» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Ok hab das mal eben schnell überflogen.

Vorbehaltlich welche Version Du hast (die neue 745?) ist der CPU-Kühler schon mal Dreck. Anhand der Kanalstruktur sieht man schon, dass der eher in Liga alter Cuplex oder Zern Kühler spielt und die haben zu heutigen Spitzenkühlern etwa eine Differenz von 7-10°C.

Die Pumpe ist auch eher mies. Die alte Thermaltake (120l/h) und die neue (400l/h) dürften einen eher mittlemäßigen Pumpendruck haben (Förderhöhe) und somit gerade mal so ausreichend für eine kleine Wakü sein.

Nichts desto trotz sollte das Ding besser kühlen als Dein bisheriges Ergebnis, auch laut zweier Test, die ich eben quer gelesen habe.

Deshalb check nomma was ich oben geschrieben habe zu Luft im System und Kühlmedium.

Btw. wieso lässt Du Dich nich hier vorher beraten und kaufst son Mist? Für ab €100,- bekommste bei Alphacool ein ganz hervorragendes Einsteiger-Set mit NexXxos XP light Kühler, Eheim 600 Station etc...

Bis morgen, Cr0w :thumb:

(Geändert von Cr0w um 1:30 am Jan. 7, 2006)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6350 Tagen | Erstellt: 1:26 am 7. Jan. 2006
Xaero
aus Moers
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Sempron
1667 MHz @ 2000 MHz
42°C mit 1.62 Volt


Ich werd nachher mal gucken wo wir was haben zum Temp messen. Hab das Wasser genommen was direkt eim Set bei war, da ist glaub ich so´n Korrosionsschutz und UV Zeug drin. Schläuche sind nicht geknickt und geschüttelt und geschnipst hab ich auch schon genug aber da sollte nirgendwo mehr Luft drin sein.

Ich hab auch schon gedacht dass es am CPU Kühler liegt, dass Kanalkühler nicht die besten sind weiß ich ja aber erzeugt ein getakteter AthlonXP so viel Abwärme?

Kegauft hab ich mir das Set eigentlich nur weil es laut Testberichten ganz gut sein soll und ich eigentlich nur was haben wollte mit nem bisschen Optik und etwas besserer Kühlung als mein alter Kühler. Naja, das "etwas besser" hat´s ja wohl gut getroffen. ;)


Das ist übrigens mein alter Kühler gewesen, darum wundern mich die schlechten Ergebnisse der Wakü.

Beiträge gesamt: 87 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5941 Tagen | Erstellt: 9:44 am 7. Jan. 2006
Lucifer
aus Mannheim/Heidelberg
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

Intel Core Duo
2166 MHz @ 3100 MHz
65°C mit 1.2 Volt



Vorbehaltlich welche Version Du hast (die neue 745?) ist der CPU-Kühler schon mal Dreck. Anhand der Kanalstruktur sieht man schon, dass der eher in Liga alter Cuplex oder Zern Kühler spielt und die haben zu heutigen Spitzenkühlern etwa eine Differenz von 7-10°C.

Die Pumpe ist auch eher mies. Die alte Thermaltake (120l/h) und die neue (400l/h) dürften einen eher mittlemäßigen Pumpendruck haben (Förderhöhe) und somit gerade mal so ausreichend für eine kleine Wakü sein.



LoL... Ich hab einen alten Heat Killer mit 5 dicken Kanälen und eine Tauchpumpe mit 5 Watt... Da ich nur einen eimer hab kühlt der halt durch seine plastik außenwand...

Und selbst nach 12 Stunden Prime kommt er bei 2,4 Ghz @ 1,275VCore net über 40°C... Und das fenster war zu... mit 2,7Ghz@1,45VCore kommt ich dann schonmal an die 60°C bei ziemlich heißem Wasser aber alles ist stabiel...

Der Kühlkörper wird einfach beschissen montiert sein... zieh richtig fest an°°° und achte darauf das die Wärmeleitpaste auch wirklich gleichmäßg ist. (kühler montieren und gleich wieder abziehen) Falls jetzt nur Punktuell die WLP ver"schmatzt" ist dann reichts net.

Also wenns wasser kalt ist dann liegts im Bereich Kühlkörper

Beiträge gesamt: 825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7379 Tagen | Erstellt: 13:25 am 8. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Na schön für Dich, dass Du mit minderwertigem Material eine für Dich ausreichende Kühlung erzielst. Was hat das mit der Qualität der hier diskutierten Komplett-Wakü zu tun?

Und selbst wenn Du mit deinem Kühler zufrieden bist, dann heisst das noch lange nicht, dass Dein alter Heatkiller ein guter Kühler ist. Deine (mittelmäßigen?) Temp-Werte sind doch gar nicht vergleichbar. Und jedes zitierfähige Review bestätigt ja wohl, dass moderne Kühlerbauweisen deutlich leistungstärker sind als n paar glatte, dicke Kanäle.

@Topic kann man deshalb schon sagen, dass seine WaKü eher mitelmäßig ist und von daher keine Wunder zu erwarten sind. Trotzdem dürfte bei dem von ihm genannten Temp-Verhalten etwas nicht in Ordnung sein mit dem Kühlkreislauf.

An der Kühlermontage liegt es ausserdem nicht so zwingend, wie du behauptest, denn das Wasser wird bei abgeschaltetem Lüfter ja merklich warm. Von daher sprechen die Phänomene eher für einen behinderten Durchfluss oder halt Luft im System, weil absolut gesehen zu wenig Wärme abtransportiert und über den Radi abgegeben wird.

Abgesehen davon ist jedes Wasser in einer guten WaKü "kalt", denn ein guter Radi mit guter Pumpe kühlt das Wasser auf eine Differenz-Temp von 3-5°K zur Raumtemperatur (Abhängig von der Heizleistung des Systems). Und 25°C "warmes" Wasser fühlt sich immer kalt an... ;)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6350 Tagen | Erstellt: 17:41 am 8. Jan. 2006
Xaero
aus Moers
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Sempron
1667 MHz @ 2000 MHz
42°C mit 1.62 Volt


So, hab jetzt nochmal alles überprüft und getestet bei Lüfter mit niedriger und hoher Drehzahl (Wassertemp konnte ich leider immernoch nicht messen...). Die Ergebnisse:

Lüfter max.:
Idle 37°C
Last 43°C

Lüfter min.:
Idle 41°C
Last 49°C

Also ich hab weder Luft im System noch sitzt der Kühler falsch drauf oder so  (Lucifer: auf Sockel A wird der mit ner Klammer befestigt) Ich denke mal mit nem Single Radi und dem Kühler wird da wohl einfach nicht mehr drin sein.

Würde es noch was bringen dort nen Nexxxos HP Pro drauf zu packen oder würde die Pumpe da schlapp machen? Von der Leistung her ist die ja mit einer Eheim 1048 zu vergleichen.

Beiträge gesamt: 87 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5941 Tagen | Erstellt: 22:10 am 8. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Hm also wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass das das maximale Deiner Wakü is, dann ist das aber äußerst mies. Jeder gute Lüftkühler schafft das (vorbehaltlich irgendwelcher Tempauslesefehler).

Welche Raumtemp. hast Du in etwa und welches MoBo hast Du? Ich werde mal eben Deine OC-Werte bei mir durchtesten, aber mehr als 32°C unter Vollast werden es nich sein...


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6350 Tagen | Erstellt: 22:31 am 8. Jan. 2006
Xaero
aus Moers
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Sempron
1667 MHz @ 2000 MHz
42°C mit 1.62 Volt


Die Raumtemperatur liegt so bei 22-23°C und mein Board ist ein ASRock K7VT4A Pro aber die Temps sollten in etwa stimmen da meine beiden vorigen Boards so ziemlich das gleiche angezeigt haben. Die Verlustleistung meiner CPU dürfte so bei 85 Watt liegen denk ich mal.

Beiträge gesamt: 87 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5941 Tagen | Erstellt: 22:43 am 8. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Also dann nur mal so zum Vergleich:

- Epox 8RDA3+, Athlon XP mobile (2300Mhz mit 1,715V - so wie bei Dir)

- Wakü mit Laing DDC pro, NexXxos XP Rev. 2,  NexXxos eXtreme 360 mit 3x120mm Revoltec DarkRed (extern), Graka 6800GT mit Wasserkühler, 11/8mm Schläuche, Coolplex AB

- Lufttemp unterhalb des Radis, also Ansaugluft = 20,4°C
- Lüfter auf 12V (leicht hörbar)
- Primevollast (30min)

- CPU-Temp = 31°C (idle 28°C) (bei 2,7 Ghz@1,812V=36°C
- Casetemp = 25°C
- Graka temp = 39°C
- Wassertemp = kA

Lüfter auf 5V (unhörbar) = +2°C CPU-Temp

Also wenn bei Dir nich mehr als 43°C unter max Lüfterdrehzahl (wahrscheinlich recht laut) rauszuholen ist, obwohl keine GraKa mit dranhängt, dann ist das Set ziemlich mies oder es stimmt was nicht mit deinem Kühlkreislauf.

Kannst Du das Set noch irgendwie zurückgeben? ;)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6350 Tagen | Erstellt: 23:28 am 8. Jan. 2006
Der Optimierer
aus Braunschweig
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2600 MHz @ 3200 MHz
40°C mit 1.19 Volt


Abend!

Hab mir grad mal die Kühlung angeschaut. Die Werte sind völlig OK!
Grund für die Temp is der 120er Radiator. Hatte mir auch mal bei Alphacool ne Wakü mit nem 120er billig Radiator bestellt. Mein Barton 2500+ lief unter Vollast als 3200+ @1,8 Vcore bei max. 55 Grad. Habe mir dann nen 3 fach 120er Radiator bestellt, eigebaut und unter sonst gleichen Bedingungen kommt das System nur noch auf 35 Grad!
In deinem System sind vielleicht 200ml Wasser (wenn überhaubt). Jetzt überleg dir mal du tauchst eine 60 Watt Glühbirne in ein 0,5 Bierglas - was meinst du wie schnell das warm wird. Mein billig Radiator ließ auch nicht viel Luft durch. Es war total egal wie schnell der Lüfter lief. Einen großen Unterschied macht auch noch ob der Radiator außerhalb oder innerhalb des Gehäuses ist. Mit zunehmender Temp. im Gehäuse erhöht sich auch merklich die Wassertemp.
Das Argument mit der Pumpenleistung kannste (fast) vergessen. 90L sind echt nicht viel im vergl. zu den Eheim (600L). Diese angaben sind natürlich ohne Gegendruck.  Flügelrad Pumpen sind weder Selbstansaugend noch bauen sie Druck auf. sobald du einen Gegendruck hast quirlen sie nur noch das Wasser. Der Druck ist, sobald der Kreislauf geschlossen ist, eh zu vernachlässigen... Ach ich schweife total ab.

Hol dir einfach nen größeren Radiator und gut is!


Haben ist besser als brauchen!
E6750, Gigabyte P35 DS3, 4 GB Mushkin 800er, HD 4870, HP w2207h.

Beiträge gesamt: 308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5747 Tagen | Erstellt: 1:06 am 9. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Jo mag sein mit dem Radi, aber es macht doch keinen Sinn bei einer neuen Wakü den Radi auszutauschen. Der Rest von seinem Set is ja nunmal auch nich das beste, da kann er doch besser versuchen, den ganzen Kram loszuwerden und was anständiges zu kaufen.

Wenn er den Radi austauscht, hat er immer noch nen mitelmäßigen Kühler und ne miese Pumpe und bezahlt zusammen soviel, wie für ein "gutes" Set mit Dualradi.

Ausserdem kann ich mir eine so große Differenz zwischen Single und Triple Radi eigentlich kaum vorstellen. Laut Watercoolplanet liegen bei 100W Heizleistung zwischen nem Single und nem Triple Radi gerade mal 3,5°K Wassertemp. (bei starkem 12V Lüfter). Natürlich wird die Differenz bei nem System mit GraKa -und NB-Kühler deutlich größer, aber bei ner schlicht CPU wie dem Barton @2,3Ghz 1,72V dürfte sich das nich so derbe auswirken...


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6350 Tagen | Erstellt: 1:28 am 9. Jan. 2006