» Willkommen auf AMD Overclocking «

multiblitz
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Ich weiss, dass es mathematisch nicht dasselbe ist, was ich mit thread-titel fragen will:

- Wenn ich meinen A64 3500+ Newcastle übertakte mit 235Mhz*10 Multiplier, läuft alles superstabil.
- Wenn ich auf 250 Mhz und Mupli 8 gehe, läuft alles superstabil. (Ram A-data 500, dual 512mb)
- Wenn ich den Multi anhebe, ist alles vorbei, d.h. bei 250 mhz FSB kann ich nur einen Multi von 8 verwenden.

Es muss also eine Komponente geben, die nicht empfindlich reagiert auf:

- Absolute Mhz (denn 2350 geht ja)
- Hohe FSB (denn 250mhz geht ja),

Sondern auf die Kombination hoher FSB und erhöhtem Multi.

Welche Komponente ist das (MB: Asus A8V deluxe mit SATA-PLatten) ? Nach der reinen Lehre ist so ein Fall ja eigentlich nicht vorgesehen, denn es heisst ja immer: FSB rauf, Multi runter und dann Multi wieder hoch, bis max. Mhz erreicht ist. Bei mir muss im Gegenteil FSB runter und Multi rauf, um richtig gute Mhz zu bekommen.

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 12:46 am 8. Juni 2005
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


vielleicht kommt deine cpu mit einem zu hohen multi einfach nicht klar?

was besseres fällt mir jetzt auch nicht ein.

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5257 Tagen | Erstellt: 13:19 am 8. Juni 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


also ich hab auch nur mehr ne sage als ne lösung parat :

bei 250Mhz ht wird der ram mehr beansprucht. wenn man nun auch noch den cpu takt anhebt wo ja der speichercontroller mit drin ist dann übers "gerade so stabil" hinaus ?!

Beiträge gesamt: 14666 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6010 Tagen | Erstellt: 14:55 am 8. Juni 2005