» Willkommen auf AMD Overclocking «

Comec
aus der Traum!!!
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Schönen guten morgen,

ich komm in der Welt des OC einfach net klar. Auf jeder HP steht was anderes... Die einen sagen NUR Vcore, die anderen Malen auf Ihrer CPU rum und wieder andere sagen nur den Multi verändern...

Kann mir nicht mal jemand helfen?

Ich habe ein MSI K7N2-Delta-L nForce 2 und wollte mir einen XP2500 holen und den auf 3000 oder 3200 hochtakten.

Was muss ich tun? Wie bekomm ich das genau hin? Und bitte verweist nicht auf irgendwelche HPs wo man auch erst wieder 2.000 Seiten lesen muss und dann immernoch nichts rafft... :noidea:

Wäre echt suuuuupi lieb, wenn mir jemand mal hilft,

im vorraus schonmal vielen Dank!!!

Beiträge gesamt: 1964 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5489 Tagen | Erstellt: 11:15 am 9. Okt. 2003
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Herzlich willkommen bei :ocinside:
Als erstes möchte ich dich auf die Suchfunktion oben rechts hinweisen, solche Fragen kommen fast täglich.
Desweiteren haben wir oben mehrere Stickys, wo man mal reinschauen könnte.

Aber um die Frage mal schnell zu beantworten:
Du hast ein nforce2. Das schafft in der Regel einen FSB von 200MHz den man auch nutzen sollte, da ein hoher FSB Leistung bringt, vorausgesetzt du hast auch passenden PC3200 Speicher.
Der Frontsidebus und der Speichertakt sollten bei einem nforce2 immer syncron laufen, da ein asyncroner Betrieb enorme Leistungseinbussen bringt.
Also wenn du PC3200-Speicher hast mach FSBauf 200 und Speichertakt auf 100%
wenn´s nur PC2700 ist halt entsprechend FSB166 oder mehr, je nachdem wieviel der Speicher kann.

Ich geh mal davon aus, das du PC3200 Speicher hast:
Du gehst dann wie folgt vor:
Setze den Multiplikator runter auf 9 und den FSB hoch auf 200MHz, das ergibt dann 1800MHz, das tesetst du dann mit Prime95 oder einem ähnlichen Tool, wenn das stabil läuft setzt du den Multi ein Stück höher, auf 9,5 oder auf 10
Dann testest du wieder ob´s stabil ist, das machst du solange bis es nicht mehr stabil ist, evtl. so bei 10,5x200=2100MHz
Dann bist du an dem Punkt angelangt, an dem du die Vcore erhöhen musst, auch nur in kleinen Schritten!!! Da mit Erhöhung der Vcore die Temperaturentwicklung im Quadrat steigt!!! Also immer ein Auge auf die Temps werfen!!! Sollten nicht über 55 Grad liegen.

Die meisten Bartons schaffen auch problemlos die 2200MHz (XP3200+) bei Standard Vcore oder knapp drüber, aber das musst du selbst probieren, das kann dir hier niemand prophezeien.
AundO beim oc ist eine gute Kühlung also plan schonmal Geld für einen guten Kühler ala SLK-Serie ein (ca. 50 bis 60Euro)

edit: Achja, du scheinst ja OC-noob zu sein, also mach lieber alles in kleinen Schritten und gehe nicht zu hoch mit der Vcore, lieber etwas weniger Power dafür lange Freude am System, also nicht übertreiben, wenn du irgendwo in der sig siehst: XP2500+@4000+@2,1V....sowas bekommst du net einfach mal so mit Luftkühlung hin;)

(Geändert von KakYo um 11:37 am Okt. 9, 2003)

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6218 Tagen | Erstellt: 11:31 am 9. Okt. 2003
Comec
aus der Traum!!!
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Hi,

erst mal vielen Dank für diese geniale Antwort!!! Hätte ich net gedacht, dass das so schnell geht.

Ähm aber mein Speicher ist ein DDR-RAM 512MB PC266 CL2 Infineon EC (lief auf meinem alten K7S5A Board... )

Ausstattung:  
    Bauform: DIMM  
    Speichertyp: DDR  
    Speicher: 512 MB  
    Bustakt: PC266  
    Pin-Zahl: 184  
    CAS Latency: CL2  
    ECC: Ja  
 
Was ist das denn??? Ein 2100er??? Und sorry, aber eine Frage habe ich noch... :godlike:

Kann jeder AMD XP 2500 so hochgeschraubt werden, oder gibt es auch CPUs zu kaufen, die man nicht übertakten kann???


Danköööööööööööö... :)

(Geändert von Comec um 11:45 am Okt. 9, 2003)

Beiträge gesamt: 1964 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5489 Tagen | Erstellt: 11:44 am 9. Okt. 2003
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


ui also dein Speicher ist ehrlich gesagt...sch****e;) ist PC2100 und läuft halt wenn du Glück hast mit 333MHz und schwachen Timings, ich würde den verkloppen und 2x256Mb PC3200 holen (2x wegen Dual-Channel). Verklopp den bei ebay und hol dir für 10 Euro mehr richtigen Speicher. Empfehlenswert sind Twinmos/Winbond BH-5 oder CH-5. die BH-5 gibt es aber nur noch gebraucht. Meine BH-5 laufen z.B. mit 225MHz und Timings von 5-2-2-2 bei 2,63V (DDR450)

Und es gehen natürlich nicht alle Bartons gleich hoch. Ich hatte mal einen der war bei 2,1GHz und 2V am Ende. Dazu schaust du am besten mal oben ins Barton-Sticky wegen dem Stepping. Ich glaube momentan sind AQXEA und AQZEA oder so recht gut und lassen sich problemlos auf 3200+ Niveau bringen, aber schau am besten mal nach.
CPU´s die sich garnicht übertakten lassen hatte ich noch nicht.


edit: es sollte reichen wenn du deinen Speicher verkaufst, ist ja so wie es aussieht ECC-Ram und die sind teuer

(Geändert von KakYo um 11:52 am Okt. 9, 2003)

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6218 Tagen | Erstellt: 11:51 am 9. Okt. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Ja das ist ein PC2100 Riegel. Mit nem Infinion dürftest Du glück haben, dass Du den auch auf 333MHZ betreiben kannst, weil es ist ja nur ein 266MHZ Speicher. Solltest das aber mit etwas langsameren Speichertimings versuchen. Ich würde vorschlagen die RAMs erstmal mit 3-3-3-7 oder 3-3-3-8 zu testen. Wenn die stabil laufen langsam die Timings verringern.
Du weisst ja bestimmt, dass der Barton nen 333MHZ takt vorgibt. Wenn Dein Speicher das nicht packt, dann heisst es neuen kaufen. Am besten 2 Riegel, die mindestens als PC2700 gekennzeichnet sind (für oc würd ich PC3200 nehmen) denn dann kannst Du mit dem NForce2 Board die Dual-Channel Speicheranbindung nutzen. Natürlich rede ich von Markenspeicher, die können in der Regel höher getaktet werden.


ÄDIT: KakYo tipp doch nicht so schnell, wenn ich nebenher TV sehe.

(Geändert von Suenda um 11:58 am Okt. 9, 2003)


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5753 Tagen | Erstellt: 11:57 am 9. Okt. 2003
Comec
aus der Traum!!!
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Also jetzt komm ich schon eher klar in dem ganzen Dschungel hier... :lol:
Ein hoch auf die Foren!!! Vielen herzlichen Dank!!!
Ich werd' mal mein Glück probieren, wenn ich mich hier satt gelesen habe... ;)

Ich werd' dann mal ein feedback eintragen...

Danköööö greets Comec

Beiträge gesamt: 1964 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5489 Tagen | Erstellt: 12:00 am 9. Okt. 2003
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Jo gern geschehen

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6218 Tagen | Erstellt: 12:07 am 9. Okt. 2003
Comec
aus der Traum!!!
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Guden,

als wie versprochen mein Feedback! :)

Mein 2500er läft jetzt auf @3000+. Vcore habe ich net erhöht und der FSB liegt bei 200Mhz.

Bei @3200+ musste ich die Vcore auf 1,7V erhöhen und mir wurde die CPU zu heiss...

Ich habe mir auch neue Speicher geholt. Die Winbond CH-5.

Jetzt noch mal a Frägli, kann ich den FSB noch erhöhen??? Oder raucht mir die Mühle dann ab??? Was kann ein 2500er??? Thanx für Antworten... :thumb:



Beiträge gesamt: 1964 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5489 Tagen | Erstellt: 15:24 am 16. Okt. 2003