» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

Captor
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz


Wie weit können Lüfter und Pumpe von dem PC-Gehäuse entfernt aufgestellt werden? Gibt es da irgendwelche Einschränkungen?

Beiträge gesamt: 25 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 12:29 am 20. Feb. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


bei der pumpe gibs eigentlich kaum einschränkungen solange du dich an die höchenangaben hälst.

und was soll n einzelner lüfter den man irgendwo hinstellt bringen ?

Beiträge gesamt: 15116 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7338 Tagen | Erstellt: 13:36 am 20. Feb. 2005
Captor
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz


Ich meinte die Lüfter für die Wärmetauscher/(Radiatoren?).

Beiträge gesamt: 25 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 14:36 am 20. Feb. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


naja die würd ich nicht alzuweit vom radi wegstellen sonst bringen se nichts ;)


Warum solltest du den radi nicht woanders hinstellen können ? Solange du wie schon gesagt darauf achtest das die pumpe das schafft kannste auch radi, ab und pumpe ins nachbarzimmer stellen !

Beiträge gesamt: 15116 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7338 Tagen | Erstellt: 14:56 am 20. Feb. 2005
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


Ich hatt det in Physik da gibt es sone dumme Reibungskraft Wasser an Schlauch, also gibt da schon ne Grenze, 10mm z.B. Distanz mit ner Normalen Pumpe eher nicht. Probier es aus wenn es nicht geht brauchste ne stärkere Pumpe.
Was haste eigentlich genau vor?


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6492 Tagen | Erstellt: 20:31 am 25. Feb. 2005
Philipp Stottmeister
offline


OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


in einem geschlossenem system gehts.:thumb:

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6436 Tagen | Erstellt: 8:28 am 26. Feb. 2005
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Kannst dir auch Gartenschlauch sonst wo hin verlegen. Solange du auf einer Ebene bleibst.

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6418 Tagen | Erstellt: 21:28 am 27. Feb. 2005
faZ
aus PBG
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3400 MHz
50°C mit 1.35 Volt


hey leute
ich habe mir eine Wkü gekauft aber schon nach 3Tagen ververbte sich der Cpu-Kühler ganz komisch...sind das Algen oder was..?

(Geändert von faZ um 18:54 am März 11, 2005)

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5990 Tagen | Erstellt: 17:52 am 11. März 2005
Chill
offline



OC God
19 Jahre dabei !


Müssen diese riesen Bilder sein ???
Das geht auch anders ! :gripe:

Beiträge gesamt: 2061 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7187 Tagen | Erstellt: 18:49 am 11. März 2005
hax0r
aus Kirkel
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 2600 MHz
44°C mit 1.35 Volt


Also ich kann da nix besonderes drauf erkennen, wenn Algen drin wären, würde sich das Wasser/Kupfer grün färben (nicht "verben"!!), bzw. schwarz, wenn das Kupfer oxidiert.
Oxidiertes Kupfer is genauso gut Wärmeleitend wie "sauberes" Kupfer, da brauchste dir keine Gedanken zu machen, gegen Algen gibts Wasserzusatz (Tec-Protect von Alphacool), oder demineralisiertes Wasser.


Raid-Tutorial

Beiträge gesamt: 838 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2004 | Dabei seit: 6267 Tagen | Erstellt: 19:19 am 11. März 2005