» Willkommen auf AMD Overclocking «

Nemo der Fisch
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 1833 MHz
47°C mit 1.65 Volt


Hallo,

ich habe mir nen AMD 2500+ kekauft und hatte eigendlich vor diesen zu übertackten. Aber irgendwie will er net so richtig.
Momental läuft er noch ganz normal und zwar:
ohne Last mit 50 °C und
mit Last bei 64°C

Gemessen hab ich die Werte im Bios.

Ist das nicht viel zu warm??
Ab wann muss ich mir Sorgen machen, wo raucht die CPU ab?

Gekühlt wird das ganze von nem Copper Silent2 TC.
Der kann eigendlich bis 3400+ , aber mir kommt das jetzt schon sehr warm vor. Wollte eigendlich bis zum 3200+ tackten, bin mir jetzt aber gar nicht mehr so sicher.
CPU und Kühler sind beide neu. Kann es evtl sein das ich nen defekten bekommen habe ?

Bitte helft mir weiter, danke im vorraus, Nemo

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5728 Tagen | Erstellt: 2:41 am 18. Mai 2004
hoppeltheone
offline



OC God
16 Jahre dabei !


bevor es dergeert selber tut :lol: copy and paste :lol:

...den musst du modden  

das kabel vom tempsensor abschneiden und verdrillen, damit er immer volle pulle läuft, sonst geht mit dem kein oc  

am besten schmirgelst du unten die riefen aus dem kupfer noch ein wenig ab, das bringt auch noch ein paar grad...

lesen bildet, 2 Beiträge weiter war alles schon beantwortet...
Einfach mal die Suche ausprobieren :thumb:

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5886 Tagen | Erstellt: 6:35 am 18. Mai 2004
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


Um eine Vergleichbarkeit der Temps zu ermöglichen, muss leider etwas Aufwand betrieben werden, allein die Angabe der CPU und des Kühlers reichen bei Weitem nicht und sind immer wieder ein Quell des Unmuts. Es müssen „ein paar“ mehr Daten angegeben werden:
1. die CPU
2. der CPU-Kühler
3. der Lüfter auf dem CPU-Kühler und ggf. seine Umdrehungszahl
4. die Verlustleistung der CPU (hier zu berechnen)
5. Mainboard & BIOS-Version
6. das Mess-Programm
7. die Gehäuse-Temp
8. die Zimmertemperatur
9. die Konfiguration der Gehäuselüftung
Erst dann kann man sachlich korrekt die Temp vergleichen und erst dann wird eine Nachvollziehbarkeit gewährleistet.


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6187 Tagen | Erstellt: 8:14 am 18. Mai 2004
CMOS
aus senminister
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Other CPU-Type


copy&paste rules:lol:


Sys: C64; CPUtyp: 6510/8 bit; OS: BASIC 4.0; RAM: 64KB; Floppy Disk, max. 170 KB, 40 Bildschirmzeichen je Zeile, 25 Bildschirmzeilen; 64000 Grafikpunkte; 16 Farbtöne; programmierbare Töne; ASCII; Funktionstasten; Schnittstellen: seriell, parallel;  Preis: ca. 680 Mark

Beiträge gesamt: 2012 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5917 Tagen | Erstellt: 8:21 am 18. Mai 2004
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt



Zitat von hoppeltheone am 6:35 am Mai 18, 2004
bevor es dergeert selber tut :lol: copy and paste :lol:

...den musst du modden  

das kabel vom tempsensor abschneiden und verdrillen, damit er immer volle pulle läuft, sonst geht mit dem kein oc  

am besten schmirgelst du unten die riefen aus dem kupfer noch ein wenig ab, das bringt auch noch ein paar grad...

lesen bildet, 2 Beiträge weiter war alles schon beantwortet...
Einfach mal die Suche ausprobieren :thumb:



als frühaufsteher bist du mir da ein wenig voraus ;)

danke :thumb:

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5964 Tagen | Erstellt: 8:22 am 18. Mai 2004
hoppeltheone
offline



OC God
16 Jahre dabei !


@dergeert,, nichts zu danken, machst Du doch genauso;)

@nemo der Fisch,, so richtig zum übertakten ist der TC2 echt nicht geeignet, ich empfehle in Vorraussicht eines heissen Sommers dringend moderates Takten oder einen besseren Kühler!!!
Mehr als 50 Grad mutet kaum einer hier seinem Schatz zu!
Schau mal beim Thread Luftkühlung nach einem geeigneten Ersatz.

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5886 Tagen | Erstellt: 15:57 am 18. Mai 2004
Nemo der Fisch
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 1833 MHz
47°C mit 1.65 Volt


Danke für die schnellen Antworten.

Mein Temperaturproblem is glaube ich keines mehr. War im Laden wo ich die CPU gekauft habe, und die haben dann festgestellt das die CPU beschädigt ist. Ist ne Ecke vom Kern abgesplittert, ich könnte jedoch schwören  das mir das nicht passiert ist.
Tja, beweisen kann ich´s leider nicht, und so wird das Ding jetzt erst mal zu AMD zur überprüfung gehen- was wohl leider bedeutet das ich der Dumme bin. :(

Das alles hat aber auch seine guten seiten, denn jetzt gibts nen neuen:)

Bleibt nur eine Frage offen: Was für einen ?

Habe gehört das man die 2500+ nicht mehr durch schliessen der L1 Brücken freischalten kann, - stimmt das ??

Oder soll ich mir lieber gleich nen 2800+ oder 3000+ holen.
Wie siehts hier mit oc aus? auch wegen der Temp meine ich.

gruss Nemo

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5728 Tagen | Erstellt: 19:26 am 18. Mai 2004
jabberwoky
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Other CPU-Type


:nabend:

bevor wir hier konkrete empfehlungen abgeben, poste uns doch mal bitte die restliche hardware.

1. mobo welches (revision, bios version)
2. speicher (hersteller, welcher)
3. netzteil (hersteller, leistung)

optional
4. graka (welche, übertaktet?)

kleiner tipp. fülle bitte dein profil und deine signatur mit den komponenten. spart uns die fragerei *aus der nase zieh*

gruß

jabberwoky :thumb:

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5842 Tagen | Erstellt: 20:34 am 18. Mai 2004
Nemo der Fisch
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 1833 MHz
47°C mit 1.65 Volt


Hallo,

also, Hardware hab ich:

mobo: Asus A7V600-x Bios Update brauch ich noch

Netzteil: Be Quiet 350W mit 3 Anschlüssen für Gehäuselüfter.

Graka: Sapphire 9600XT Fireblade ( normalzustand)

Speicher: 256MB MDT cl2,5 400 MhZ (folgen noch 512MB)

Als Gehäuselüfter wollte ich mir Arctic Fan Pro tc holen, wobei die Steuerung übers Netzteil laufen sollte. Hab keine Ahnung was besser ist, bzw ob nen Lüftersteuerung übers Netzteil überhaubt was taugt. Sollte auf jedenfall leise sein.

gruss Nemo

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5728 Tagen | Erstellt: 21:54 am 18. Mai 2004
jabberwoky
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Other CPU-Type


schreibs doch bitte auch in deine signatur und profil. hilft für weitere fragen.:thumb:

die desktop-cpu´s sind alle gelocked, d.h. der multi ist nicht mehr frei wählbar. eine alternative hierzu wäre bei der mobil-mod. kann ich aber nicht empfehlen, ist und bleibt eine krücke.

derzeit sind zum ocen die mobil-cpu´s die besten, weil unlocked. wenn du das board aufmerksam verfolgst, ist hier der 2600+ zu empfehlen, damit wurden die besten ergebnisse erzielt. ein 2500+ is aber auch zu empfehlen.

es gibt anbieter die ein oc-ergebniss garantieren (bis 2700 mhz), dafür wird auch die cpu gut teuer. wenn du auf gut glück kaufst wirds billiger, daß ergebnis kann dir aber vorher keiner sagen.

aber jede cpu ist anders. eine garantie das der 2600+ am besten läuft gibt es nicht.

beim mobil kauf wäre noch drauf zu achten, daß du eine mainstream version und nicht desktop replacement kaufst. der unterschied liegt im leistungsverbrauch und somit in diesem zusammenhang in der standard-vcore.

gruß

jabberwoky

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5842 Tagen | Erstellt: 22:18 am 18. Mai 2004