» Willkommen auf Luftkühler «

activa089
aus München
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz mit 1.65 Volt


Was neues!!!! :thumb: die Alternative zur WAKÜ

Im Gegensatz zu den gebräuchlichen Kühlkörper-/Lüfterkombinationen will man deutlich weniger Lärm erzeugen. Der Lüfter des AC4G soll bei mäßiger Prozessorbelastung nur sehr langsam und somit geräuscharm drehen - bei normaler Anwendung soll der Prozessor auf 26 Grad Celsius gekühlt werden und damit gleichzeitig eine Kondensation vermeiden wie sie bei niedrigeren Temperaturen auftreten würden. Erst bei starker Prozessorlast soll der Lüfter mit stärkeren Umdrehungszahlen arbeiten, um die Hitze des Peltier-Kühlelements wegzupusten.

Active Cool AC4G - Ab Januar 2003 von Thermal Take angeboten

Active Cools AC4G soll dank seiner einfachen Installation - der Hersteller verspricht eine Einbauzeit von weniger als 90 Sekunden - insbesondere für PC-Hersteller geeignet sein. Neben dem eigentlichen Kühler muss noch eine PCI-Steckkarte eingesteckt werden. Beide sind per Kabel miteinander verbunden, ein Mikroprozessor auf der Steckkarte sorgt - unabhängig vom PC oder dessen Betriebssystem - für die Überwachung und Drehzahlregelung sowie die Stromversorgung. Um Letztere zu gewährleisten, wird an die eingebaute Steckkarte noch ein externes Netzteil gesteckt, offenbar um das PC-Gehäusenetzteil zu entlasten.

Laut Active Cool sollen erste CPU-Kühler mit AC4G-Technik ab Januar 2003 über den Prozessorlüfter-Hersteller Thermaltake erhältlich sein. Auch GlobalWin, Titan und ADDA sollen interessiert sein. Der Preis von AC4G-Kühlern soll unter 120,- US-Dollar liegen und damit attraktiver als kommerzielle Wasserkühlungs- oder Vapor-Phase-Systeme sein, die Active Cool zufolge eher in Preisbereichen von 175,- respektive 500,- US-Dollar liegen.

der link: http://www.activecool.com/

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6497 Tagen | Erstellt: 3:59 am 12. Okt. 2003
tr4c3r
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1660 MHz mit 1.75 Volt


gut,

aber ich versteh leider net so ganz was jetz neu daran is. man hat da nen ganz normalen Lüfter der über eine PCI Karte geregelt is. also für mich is nur neu dran das man eine PCI Karte brauch un noch ein extra Netzteil :blubb:. naja, vielleicht hab ich da ja einfach net durchgeblickt:lol:.

Beiträge gesamt: 933 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6495 Tagen | Erstellt: 8:29 am 12. Okt. 2003
Laude
aus Essen
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


Was in den PCI Platz kommt ist das Netzteil für das Peltirelement.
Das Teil hatten wir schon vor einem halben Jahr hier besprochen und wurde bei Ebay verkauft.
Alles in allem lohnt nicht.



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7333 Tagen | Erstellt: 10:01 am 12. Okt. 2003
Superschrotty
aus Wuppertal
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3600 MHz
52°C mit 1.34 Volt


Alte Kamelle gibbet auch von Thermaltake taugt aber nichts.


Man kann auch mit Reibekuchen Wind machen,man muß sie nur hard genug backen!!!

Beiträge gesamt: 579 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6624 Tagen | Erstellt: 16:03 am 12. Okt. 2003
jvcc
aus linz
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


die idea is ja nicht schlecht (hab ich auch schon gehabt)
aber da müste ein wesentlich stärkeres pelztier rein
sodass die temp immer um die 25-30°c bleibt :thumb:
dann wärs was

nur haben pelztiere einen sooooooo schlechten wirkungsgrad (~60%)
müste welche mit 90%+ geben ;) dann wärs ne überlegung wert

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1026 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7331 Tagen | Erstellt: 19:16 am 15. Okt. 2003
EVILtest
aus geschloßen
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3900 MHz mit 0.9 Volt


näg näg

luftkühlung und peltier :lol: :noidea: :blubb:
:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

Beiträge gesamt: 1415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 21:26 am 15. Okt. 2003
tr4c3r
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1660 MHz mit 1.75 Volt


raff ich net :noidea:, :noidea:, wor war denn da der witz :blubb:, :blubb:

klärt mich ma auf :lol:

(Geändert von tr4c3r um 22:15 am Okt. 15, 2003)

Beiträge gesamt: 933 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6495 Tagen | Erstellt: 22:15 am 15. Okt. 2003
GenialOmaT
aus Pößneck
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3700 MHz mit 1.35 Volt


Das Pelztiere in Verbindung mit LuKü nix bringen, weil ne LuKü viel zu schwach ist um dat Ding richtig zu kühlen ;) Damit die Dinger was bringen is na Wak schon angebracht und selbst da ist es meiner Meinung nach nicht sinnvoll, zwecks Stromverbrauch...

Gr??tz


Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht.

Beiträge gesamt: 2090 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6657 Tagen | Erstellt: 23:09 am 18. Okt. 2003
MCSlash
aus sengeländer
offline



OC Newbie
20 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2525 MHz
42°C mit 1.96 Volt


Genau so siehts aus.

Bleibt lieber bei den guten alten Sachen wie Wakü oder halt Luftkühlung, wenn das nötige Kleingeld nicht da ist.


So kann man sich das Hobby auch ganz einfach finanzieren.    

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7331 Tagen | Erstellt: 0:00 am 19. Okt. 2003