» Willkommen auf AMD Overclocking «

nico
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2174 MHz
60°C mit 1.75 Volt


Hallo,
ich habe mir einen Venice 3000+ mit einem ASUS A8N5X für einen HTPC zugelegt. Da Man beim HTPC immer möglichst wenig hitze gebrauchen kann habe ich den Prozzie erstmal runtergevoltet, auf 1,1V weniger ging mit meinem Board nicht (konnte zwar weniger einstellen, aber im Hardwaremonitor bleibt 1,1V) Der rechner läuft stabil auf 1800Mhz und 1,1V! Da ich das kaum glauben konnte, das ich die Spannung nicht weiter runterfahren konnte, habe ich einfach mal den Takt erhöht. jetzt bin ich bei 235x9 = 2117mhz@1,1V unter vollast mit prime 95 und im geschlossenen  wohnzimmerschrank bei 43 Grad! :godlike::godlike: Achso, der Kühler ist ein Arctic cooling Silencer 64tc.
Krass, oder?
Also ich kann den Venice 3000+ für HTPC nur empfehlen!

Gruß
Nico

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5158 Tagen | Erstellt: 1:04 am 3. Sep. 2005
nico
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2174 MHz
60°C mit 1.75 Volt


vielleicht gehen im fsb noch ein paar mhz mehr. 140 wollte er jedenfalls nicht mehr!
ist das eigentlich bei allen venices so?
gruß
nico

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5158 Tagen | Erstellt: 1:05 am 3. Sep. 2005
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


1. es gibt keinen FSB
2. jo, die venice sind alle recht undervoltage-fröhlich
3. für nen HTPC n NF4 ... ahja ..
4. und dann auch noch übertakten ... nunja ...
5. ja, 1,1V isses minimum (also ohne hardwaremods)


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 1:52 am 3. Sep. 2005
nico
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2174 MHz
60°C mit 1.75 Volt


was spricht gegen NF4 für htpc? wieso nicht übertakten, wenn ich in der spannung nicht hoch gehen muss? der cpu dürfte doch dann doch noch weniger verbrauchen, als mit standart vcore und standart takt, oder? erhöht sich eigentlich der stromverbrauch überhaupt, wenn ich nur den takt verändere und nicht die spannung?
gruß
nico

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5158 Tagen | Erstellt: 1:59 am 3. Sep. 2005
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


was spricht gegen NF4 für htpc?
-> der heiße chipsatz


"wieso nicht übertakten, wenn ich in der spannung nicht hoch gehen muss?"
-> weil 3000+ locker ausreicht

"der cpu dürfte doch dann doch noch weniger verbrauchen, als mit
-> in diesem falle ja, 220 bei 1,1 = weniger als 1800 bei 1,4

"erhöht sich eigentlich der stromverbrauch überhaupt, wenn ich nur den takt verändere und nicht die spannung?"
-> mehr takt = mehr wärme (kannst es ja austesten, zwischen 1800 bei 1,1V und 2200 bei 1,1V liegen aber real vielleicht 3 oder 4°C ... wenn überhaupt ... nugut, der kühler is kein monster, da merkt man es.


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 2:30 am 3. Sep. 2005
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


hi - ein kleiner wiederspruch!

wenn ich die cpu untervolte -  ja dann brauch die cpu weniger saft und wird nicht so warm.

aber!

wenn ich ein 300 watt netzteil habe, dann braucht der pc 300 watt!
beispiel:

wenn ich einen deckenfluter/-strahler mit dimmer habe, kann ich zwar die helligkeit regulieren, aber der verbrauch in watt bleibt!

hat mit mal n elektriker gesagt!

die leistung vom netzteil verteilt sich nur bei reduzierung der vcore vorteilhaft auf die anderen verbraucher welche dadurch stabiler werden!


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4752 Tagen | Erstellt: 12:46 am 3. Sep. 2005
smoke81
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt



Zitat von kawabiker1971 um 12:46 am Sep. 3, 2005
hi - ein kleiner wiederspruch!

wenn ich die cpu untervolte -  ja dann brauch die cpu weniger saft und wird nicht so warm.

aber!

wenn ich ein 300 watt netzteil habe, dann braucht der pc 300 watt!
beispiel:

wenn ich einen deckenfluter/-strahler mit dimmer habe, kann ich zwar die helligkeit regulieren, aber der verbrauch in watt bleibt!

hat mit mal n elektriker gesagt!

die leistung vom netzteil verteilt sich nur bei reduzierung der vcore vorteilhaft auf die anderen verbraucher welche dadurch stabiler werden!



Wenn Du die VCore runtersetzt brauchst Du definitiv weniger Strom. Das mit dem NT ist Irrsinn oder glaubst Du ernsthaft, wenn Du ein 500W-NT ranhängst, dass Du dann 500W verbrätst?

Das mit dem Dimmen von Deckenflutern könnte ich mir ja noch vorstellen, aber ich glaube kaum, dass es so gelöst wird. Der Strom müsste dann über einen Widerstand verbraten werden -> enorme Verschwendung und thermisches Problem. Da braucht man ja dann Aktiv-Kühlung für Deckenfluter :lol:


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 13:00 am 3. Sep. 2005
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


son deckenfluter hat ja nen schleifwiederstand der hat aber relativ hohen Querschnitt und wird dadurch ne so warm, also kan da schon sein k.a. :)

Aber was ich 100% sagen kan mein Rechner braucht nicht 550watt, niee auch nur annähernd!!! ^^

ich hab ein LC Power 550W drin und er zieht nie über 130 watt ist also sehr sparsam (mit Energiemeßgerät gemessen ;) ) Im Idle Betrieb kom ich auf knapp über 80Watt runter für den kompletten Rechner :godlike:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5144 Tagen | Erstellt: 13:41 am 3. Sep. 2005
Bones
aus Saarbrücken
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3500 MHz
43°C mit 1.35 Volt



Zitat von kawabiker1971 um 12:46 am Sep. 3, 2005
hi - ein kleiner wiederspruch!

wenn ich die cpu untervolte -  ja dann brauch die cpu weniger saft und wird nicht so warm.

aber!

wenn ich ein 300 watt netzteil habe, dann braucht der pc 300 watt!
beispiel:

wenn ich einen deckenfluter/-strahler mit dimmer habe, kann ich zwar die helligkeit regulieren, aber der verbrauch in watt bleibt!

hat mit mal n elektriker gesagt!

die leistung vom netzteil verteilt sich nur bei reduzierung der vcore vorteilhaft auf die anderen verbraucher welche dadurch stabiler werden!




Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fr.... halten.
Ich sage nur mal was von PFC (Power Factor Correction) gehört ?
Sagt die der Begriff Schaltnetzteil was ?
tzzz:blubb:

Beiträge gesamt: 1387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5137 Tagen | Erstellt: 16:05 am 3. Sep. 2005
Bones
aus Saarbrücken
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3500 MHz
43°C mit 1.35 Volt



Zitat von Compjen um 13:41 am Sep. 3, 2005
son deckenfluter hat ja nen schleifwiederstand der hat aber relativ hohen Querschnitt und wird dadurch ne so warm, also kan da schon sein k.a. :)

Aber was ich 100% sagen kan mein Rechner braucht nicht 550watt, niee auch nur annähernd!!! ^^

ich hab ein LC Power 550W drin und er zieht nie über 130 watt ist also sehr sparsam (mit Energiemeßgerät gemessen ;) ) Im Idle Betrieb kom ich auf knapp über 80Watt runter für den kompletten Rechner :godlike:



Naja eigentlich funktionieren dimmer dieses Jahrhunderts mit thyristoren, sodass die Leistungsabgabe=Leistungsaufnahme der Lampen ist.

Beiträge gesamt: 1387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5137 Tagen | Erstellt: 16:07 am 3. Sep. 2005