» Willkommen auf AMD Overclocking «

freekadelle
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Moin!

Hab grad mal den Ram-test gelesen... allerdings verstehe ich nicht wieso ihr den Ram im 2T modus betreibt. Ich erreiche mit einfachem no-name Speicher bei 3.0-3-3-8 1T Timing gute 200 MHz und komme dann auf kanpp 6GB/sek. wo ist da der große vorteil von diesem sogenannten "Hammer Ram"?

Mal davon abgesehen das im Test erwähnt werden sollte, das sich die Transferraten auf Dual-Channel betrieb beziehen.

Evtl nicht der richtige Ort hier, das zu posten, aber hab leider keine Emailadresse des Verfassers gefunden!

MfG


Athlon 64 3000+ 1800MHz @ 2700MHz

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4813 Tagen | Erstellt: 17:51 am 18. Feb. 2006
karl der lange
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2300 MHz
46°C mit 1.775 Volt


versteh ich auch ned. die einzige erklärung wäre für mich, dass sie den ram besser synchron betreiben können.
hab mir nen ocz 600 mit tccd bestellt. der kommt hoffentlich bald... der hat auch ein t1 timing bis 600 :punk:
der soll sogar laut hersteller noch weiter gehen, aber nachdem ich mein neues system noch nich benutzen kann, nachdem auch mein alter ram keinen saft bekommt (nachdem mein neues mainboard DFI Lanparty NF4 SLI DR UT Expert irgendiwe im A**** is)
naja ich schreib dann was der so mitmacht mir der cpu.
mfg kdl


Athlon XP 2800+ @?2590mhz? wakü

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4886 Tagen | Erstellt: 18:25 am 19. Feb. 2006
freekadelle
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
50°C mit 1.6 Volt


DÖÖT

Wieso hat sich dieses Synchron / Asynchron beim RAM so festgesetzt? In diversen Foren (Fora) kann man nachlesen, das es da keinerlei zusammenhang mehr gibt. Anders als noch beim Sockel A wo es durchaus sinnvoll war RAM und FSB gleich laufen zu lassen. Aber da beim A64 der RAM-Controller ja in der CPU sitzt ist diese Sache absolut vom Tisch. Die Daten werden sicherlich gecached, somit ist es egal wie schnell A und wie schnell B läuft.

Aber zum Thema, ich hab vorhin grad ne Benchmarkübersicht gesehen wobei es um die Bestückung mit 2 oder 4 Modulen geht. Klar, mit 4 Modulen geht nur 2T, dadurch sinkt die Transferrate um etwa 20%, aber was ändert sich an den Anwendungsbenchmarks? Nicht viel, max 2%.
Ich denke das kann man auch noch oben axtrapolieren und sagen, selbst wenn du 20% mehr Transferrate herausbekommst, so ist und bleibt das ein theoretischer Wert, der sich nicht 1 zu 1 in die Anwendungsperformance übeträgt.

Das vorgehen ist natürlich anders zu bewerten, wenn man erst durch besseren RAM in der Lage ist, den CPU-Takt hochzuziehen. Aber wem das nicht mit normalem Ram gelinkt, hat was falsch gemacht...

MfG


Athlon 64 3000+ 1800MHz @ 2700MHz

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4813 Tagen | Erstellt: 18:40 am 19. Feb. 2006
karl der lange
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2300 MHz
46°C mit 1.775 Volt


ich meine den ram mit ram synchron nicht mit cpu fsb oder mb oder was auch immer. jeder speicher hat ja kleine sachen anders als der andere (es sei denn im dualchannel kit und ich meine selbst da)
aber tatsache ist dass der ram nich so gut is wie er aussieht meiner meinung nach


Athlon XP 2800+ @?2590mhz? wakü

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4886 Tagen | Erstellt: 19:52 am 19. Feb. 2006
freekadelle
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Jedenfalls nach den Ergebnissen die durch den Test ermittelt wurden!

Schade das der Tester sich hier nicht mal zu Wort meldet.

MfG


Athlon 64 3000+ 1800MHz @ 2700MHz

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4813 Tagen | Erstellt: 21:05 am 19. Feb. 2006