» Willkommen auf AMD Overclocking «

Romek
aus Frankfurt am Main
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4000 MHz
60°C mit 0.98 Volt


nicht ganz. das einziege, was pinmod macht ist, dass das mainboard denkt, dass das der neue standard ist. den vcore kannst du weiterhin nach belieben ändern.
nur so macht der pinmod auch sinn, sonst kannst ja gleich den vcore im bios einstellen.

so kannst du per pinmod auf 1,45v auf standard festlegen und kannst trotzdem CnQ nutzen

Beiträge gesamt: 1667 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5122 Tagen | Erstellt: 14:19 am 16. Juli 2006
partygott272
aus Bitterfeld
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 4300 MHz
47°C mit 1.45 Volt


Ich hab im Bios auf 1,55V & 104%....sind dann 1,57V....geht sowas auch??


MSI Neo2 FIR | E8400 @ 4,0GHz / 1,37V | NV 8800GT @ 725/1093/1782 | 4GB  Micron D9GKX @ 534MHz 5-5-5-12 @ 2,2V | WaKü @ CPU & GPU
Laptop: A64 1M 1,8GHz @ 2,0GHz @ 1,275V; R9700
PC-Jugend BW

Beiträge gesamt: 2983 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4976 Tagen | Erstellt: 14:28 am 16. Juli 2006
Romek
aus Frankfurt am Main
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4000 MHz
60°C mit 0.98 Volt


guck doch einfach im workshop nach.

Beiträge gesamt: 1667 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5122 Tagen | Erstellt: 14:36 am 16. Juli 2006
Fiasco
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2000 MHz @ 2666 MHz
35°C mit 1.2 Volt



Zitat von partygott272 um 2:17 am Juli 13, 2006
Na da haben wir doch das Problem :thumb:

Heißt das jetzt, dass ich das vergessen kann mit den Tools, wenn ich zwecks OC ne feste CPU-Spannung eingestellt hab oder stell ich dann im Bios auf "default" und lass im Windows das Tool arbeiten??

Aber das geht ja auch nicht, weil ich dann ja auch erst im Windows ocen könnte :blubb:


Wie verhält sich das mit dem PowerNow-Treiber...geht der auch unter OC ??



Laß die CPU doch z.B. mit 5x300 (je nachdem was für einen HTT du verwendest) bei def. Vcore hochfahren und stelle dann in deinem verwendeten Programm einmal den kleinstmöglichen Multi mit weniger Spannung und zum anderen den größtmöglichen Multi mit mehr Spannung ein - die CPU fährt dann jedesmal mit 5x300 hoch, bevor das Programm eingreift. Ich sehe da kein Problem. Je nach verwendetem Programm hast du dann die Möglichkeit die Geschwindigkeitmodi manuell oder automatisch zu regeln bzw. regeln zu lassen.


E2180@2,66GHz, AsRock 4CoreDual-SATA2, 2GB DDR2 667, AGP X1950Pro + AC S1, 500GB HDD, Antec NeoHE 430, Casetek CK-1019 Alutower, iiyama VM Pro 451

Beiträge gesamt: 846 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5209 Tagen | Erstellt: 16:39 am 16. Juli 2006