» Willkommen auf AMD Overclocking «

Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz


Sorry, falls das ein alter Hut ist, aber ich hab' gerade geschafft, mein altes Epox 8K3A mit nem halbwegs aktuellen Sempron 2200+ zu bestücken:

1. Mit alter CPU das BIOS auf's neuste updaten (3916)
2. Sempron montieren
3. Der Knackpunkt: Multi-Jumper auf dem Board auf 133 (falls das nicht schon ist)
4. CMOS per Jumper resetten (sicher ist sicher)
5. Versuchen zu starten
6. Wenn's nen Bild bringt, schauen, welchen Takt während des POST angezeigt wird (sollte der richtige Multi mit 133 MHz sein -> untertaktet)
7. Wenn man die Untertaktung nicht haben will, ins BIOS und den Takt auf 166 heben.
8. Wenn's danach nicht mehr startet, kann man das CMOS wieder per Jumper resetten und tastet sich ans Maximum heran. Sollte aber nicht so sein, Sempron laufen nativ mit 166


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 793 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 5719 Tagen | Erstellt: 15:29 am 10. Juni 2005
NEO
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
2933 MHz
56°C mit 1.26 Volt


:noidea:

Hab den einfach in mein 8k3a eingebaut und FSB auf 166MHz. Läuft einwandfrei. Wird zwar nicht als Sempron erkannt is aber auch egal.

Ich denke da braucht man keine Anleitung mit 8 Punkten, da der Sempron ja auch nur ein t-bred ist.


Thinkpad T22 / X31 / T420 / X230

Beiträge gesamt: 2187 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 5680 Tagen | Erstellt: 11:00 am 13. Juni 2005
foggo
aus geschissen...
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

AMD Barton
1920 MHz @ 2254 MHz
48°C mit 1.700 Volt


:lol:

is doch wie bei den Mobile-Cpu´s, nur ohne Multi einstellen...


Epox 8RDA3i | 2x NANYA 512 MB PC3200 2-2-2-5 | Barton 2600+ @ 3000+ @ def. Vcore

Beiträge gesamt: 103 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4667 Tagen | Erstellt: 14:52 am 19. Aug. 2005