» Willkommen auf AMD Overclocking «

HeRo11k3
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton


Moin moin,

nach längerer Web-Suche, 5 verschiedenen BIOSen, 2 defekten Disketten frage ich die Experten:

Wie bringe ich mein A7N8X-E Deluxe dazu, meinen XP2800-M DTR (AXMA2800FKT4C) auf der vorgesehenen VCore von 1.65V oder darunter zu betreiben? Im Handbuch steht, man kann die Spannung von 1.1V bis 1.85V einstellen - ich kann im Bios nur ab 1.675V einstellen, was bei MBM5 1.7V sind... und zwar sowohl mit dem Bios 1008, dem Bios 1012, dem Bios 1013, dem Trat-Bios 1013 und dem Uber-Bios 1013. Mit manchen davon kann ich anschließend mit 8rdavcore eine niedrigere Spannung einstellen - aber selbst wenn ich 8rdavcore auf 1.1V stelle, bleibt das System bei 1.6V (und nichtmal immer - manchmal auch knallhart auf 1.7V...) - und außerdem müsste ich das im Bios einstellen können, weil ich zum arbeiten Linux fahre...

Wozu den Aufwand? Weil ich nen leisen Rechner haben will und der CPU-Lüfter fast immer auf vollen Touren läuft (kein Wunder bei minimal 55°C, maximal 65°C)

Würde ein VCore-Mod evtl. etwas bringen? (kann das momentan eh nicht testen, hab meine Ausrüstung nicht da) oder stelle ich damit die Spannung fest ein? Wenn, dann wohl nur ein L1-Durchschneide-Mod - denn die Pins, die ich für niedrigere VCore verbinden müsste, sind bei 1.65V schon alle verbunden... aber der ist mehr oder weniger irreversibel...

MfG, HeRo

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4464 Tagen | Erstellt: 23:48 am 28. Sep. 2005
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


asus = nix da mit undervolten (zumindest von hause aus)
aber: probier doch mal 8rdavcore (wwww.hasw.net), wenn das zickt, probier das nvidia-nforce tool oder clockgen,


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5421 Tagen | Erstellt: 0:54 am 29. Sep. 2005
Remus
aus Dresden
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2390 MHz
50°C mit 1.85 Volt


Mit 8rdavcore bekommste über Windows auf 1,5 V weniger geht nett mit dem Bord :noidea:

Hab das selbe und nutze das Tool um im Windows die MHz und V-core einzustellen die man grade braucht. (kannste Profiele anlegen)


1833 Barton @ 2390 Mhz (11 x 217)
2 x 512 MB TwinMos Twister PC 400 @ 217 MHz  2/3/3/7
ATI 9700 @ (360/325 Mhz)

Beiträge gesamt: 75 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6003 Tagen | Erstellt: 15:08 am 3. Okt. 2005
Rulinator
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2667 MHz @ 3200 MHz
66°C mit 1.32 Volt


@ romulus :lol:

ich hatte immer probs mit dem tool, 3 mhz erhöhnt, 0.025 v erhöht, freezescreen :blubb:


Vista 64 • P5Q Pro Turbo • Q8400 3.2GHz • OCZ 4GB • 4870 1GB • FullHD

Beiträge gesamt: 8235 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4917 Tagen | Erstellt: 15:10 am 3. Okt. 2005