» Willkommen auf AMD Overclocking «

Philipp Stottmeister
offline


OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


:nabend:

Vor mir liegt gerade ein Duron 1,6 ich wollte unbedingt eine Mobile CPU aus ihm machen.  Ich habe schon die besagte L5 Brücke schon verbunden. Ich wollte einen Startmulti von 5 und einen maximalmulti von 16 einstellen. Von Vcore aus wollte ich 1,2V Startspannung bis maximal 1,8V maxmalspannung einstellen. Welche Brücken muss ich jatzt verbinden bzw. trennen? Kann mit jemand helfen?

Gruß

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5109 Tagen | Erstellt: 20:09 am 18. Feb. 2004
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


wenn es ein Duron nach KW39 aus 2003 ist stellts du im Bios nichts um, sehr wohl aber per Software wenn du nicht gerade einenNForce2 Chipsatz hast saondern VIA oder SIS, da diese aiuch im Notebook Bereich Verwendung finden. Es gibt diverse Threads wo das genau drin steht, einfach mal die Suche benutzen.


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5334 Tagen | Erstellt: 20:22 am 18. Feb. 2004
sbz24
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1600 MHz @ 1900 MHz mit 1.75 Volt


startmulti ist doch immer der max multi oder ?
jedenfalls bei den locked


greetz

Edit:
Ne ist Boardabhängig

(Geändert von sbz24 um 0:49 am Feb. 19, 2004)


Meine vorherige Sig war schei*e, diese aber auch.
Tipps für eine neue nehme ich entgegen.

Beiträge gesamt: 707 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 5471 Tagen | Erstellt: 21:05 am 18. Feb. 2004