» Willkommen auf AMD Overclocking «

Chriz
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
2000 MHz


Ich bin neu auf dem Gebiet, da ich bis vor vor zwei wochen noch nen thunderbird 1200 hatte und mich das thema herzlich wenig interessiert hat :)

Nun zu meinem Problem:

Asrock K7VT6-C
Sempron 2800+ (Sockel A (Multi 12 locked) VCore 1,73V)
1 GB 400'er RAM (1 Sockel)
Radeon 9600 Pro

Per Jumper habe ich erstmal den FSB auf 166 gesetzt. Von dort an, hab ich das System schrittweise übertaktet auf stabile FSB 175 und CPU Takt 2100MHz.
Nun würde ich gern den FSB per Jumper auf 200 stellen, da der KT600 Chipsatz feste Teiler für PCI und AGP Bus hat und bei höherem FSB dementsprechend an ihre jeweiligen Grenzen kommen.
Meine Idee ist, den Jumper auf dem Board auf 200 stellen um den 1/6x Teiler zu aktivieren.
Dafür habe ich den FSB im Bios manuell auf 166 gestellt und RAM ebenfalls.
Rechner startet zwar, aber der Monitor legt sich schlafen.
Meine Vermutung ist nun, dass, durch den Manuell eingestellten FSB von 166 und dem aktivierten Teiler von 1/6 der PCI und AGP Bus zu niedrig getaktet sind und es folglich nicht bootet.
Unter den Voraussetzungen müsste der PCI mit 27,6 MHz und der AGP Bus mit 55,3 MHz getaktet sein. Hier vermute ich auch mein Problem, dass das einfach zu wenig sein könnte.
Gibt es da auch Grenzwerte nach unten hin, die die Funktion beeinträchtigen? Dazu findet man leider gar nichts im Netz.
Liegt hier mein Denkfehler??

Also wie kann ich jetzt vorgehen. Im Bios den FSB und RAM auf ca. 200 stellen, Rechner ausmachen und dann den FSB auf dem Board auf 200 jumpern?
Dann sollten PCI mit korrekten 33,3MHz und AGP mit 66,6 MHz getaktet sein.
Ich habe allerdings hemmungen, den Sempron mit FSB 200 zu befeuern. Bei dem x12 Multi würde das 2400 MHz ergeben.

Vielen Dank schonmal.

BTW: sind antworten von Asrock Inhabern (Sockel A) besonders erwünscht, die nen Sempron mit 200 FSB laufen haben.

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4278 Tagen | Erstellt: 21:23 am 7. März 2006
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


ja denke so wie du es beschrieben hast ist auch der fehler zu finden ... im allgemeinen würde ich dir raten sowieso entweder zu jumpern ODER per Bios einzustellen !

Beides macht nur komische vergurkungen ;)

Lösch mal das Bios und Jumper dann auf 200 ... vieleicht haste glück und es klappt stabiel.


Und denke dran das du mit dem Board auch noch die vcore leicht erhöchen kannst !

Beiträge gesamt: 14595 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 5987 Tagen | Erstellt: 21:29 am 7. März 2006
Chriz
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
2000 MHz



Zitat von Henro um 21:29 am März 7, 2006
ja denke so wie du es beschrieben hast ist auch der fehler zu finden ... im allgemeinen würde ich dir raten sowieso entweder zu jumpern ODER per Bios einzustellen !

Beides macht nur komische vergurkungen ;)

Lösch mal das Bios und Jumper dann auf 200 ... vieleicht haste glück und es klappt stabiel.



Und gerade das funktioniert ja nicht. mit FSB 200 per Jumper startet der rechner zwar, es kommt aber kein bild (also kann ich auch nicht ins BIOS). ich vermute, dass er im AUTO Modus den FSB166 (aus der CPU) einstellt und, wegen des Jumpers, den 1/6 Teiler verwendet, was dann oben genannte Frequenzen für PCI (27,6 MHz) und AGP (55,3 MHz) Bus zur folge hätte. gleiches problem auch, wenn der FSB manuell auf 166 gestellt ist, der Jumper aber auf 200.

den jumper auf FSB 200 und CMOS Clear bringt auch nichts.

Also ich vermute mal, dass ich den FSB auf knapp 200 manuell einstellen muss und dann den jumper auf 200 setzen muss um wieder brauchbare frequenzen für PCI und AGP zu bekommen.

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4278 Tagen | Erstellt: 21:45 am 7. März 2006
Chriz
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
2000 MHz


So ich hab da mal schnell was gebastelt, damit man mein anliegen besser versteht.

Grün illustriert die optimalen Werte für PCI und AGP Bus des jeweiligen FSB.

Rot oben illustriert die Frequenzen bei Bios FSB@166 bzw. Auto. und Jumper FSB@200 (Teiler 1/6)
Rot unten illustriert die Frequenzen für PCI und AGP Bus bei Bios FSB@200, und Jumper FSB@166 (Teiler 1/5)



(Geändert von Chriz um 22:28 am März 7, 2006)

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4278 Tagen | Erstellt: 22:24 am 7. März 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


zwischen 30 und 36MHz sollteste kein Problem bekommen, versucht dich doch erstmal in dem Bereich zu bewegen
mit nem 1/5 Teiler sollteste ohne Probleme bis FSB 180 unterwegs sein können, zumindest was das MB und die Komponenten darauf betrifft
was Probleme bereiten könnte wäre vielleicht die CPU die keinen Bock hat mit 12x180 zu laufen, das müssteste aber testen
hast du ansonsten die Chance den Teiler bei FSB 180 von 1/5 auf 1/6 zu setzen?
das würde vielleicht helfen
und was is eigentlich die Standartspannung für die CPU? 1,6 oder 1,65V?
mein Vorschlag wäre sonst noch mit Pinmod den FSB 200 und 1,85V Mod zu machen um mal testweise zu sehen ob die CPU mit 12x200 läuft
für diese Aktion muß sie aber schon sehr gut gekühlt werden


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5752 Tagen | Erstellt: 1:58 am 8. März 2006
Chriz
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
2000 MHz


Vielleicht habe ich zu viele Fakten auf einmal genannt ;)

Das Problem: Egal welche Einstellungen ich im Bios probiere, sobald ich den Jumper auf dem Board auf FSB200 stelle um so den 1/6 Teiler zu aktivieren startet der Rechner zwar, liefert aber kein Bild.
Mit dem Jumper auf FSB166 akzeptiert er alle bisher probierten Einstellungen und startet normal.

Also suche ich eigentlich nur die "richtigen" Einstellungen im Bios, damit der Rechner auch nach dem umjumpern auf FSB200 ein Bild liefert.




Meine Standard VCore scheint mir auch außergewöhnlich hoch für nen Sempron zu sein, sollte aber kein Problem darstellen.

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4278 Tagen | Erstellt: 9:37 am 8. März 2006
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


ach jetzt verstehe ich was du meinst ... das geht so nicht !!!


wenn du den jumper auf 200 steckst dann will er auch 200 fahren.


tja pech gehabt ... versuch so weit zu kommen wie geht und gib dich damit zufrieden.

Beiträge gesamt: 14595 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 5987 Tagen | Erstellt: 11:04 am 8. März 2006
Chriz
aus Braunschweig
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
2000 MHz


So kollektives arschlecken ist angesagt :lol: , habe eben festgestellt, dass ich den Multi verändern kann. Hab allerdings nur nach unten hin ausprobiert und auf 11 (statt 12) gestellt. FSB200 per Jumper geht nun. Läuft aber nicht Prime stable. Mit 198 scheint es aber gut zu funktionieren.
Sempron 2800+ (sockel a) läuft jetzt mit 2172 MHz

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4278 Tagen | Erstellt: 13:31 am 8. März 2006