» Willkommen auf AMD Overclocking «

Vollstrecker
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

Intel Pentium Extreme
1800 MHz


hi leutz hab mal wieder n (kleines) problem.. :noidea: und zwar hab ich versucht meinen 2200+ mittels multierhöhung über Pinmod nochn büssl zu tunen... aber wenn ich den multi von 13,5 (standard) auf 14 bringe, kommt nach dem Einschalten nur schwarzer bildschirm (nichtmal piepsen oder so).. hab dann die drähtchen wieder rausgerissen und alles läuft wieder normal... weiß jemand an was das liegt??

danke

Beiträge gesamt: 82 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4303 Tagen | Erstellt: 18:34 am 25. Feb. 2006
wastl007
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Sempron


hm helfen kann ich dir nicht,
aber das heisst man kann pinmods einfach durch "drahtwiederrausziehung^^" rückgängig machen ja??


Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4287 Tagen | Erstellt: 19:36 am 25. Feb. 2006
Vollstrecker
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

Intel Pentium Extreme
1800 MHz


joah.. schaut so aus;)

Beiträge gesamt: 82 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4303 Tagen | Erstellt: 19:55 am 25. Feb. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


hm, ich könnte mitmaßen das was falsch gesteckt wurde


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5752 Tagen | Erstellt: 20:12 am 25. Feb. 2006
Vollstrecker
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

Intel Pentium Extreme
1800 MHz


hmm.. kann ich mir eigentlich nät vorstellen... hab alles nochmal nachgeprüft...

Beiträge gesamt: 82 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4303 Tagen | Erstellt: 21:31 am 25. Feb. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


kann aber gar nicht anders sein
wenn er die Multiänderung nicht annimmt wird wohl am ehesten nen Drähtchen mit nem falschen Pin Kontakt haben


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5752 Tagen | Erstellt: 1:19 am 26. Feb. 2006
chico
aus der Nähe Berlins
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2650 MHz


Naja ich hab ein ähnlich schlimmes Problem:
Haben einen Thorton AXDC2400DKV3C den ich auch per Pinmod zur Multifreischaltung überzeugen wollte. Aber er ignoriert das völlig! Startet so wie vorher, bleibt ein normaler XP und kein mobile und Multiänderung geht auch nich im Bios (im Programm ja eh nicht).
Herstellungswoche weiß ich nich, vergesse immer draufzuschauen, auf jeden Fall nach der bekannten Woche wo die superlocked CPUs rauskamen.
Ist meiner jetzt von den unbekannten super-superlocked? :D Brücke verbinden oben drauf hat auch nix gebracht (wenn auch nur mit Bleistift), hatte sogar n bissl rumgekratzt bis Kupfer zu sehen war und es besser Kontakt hat aber auch nix. Hatte mal spaßeshalber Multimeter rangehalten aber da war alles Hochohmig.

L2 512kb Freischaltung funktioniert natürlich auch nicht, hab aber nur mit Bleistift probiert und ohne rumkratzen. Muss ich echt Silberleitpaste in das Loch pappen, klappt es nur dann? Und wenn ja: wie bekommt man Silberleitpaste wieder weg im Notfall?
Ach ja mein Board ist ein MSI KT6V mit KT600 Chipsatz

Hilfe.... :S FSB übertakten bringt mich nämlich nicht mehr weiter weil... ausgerechnet mein Modem den PCI-Takt nicht aushält und alles einfriert. Der Teiler will auch einfach nicht runtergehen.

Beiträge gesamt: 301 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4287 Tagen | Erstellt: 4:19 am 26. Feb. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


also zum unlocken hat Pinmod noch nie getaugt
udn ansonsten kannste ja ma austesten ob du die CPU vielleicht mit leicht erhöhter Spannung bei Standartmulti mit FSB 166 Pinmod zum starten überreden kanst


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5752 Tagen | Erstellt: 10:37 am 26. Feb. 2006
Der Optimierer
aus Braunschweig
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2600 MHz @ 3200 MHz
40°C mit 1.19 Volt


Moin,

wenn der Proz gelocked ist, dann habt ihr leider Pech gehabt (So wie ich mit meinem). Da lässt sich nix machen. Das man nur die Brücke auf dem Proz verbinden muss hat sich nicht bewahrheitet. Bei einem gelocked´tem Proz lässt sich der Multi weder im BIOS, noch mittels Pinmod, noch mittels Jumper verstellen.
Macht man es trotzdem, so geht auch nix kaputt, sondern der Rechner startet "normal" mit standard Multi.

Wenn ihr den Muti hochzieht und der rchner startet dann nicht mehr, dann wars ev. zuviel! Also am besten den maximalen FSB einstellen und den Multi nur in 0,5er Schritten erhöhen. Hierbei ev. auch die Vcore erhöhen.
Ich persönlich halte nix davon den FSB erst runter zu setzen und den Multi hochzusetzen, denn FSB Erhöhung bringt mehr! Wenn der Multi dann noch nen bißchen geht hat man Glück.


Haben ist besser als brauchen!
E6750, Gigabyte P35 DS3, 4 GB Mushkin 800er, HD 4870, HP w2207h.

Beiträge gesamt: 308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 4397 Tagen | Erstellt: 12:00 am 26. Feb. 2006
chico
aus der Nähe Berlins
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2650 MHz


Achtung dieser Post ist schwierig zu lesen! :thumb:

Erstmal fluchen: Verdammt, hätte ich gewusst dass der Mobile-mod nich geht hätt ich n nforce2 Board genommen, dann hätte ich zumindest Dual-Channel! :( Hab das KT6V grad erst gekauft.

Hab nun ausgetest was mein Modem so hergibt (ich hätte nie gedacht dass ich das mal sagen würde :bonk: ):
Bei 149Mhz FSB ist Schluß, das sind 37Mhz PCI, bei 150 hängt er sich bei der Einwahl auf. Außerdem musste ich AGP auf 1.65V erhöhen weil er sonst nach übertakten der Grafikkarte beim Windows Start sofort eingefroren ist.
Bei 160-166Mhz startet er garnicht, Laufwerke blinken nur, 1.8Volt CPU haben da auch nix gebracht. Unter Windows: Reboot. Denke mal da versagen alle anderen PCI-Karten, wenn er schon läuft ändert er ja den Teiler nicht, macht er ja nur beim Booten.
Hab mal unter Windows Spaßeshalber 154Mhz eingestellt (booten würde er  damit nicht wegen Modem) was 2000Mhz @2300Mhz ergeben würde mit 1.75V CPU. Benchmarks liefen durch, auch im Loop. Zocken aber unmöglich da er einfriert nach ner Weile.  Sehr komisch.
Was sagt mir generell ein einfrieren? Zu wenig AGP Spannung? Kühlproblem? Die Temperaturen nenn ich lieber nicht, sind jenseits von Gut und Böse :D Aber der läuft eigentlich schon immer so in dem Bereich. Ach ja, 2400Mhz gehen auch noch einzustellen, aber 3DMark stürzt immer mit Fehlermeldung ab, aber hängt sich zumindest nicht auf. SiSoftSandra Benchmark läuft ohne Probleme durch. Noch höherer Takt zieht einen sofortigen Reboot nach sich.

Ok nochmal zusammengefasste Fragen:
Was sagt mir ein Einfrieren? AGP Spannung noch höher?
Was ist noch relativ sicher bei AGP Spannung? Will meine gute TI4200 nich verlieren bis ich Geld für was neues hab *g*
Was könnt ihr mir noch so empfehlen? Außer alles wegwerfen natürlich ;)

(Geändert von chico um 16:55 am Feb. 26, 2006)

Beiträge gesamt: 301 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4287 Tagen | Erstellt: 16:52 am 26. Feb. 2006