn ein Film aus 2 SVCDs bestand und ich die 2 video files auf ne datendvd brenn, dann spielt das mein DVD Player ohne Pause ab, als ob es ein film wäre.

Und wie schon erwähnt, bringt das umcodieren auf DVD-Video sowieso nix, da man die Qualität eines Filmes nicht verbessern kann. Und wozu auc hdie Auflösung erhöhen??


Daniel

Beiträge gesamt: 2237 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6003 Tagen | Erstellt: 19:53 am 13. Jan. 2004
SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz @ 3400 MHz
55°C mit 1.80 Volt


es geht nur darum aus den SVCD files    100% richtige konforme standardisierte   Pal DVD-Video  files zu machen also wie ne ganz normale DVD die man sich kauf und im dvd player angugt.

mit anderen worten es ist nich für den PC sondern für nen empfindlichen DVD Player gedacht.
daher will/muss ich  DivX/SVCD´s  Videos erst umkodieren....


Lian Li Blue Ring B25
AMD Phenom II X4 965, 4 GB RAM, Win7-64 / WinXP 64, MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OCASUS EEE-PC 1005-MA 2 GB RAM

Beiträge gesamt: 8027 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6042 Tagen | Erstellt: 0:38 am 14. Jan. 2004