» Willkommen auf Elektronik «

QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von ZoNk77 um 20:57 am Aug. 21, 2008
Du bist hoffentlich keine Elektrofachkraft wenn du so etwas behauptest.
Natürlich kann man den Schutzleiter
Was passiert beim Drehstromherd ? Alle 3 Phasen werden gegen N geschaltet und der N-Leiter hat den gleichen Querschnitt wie die restlichen Leitungen.
Nichts passiert ... die Ströme verlaufen um 120° Phasenverschoben und das auch nur als Differenzstrom .

In der Gleichstromtechnik könnte man das so sehen aber bei Drehstrom gelten ganz andere Gesetze. Ebenso wie den N-Leiter am Motor ... den gibt es auch ;)



Im Januar bin ich Elektrofachkraft und es ging hier um einen Motor!

Und der N-Leiter am Motor ist völliger Blödsinn. Beim Generator ist er wichtig, aber nicht an einem Motor.

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6664 Tagen | Erstellt: 22:33 am 21. Aug. 2008
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt



Zitat von QnkeI um 19:22 am Aug. 21, 2008

Bei einem Drehstrom-Motor wird der N nie angeschlossen. Sonst müsste der N vom Querschnitt 3mal so groß dimensioniert sein wie die Phasen, weil der komplette Strom darüber läuft und sich nicht mehr, wie eig. vorgesehen, die Spannung über 2 Wicklungen aufteilt und der Strom über 2 Wicklungen fließt.

Ich habe schon viele verschiedene Motoren angeschlossen, aber der Sternpunkt wurde noch nie auf N gelegt.





Sag mal merkst du überhaubt was du da für einen (sorry das so sagen zu müssen) Schwachsinn  schreibst ...  bevor du sowas peinliches noch mal schreibst .. lies noch mal Fachlektüre ..die du als Elektrofachkraft haben solltest ... der Sternpunkt bildet den sozusagen den N ..  Ein normaler 3Phasendrehstrommotor  in Sternpunkt  belastet die 3 Phasen mit der selben  Last .. nur deswegen braucht man nicht !! den N anzuschließen ...  schließt du N an ... passiert auch in diesem Falle nix ... Würde z.b. der Motor  ein kleinen Mangel haben und eine Wicklung mehr Strom ziehen ...würde ein Ausgleichsstrom über N Fließen ...  deine Aussage  

Sonst müsste der N vom Querschnitt 3mal so groß dimensioniert sein wie die Phasen
ist einfach dummfug ... !!!

(Geändert von Postguru um 23:57 am Aug. 21, 2008)


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13793 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7384 Tagen | Erstellt: 23:56 am 21. Aug. 2008
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz



Zitat von QnkeI um 22:33 am Aug. 21, 2008

Zitat von ZoNk77 um 20:57 am Aug. 21, 2008
Du bist hoffentlich keine Elektrofachkraft wenn du so etwas behauptest.
Natürlich kann man den Schutzleiter
Was passiert beim Drehstromherd ? Alle 3 Phasen werden gegen N geschaltet und der N-Leiter hat den gleichen Querschnitt wie die restlichen Leitungen.
Nichts passiert ... die Ströme verlaufen um 120° Phasenverschoben und das auch nur als Differenzstrom .

In der Gleichstromtechnik könnte man das so sehen aber bei Drehstrom gelten ganz andere Gesetze. Ebenso wie den N-Leiter am Motor ... den gibt es auch ;)



Im Januar bin ich Elektrofachkraft und es ging hier um einen Motor!

Und der N-Leiter am Motor ist völliger Blödsinn. Beim Generator ist er wichtig, aber nicht an einem Motor.



Ich werfe mal den Begriff Steinmetzschaltung in den Raum. Danach solltest du mal suchen ... vielleicht hilft es in der Prüfung ! ;)
Bei Drehstrommotoren gibt es eben noch andere Betriebsarten als Stern.-/Dreieck.
Zudem gibt es Drehstrommotoren mit integrierten Schutzschaltungen. Klemmt man da den N nicht an dreht sich am Motor nix. Solche Motoren habe ich aber erst ab  20kW aufwärts gesehen.

Danach etwas Wechselstromlehre pauken. 3x 16A pro Phase verursachen keine 48A auf dem N-Leiter sondern (bei rein ohmscher Belastung) ganze 0A ;)
Egal was man macht .... durch den N-Leiter gehen max. 16A.


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 5022 Tagen | Erstellt: 14:40 am 22. Aug. 2008
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von ZoNk77 um 14:40 am Aug. 22, 2008

Egal was man macht .... durch den N-Leiter gehen max. 16A.



Mmh hast Recht. Dachte an die Fehlerfälle, aber auch da fließen maximal 16A. Keine Ahnung, wie ich drauf gekommen bin. Manchmal red ich au Blödsinn, steh ich zu :lol: Vllt. hat ich au noch ein im Tee oder so.

Steinmetzschaltung kenne ich, haben wir auch schon ausprobiert un hab über verschiedene Motorarten und Schaltungen (Anlaufschaltungen etc.) auch Klausuren geschrieben... in der Praxis kommt sowas meist aber nicht zur Anwendung.

Die Steinmetzschaltung eig. nie... außer im Notfall... wenn er jetzt seine Säge irgendwo mal schnell anner normalen Steckdose betreiben will zum Beispiel ohne was großes zu sägen.

Ansonsten hab ich bis heute noch nie einen Motor auf dem Papier oder in real gesehen, der den N-Leiter benötigt. Und ich arbeite inna chemischen Industrie, wo wir auch Motoren weit über 20kW haben.

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6664 Tagen | Erstellt: 23:10 am 23. Aug. 2008
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :bigjump:

Da wo 3 Phasen zur Verfügung stehen wendet man natürlich keine Steinmetzschaltung an. Ein oft genutzter Anwendungsfall dafür fällt mir aber noch ein: Elektrorasenmäher. Hier werden oft Drehstrommotoren eingesetzt die mit Hilfe der Steinmetzschaltung zu laufen gebracht werden.
Daher auch oftmals das schwache Anlaufmoment der Mäher.


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 5022 Tagen | Erstellt: 14:22 am 24. Aug. 2008
Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3



Zitat von ZoNk77 um 14:22 am Aug. 24, 2008
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :bigjump:

Da wo 3 Phasen zur Verfügung stehen wendet man natürlich keine Steinmetzschaltung an. Ein oft genutzter Anwendungsfall dafür fällt mir aber noch ein: Elektrorasenmäher. Hier werden oft Drehstrommotoren eingesetzt die mit Hilfe der Steinmetzschaltung zu laufen gebracht werden.
Daher auch oftmals das schwache Anlaufmoment der Mäher.



ahhh das erklährt jetzt einiges. habe mich auch schon gefragt wieso das teil solange braucht. habe zwar an was anderes gedacht aber das würde es auch erklären  :thumb:


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21487 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7146 Tagen | Erstellt: 11:37 am 26. Aug. 2008
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von Ino um 11:37 am Aug. 26, 2008

Zitat von ZoNk77 um 14:22 am Aug. 24, 2008
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :bigjump:

Da wo 3 Phasen zur Verfügung stehen wendet man natürlich keine Steinmetzschaltung an. Ein oft genutzter Anwendungsfall dafür fällt mir aber noch ein: Elektrorasenmäher. Hier werden oft Drehstrommotoren eingesetzt die mit Hilfe der Steinmetzschaltung zu laufen gebracht werden.
Daher auch oftmals das schwache Anlaufmoment der Mäher.



ahhh das erklährt jetzt einiges. habe mich auch schon gefragt wieso das teil solange braucht. habe zwar an was anderes gedacht aber das würde es auch erklären  :thumb:



Einfach mal sauber machen und n Tropen Öl soll au helfen :lol:

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6664 Tagen | Erstellt: 10:25 am 6. Sep. 2008