» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


:moin:

Habe mir zu meim neuen Sys nen Coolermaster Hyper TX2 geholt.

Habe mir jetzt überlegt nicht einfach son fetten Wasserkühler vonnem Golf 3 oder so bei mir anne Wand zu schrauben und darüber ne Wakü zu machn.

Man bräuchte nur halt nochn Ausgleichsbehälter (könnte man auch vom Auto nehmen) und n paar Adapterstücke um vom Standard-18mm-Wasserschlauch ausm Auto auf die 8mm im PC zu kommen.

Glaub mit so nem fetten Radi könnte man das ganze passiv betreiben, wenn nicht kommt der Doppellüfter davor ;)

Als Pumpe denk ich mal wird so ne Eheim 1048 zu schwach sein (vorallem bei den dicken Leitungen).

Da dacht ich mir einfach ne Wasserpumpe vonna Standheizung zu nehmen (z.B. die Webasto U4844, die ich auch im Auto habe). Die laufen direkt auf 12V und verbrauchen glaub ca. 20W. Die ist auch schön leise.

Was haltet ihr davon?

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6662 Tagen | Erstellt: 17:17 am 17. Feb. 2008
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Kommt ganz auf den Radiator an. Wenn der innendrin nur einen Kühlkreis hat, also durch alle Rohre durchläuft, dann ist das gut. Wenn nicht ist das ein Paralleler und daher so gut wie nicht zu gebrauchen da er dann fast nur als Art Riesen-Ausgleichbehälter fungiert.

Zudem gibts die Dinger leider auch noch mit Stahlteilen und die rosten dir schön das System weg. Einmal Rost drin kriegst du so gut wie nie wieder raus.

Ne Eheim hatte ich auch dran. Reicht auch völlig aus. Sofern da einmal Wasser drin ist spült das von ganz alleine weiter.

Meine Empfehlung:
Tus nicht. Kauf dir lieber sowas oder Löt dir selbst mitm bisschen Kupfer was zusammen. Aber nicht mit Ungewissheit....


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 17:55 am 17. Feb. 2008
morethananoob
aus purer Leidenschaft
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 2700 MHz
38°C mit 1.3 Volt


Kanns nur empfehlen, hab selber nen Radi von nem Golf 3 verbaut! (siehe sig.)

Würd mir jedoch auch ne "gescheite" Pumpe hohln!

MfG
Marc


My Sys

Beiträge gesamt: 650 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 5438 Tagen | Erstellt: 19:02 am 17. Feb. 2008
Marodeur
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1733 MHz
41°C mit 1.75 Volt


So lief mein altes Sys auch.
Ungefähr so nen Radiator (wie bei morethananoob), Eheim 1048 und dann CPU, GPU und NB mit gekühlt (passiv).
War nen 1600+ damals.
Es gibt für ne Wakü nix geileres als nen Autowasserkühler. Gebraucht extrem billig und leistungsfähiger als die ganzen PC-Minidinger.
Ausserdem pustet er dir keine warme Luft ins Case oder benutzt zum kühlen die warme Luft AUS dem Case...:bonk:
Natürlich das Frostschutzmittel nicht vergessen. ;)


Lach drüber wenns zum weinen nicht reicht.MANOWAR RULEZ!!!! ICH WAR DABEI: WARRIORS OF THE WORLD TOUR (6.12.02 Köln Palladium)

Beiträge gesamt: 6487 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 7250 Tagen | Erstellt: 8:42 am 19. Feb. 2008
morethananoob
aus purer Leidenschaft
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 2700 MHz
38°C mit 1.3 Volt


nuja, das Frostschutzmittel is im moment mein einzigstes Problem...

Ich komm mit mein Zusätzen nich zurecht?!
Bin ständig am testen, aber immernoch Relativ ergebnislos...

Hab solche Fusseln im System, kann leider den Radi als Ursache nich ausschließen...

MfG
Marc


My Sys

Beiträge gesamt: 650 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 5438 Tagen | Erstellt: 12:53 am 19. Feb. 2008
Marodeur
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1733 MHz
41°C mit 1.75 Volt


fusseln? was für fusseln?
Knall mal das Eheimsieb (für Unterwasserbetrieb) vor die Eheim und nimm mal ne abgedeckte Schüsssel als Ausgleichsbehälter.
(Alternativ geht auch nen großer Ausgleichsbehälter wo man den Zustrom dann so lenkt, dass die Fusseln auf den Boden sinken können.
Frostschutzmittel hat ich welches ausm Baumarkt für Aluteile oder sowas.
Oxidiert is mir das Kupfer damit auch nicht.
Nur nach 3 Jahren dauerbetrieb war der Prozzikühler schon ziemlich zu (war so einer mit ganz vielen ganz kleinen Kanälen), hat sich halt auch schmodder drin angesammelt (entweder weil ich keinen wirklich geschlossenen Kreislauf hatte, sondern immer noch n bisschen offenen AB oder weil sich halt irgendwas ausm Radi gelöst hat, ka..
Sollte bei nem Kühler mit größeren Kanälen aber nich so das Problem darstellen.


Lach drüber wenns zum weinen nicht reicht.MANOWAR RULEZ!!!! ICH WAR DABEI: WARRIORS OF THE WORLD TOUR (6.12.02 Köln Palladium)

Beiträge gesamt: 6487 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 7250 Tagen | Erstellt: 21:12 am 19. Feb. 2008
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


Dann werd ich das wohl mal in Angriff nehmen.

Den Radiator würd ich vorher richtig spülen und sauber machn. Ausgleichsbehälter muss ich mal schaun. Denke werd auch einfach einen vom Auto nehmen und mir da evtl. größere Flansche dranschweissen lassen.

Dann nen Schuss G12+ rein und das sollte laufen.

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6662 Tagen | Erstellt: 1:34 am 22. Feb. 2008
Lucifer
aus Mannheim/Heidelberg
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

Intel Core Duo
2166 MHz @ 3100 MHz
65°C mit 1.2 Volt



Kommt ganz auf den Radiator an. Wenn der innendrin nur einen Kühlkreis hat, also durch alle Rohre durchläuft, dann ist das gut. Wenn nicht ist das ein Paralleler und daher so gut wie nicht zu gebrauchen da er dann fast nur als Art Riesen-Ausgleichbehälter fungiert.


Quatsch. Ob paralel oder nicht ist unwichtig. Hatte selbst nen opel radi der paralel lief. Konnte wunderbar chipsatz graka und CPU damit passiv kuehlen bei 40ªC unter volllast. Ok war noch ein A64 3000+@2,6Ghz aber trotzdem. Paralel funktioniert wunderbar und ne normale Pumpe reicht absolut aus.

Meine solaranlage aufm dach hier in peru hat 100 meter schlauch die ich mit einer tauchpumpe betreibe. funktioniert einwandfrei.

Beiträge gesamt: 825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7377 Tagen | Erstellt: 22:41 am 24. Feb. 2008
Marodeur
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1733 MHz
41°C mit 1.75 Volt


Jup :thumb:

Die Autodinger haben sehr oft (fast immer) paralell-"Schaltung". Macht bei der Größe aber nix.
Bis das Wasser da wieder raus is, isses auch so kalt. :lol:


Lach drüber wenns zum weinen nicht reicht.MANOWAR RULEZ!!!! ICH WAR DABEI: WARRIORS OF THE WORLD TOUR (6.12.02 Köln Palladium)

Beiträge gesamt: 6487 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 7250 Tagen | Erstellt: 2:45 am 25. Feb. 2008