» Willkommen auf AMD Overclocking «

DocMAX
aus Bremen
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
66°C mit 1.75 Volt


Hallo!

Frage 1: Wie hoch kann ich o.g. Prozessor übertakten?
Frage 2: Kann ich die Lasergruben vom L1 auch mit Tesafilm überkleben und dann die Brücken mit SLL verbinden?
Frage 3: Da ich auf 266 FSB CPU angewiesen bin (wegen Mainboard) kann ich eine bis 2600+ einbauen. Welche CPU hat das beste Preis/Leistungs/Übertaktungs-Verhältnis? Eine 1700+er kann man zu 2600+er übertakten hab ich gelesen? Wie weit geht eine 2200+er/2400er?

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4873 Tagen | Erstellt: 21:12 am 11. Aug. 2004
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt



Frage 1: Wie hoch kann ich o.g. Prozessor übertakten?


Kann dir niemand so genau sagen, jeder Proz ist anders. Solltest du sowas wie einen AGOIA haben kann schon ne Ecke drin sein. Allerdings würde ich sagen solltest du dir nicht allzuviel von nem Palomino erhoffen. Wenn er 1666MHz (XP2000+) schafft kannste schon zufrieden sein.
Für 1800MHz brauchste schon ne richtig gute CPU und viel Vcore und damit verbunden auch ne entsprechend gute Kühlung


Frage 2: Kann ich die Lasergruben vom L1 auch mit Tesafilm überkleben und dann die Brücken mit SLL verbinden?


Halt ich für arge Fummelei, machs lieber klassisch und füll die "Löcher" mit was passendem aus...


Frage 3: Da ich auf 266 FSB CPU angewiesen bin (wegen Mainboard) kann ich eine bis 2600+ einbauen. Welche CPU hat das beste Preis/Leistungs/Übertaktungs-Verhältnis? Eine 1700+er kann man zu 2600+er übertakten hab ich gelesen? Wie weit geht eine 2200+er/2400er?


2600er mit FSB266 sind überteuert. Ein 2400er sollte das beste Preis-Leistungsverhältnis haben:)
Am besten übertakten lassen sich T-BredB und Bartons (besonders die mobile Varianten

1400-1600er Duron für den schmalen Geldbeutel: die mit T-Bred B Stepping machen fast alle 2,2GHz
T-BredB 1700+/1800+ JIUHB dlt3c (1,5V): Machen auch meistens so 2,3GHz real --->so einen hab ich
Barton2500+: gehen auch fast alle auf 2200MHz(3200+) brauchste aber auf jeden Fall ein Board mit FSB200 Unterstützung da die neuen alle gelockt sind
mobile Barton2600+: Der wohl schnellste Proz für SockelA, geht sehr sehr oft auf reale 2,6GHz-->aber wohl auch nix für dein Board

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 5911 Tagen | Erstellt: 21:20 am 11. Aug. 2004
JanNocke
aus der Dose
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2400 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.25 Volt


:moin:
Ich hab nen 1900+ und hab mich mehrmals am Übertakten versucht. Eigentlich lohnt sich der Einsatz nicht wirklich.
1. weil sich ein Übertakten um  als ca.100 Mhz nicht ohne VCore erhöhung realisieren lässt
2. weil die Verlustleistung ohnehin schon recht hoch ist und dann schnell durch die Erhöhung der Vcore ins schwachsinnige abhebt.

Meist lassen sich die langsameren AMDs besser übertakten als die schnelleren-->vielleicht hast du mehr Glück als ich!


Hier könnte ich eine sinnvolle Signatur hinschreiben

Beiträge gesamt: 456 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 5513 Tagen | Erstellt: 15:13 am 12. Aug. 2004