» Willkommen auf AMD Overclocking «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Da hier in letzter Zeit desöfteren diskutiert wurde, welches denn nun die preiswerten Alternativen sind, wenn man das Geld für einen A64 S.939 nicht hat oder zahlen will, habe ich mal einen direkten Vergleich der beiden wichtigsten Kontrahenten durchgeführt.

Bevor jetzt wieder Unkenrufe kommen, nochmal eins vorweg:
Ja, ein Winchester oder Venice mag mehr Potential haben. Aber darum geht es nicht. Denn hier geht es um Combos bis ca. 150,- für Board, CPU und Kühler! ;)
Und da einige User immer noch mit dem Gedanken spielen, sich ein SockelA-Sys zu kaufen, wollte ich unter vergleichbaren Bedingungen einfach mal schauen, wer in dieser Klasse denn nun wirklich die Nase vorn hat und ob ein SockelA-Sys heute noch Sinn macht.

Die Systeme:

Sys 1:
AMD Sempron 2600+ S.754 (128kb L2-Cache)
AC Silencer 64 Ultra TC L
MSI K8N Neo Platinum

Sys 2:
AMD Athlon XP-M 2500+
AC Copper Silent 2L
Abit NF7 (MantaRay-Bios)

Beide Systeme wurden mit 512MB PC400 bestückt, wobei das S.754-Sys bekanntermaßen nur Single-Channel beherrscht (daher 1x512MB), während das NF7 mit 2x256MB lief.
Als Grafikkarte kam eine Radeon 9800Pro ohne OC zum Einsatz, als Treiber der Omega 2.5.58.

Erste Messungen ergaben, daß das NF7 zwar bei FSB220 noch stabil lief, die Benchmarks jedoch eher schlechter wurden. Am Speicher (Samsung TCCC) sollte dies nicht liegen. Daher wurden die Tests mit FSB202 synchron durchgeführt.
Beim MSI-Board lief der CPU-FSB bis 310MHz, ordentliche Speichertaktung wurde aber nur bei FSB290 erreicht, was einen Speichertakt von 193MHz bedeutete.
So liefen beide Boards nicht am Limit, aber mit guten und für "jeden" erreichbaren "Kompromisswerten".
Um vergleichbare Taktung zu erzielen, wurden folgende Werte eingestellt:

Sys 1:
CPU: 8x290MHz = 2.320MHz bei 1,38V (Bios 1,4V) -> Speicher 193MHz

Sys 2:
CPU: 11,5x202MHz = 2.323MHz bei 1,68V (Bios 1,7V) -> Speicher 202MHz


Die Benchmarks:

SiSoft Sandra 2005 CPU-Arithmetic-Bench:
Sys 1:  10.749 MIPS / 4.748 MFLOPS
Sys 2:    9.595 MIPS / 3.648 MFLOPS

SiSoft Sandra 2005 CPU-Multimedia-Bench:
Sys 1:  Integer 21.897 / FPU 23.544
Sys 2:  Integer 21.821 / FPU 23.179

SiSoft Sandra 2005 Speicher-Bench:
Sys 1:  2.997/2.980 MB/sec
Sys 2:  3.022/2.996 MB/sec

Aquamark3:
Sys 1:  43.756 (GFX 5.709, CPU 9.363)
Sys 2:  41.335 (GFX 5.637, CPU 7.827)

3DMark2001:
Sys 1:  19.440
Sys 2:  17.813

3DMark03:
Sys 1:  6.142
Sys 2:  5.819

3DMark05:
Sys 1:  2.437
Sys 2:  2.346


Der XP-M kann also lediglich im Sandra Multimedia-Bench und natürlich beim Speicher mithalten, ansonsten ist der Platzhirsch klar.
Wenn man dann noch bedenkt, wie wenig sich der CPU-Takt auf einige dieser Tests auswirkt, dann kann der XP selbst mit einigen hundert MHz mehr nicht die Leistung des Sempron erreichen (siehe z.B.  
THG, da erreicht ein Barton mit 2.167MHz nur 2% mehr im 3DMark03 als ein Barton mit 1.833MHz....).

Hinzu kommt, daß der Sempron diese Werte mit Standard-Vcore erreicht und fast passiv gekühlt werden kann, während der XP-M schon deutlich über Standard-Vcore braucht und eine bessere Kühlung benötigt.


Preisvergleich:

Sempron 2600+/2800+  ca. 65,-
OC-Board (z.B. Gigabyte K8NS, MSI K8N Neo-FSR oder Neo Platinum) ca. 55,- bis 75,-
Kühler 10,-

XP-M 2500+ ca. 80,-
OC-Board (z.B. Abit NF7 oder NF7-S) ca. 50,- bis 70,-
Kühler mind. 10,-, teilweise deutlich darüber bei hoher Vcore

Somit ist die S.754-Alternative in der Summe sogar preiswerter.

Weiterer Vorteil:
Ich brauch mir keine Gedanken um teuren DualChannel-Speicher machen, da der Speichertakt unabhängiger vom CPU-FSB ist und auch mit billigem PC400-Speicher gute Performance erreicht wird.


Fazit:
Wer jetzt noch Geld in ein SockelA-OC-Sys steckt, ist selber schuld....
Der XP lohnt nur noch, wenn man ein echtes Schnäppchen bei Board und/oder CPU macht. ;)

Selbst der komplette Umstieg von SockelA auf Sockel754 kann oft Sinn machen, wenn man ohnehin an den Kauf einer neuen CPU oder eines neuen Boards denkt. Rechnet man den Verkaufserlös der alten Teile gegen die Neupreise auf, ist der Mehrpreis (wenn überhaupt) minimal. Dies hat man gerade bei hohen System-Laufzeiten schnell wieder drin durch den geringeren Stromverbrauch.
Für Silent-Systeme ist der Sempron S.754 ohnehin die bessere Wahl...

P.S.: Wer beim Neukauf an PCIe denkt, kommt sowieso beim SockelA nicht auf seine Kosten. Hier kann beim S.754 z.B. das MSI K8N Neo3-F die Lösung sein, um ein preiswertes PCIe-Sys aufzubauen.  :thumb:


Ich hoffe, dies klärt für Einige von Euch ein paar offene Fragen und macht die Entscheidung eher leichter als schwerer. Und laßt Euch nicht erzählen, der S.754 wäre tot. Toter als SockelA kann er wohl kaum sein... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 1:50 am 18. Mai 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7


:thumb:

Fett gemacht :)


42

Beiträge gesamt: 10014 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4799 Tagen | Erstellt: 7:14 am 18. Mai 2005
hoppeltheone
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Wenn man Dir ständig hinterherliest, weiss man schon Bescheid ;)
Für alle, die sich seltener mit Preis/Leistung beschäftigen ein sehr guter Tip!

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5121 Tagen | Erstellt: 7:51 am 18. Mai 2005
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt




ram-durchsatz interessiert kein schwein.

1024er auflösungen ebenso.

CPU-Socre im AM3 is 85xx.

wer nen cpu-vergleichstest mitm 3DM05 oder 03 macht, hat nix kappiert.


*eod*

(Geändert von IVI um 11:09 am Mai 18, 2005)


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5421 Tagen | Erstellt: 11:06 am 18. Mai 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von IVI um 11:06 am Mai 18, 2005

ram-durchsatz interessiert kein schwein.



Warum wird es dann immer wieder getestet in allen großen Vergleichstests???



Zitat von IVI um 11:06 am Mai 18, 2005

1024er auflösungen ebenso.



Sind nunmal die Standard-Settings dieser Benchmarks...



Zitat von IVI um 11:06 am Mai 18, 2005

CPU-Socre im AM3 is 85xx.
wer nen cpu-vergleichstest mitm 3DM05 oder 03 macht, hat nix kappiert.



:blubb:
1. sieht man die Auswirkungen gerade beim 3DMark03 sehr gut, der 05er ist der Vollständigkeit halber dabei...
2. hast Du absolut nix kapiert, wenn Du den Aquamark CPU-Score angibst, ohne dabei die Grafikkarte zu nennen. Der CPU-Score ändert sich nämlich deutlich mit der Grafikkarte...

Die meisten User hier kaufen sich eine große CPU für Spiele-Systeme. Daher halte ich diese Benchmarks schon für sinnvoll, da man die Auswirkungen der CPU sieht (oder man zeigt eben auch, daß z.B. der 05er fast ausschließlich GraKa-lastig ist).

Ich weiß daher echt nicht, was Dein völlig unqualifizierter Kommentar hier zu suchen hat!
Bleib bei Deinen Kühlern... :lol:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 11:30 am 18. Mai 2005
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


Warum wird es dann immer wieder getestet in allen großen Vergleichstests???
-> warum werden horroskope erstellt? warum sollte ein 4-blättriges kleeblatt glück bingen? simple logik: nur weil etwas existiert, muss es noch lange nicht sinnvoll oder wichtig sein. in der PC-welt ist dies auf den fakt zurückzuführen, dass einfach kein programm wahnsinnig wichtig vom ram-druchsatz abhängig is und 10%ige unterschiede nicht relevant sind

Sind nunmal die Standard-Settings dieser Benchmarks...
-> ja is ja richtig, aber wer zockt mit 1024? wer ohne AA? und wenn 800x600 standard wäre, wäre der untershcied noch größer und dennoch ist es nicht relevant, weil praxisfern. auch logisch.

1. sieht man die Auswirkungen gerade beim 3DMark03 sehr gut, der 05er ist der Vollständigkeit halber dabei...
-> und warum? weil's ne 1024er auflösung is und der bench mittlerweile in die jahre gekommen is. beim 01er siehste ja noch deutlicher

2. hast Du absolut nix kapiert, wenn Du den Aquamark CPU-Score angibst, ohne dabei die Grafikkarte zu nennen. Der CPU-Score ändert sich nämlich deutlich mit der Grafikkarte...
-> lol! logik is nich dein ding, oder? aber naja, ich lass zahlen sprechen:
300/300 -> 8541
405/330 -> 8543
(radeon 9700pro-power, UC/OC, sah bei ner FX5900 nicht anders aus, auch bei der kombi von winnie und 6800GT)

Die meisten User hier kaufen sich eine große CPU für Spiele-Systeme. Daher halte ich diese Benchmarks schon für sinnvoll, da man die Auswirkungen der CPU sieht (oder man zeigt eben auch, daß z.B. der 05er fast ausschließlich GraKa-lastig ist).
-> was die meisten user machen, ist egal, denn die mehrheit muss net recht haben (wieder logisch). bei z.B. recht hamlosen 1280x960 und 2xaA/4xAF siehts schon ganz anders aus

Ich weiß daher echt nicht, was Dein völlig unqualifizierter Kommentar hier zu suchen hat!
-> ich weiß nicht, was dein undurchdachter test soll.

Bleib bei Deinen Kühlern... :lol:
-> ich korriere grundsätzlich jeden kram, der einer korrektur bedarf.


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5421 Tagen | Erstellt: 12:57 am 18. Mai 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7


dennoch hat der sempron ne bessere leistung als der xp, bleibt bedeutend kühler und lässt sich im gegensatz zu sockel A bedeutend höher takten.
Der Preis ist Gleich bzw sogar billiger.

Das ist doch der Kern!
Ist doch schwachsinn sich wegen einem Test zu streiten ^^


42

Beiträge gesamt: 10014 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4799 Tagen | Erstellt: 13:09 am 18. Mai 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von IVI um 12:57 am Mai 18, 2005
2. hast Du absolut nix kapiert, wenn Du den Aquamark CPU-Score angibst, ohne dabei die Grafikkarte zu nennen. Der CPU-Score ändert sich nämlich deutlich mit der Grafikkarte...
-> lol! logik is nich dein ding, oder? aber naja, ich lass zahlen sprechen:
300/300 -> 8541
405/330 -> 8543
(radeon 9700pro-power, UC/OC, sah bei ner FX5900 nicht anders aus, auch bei der kombi von winnie und 6800GT)



Ich laß den restlichen Quatsch jetzt mal unkommentiert, aber hier müssen Fakten kommen!

Sempron @8x290MHz, Aquamark-Werte mit verschiedenen Grafikkarten:

Radeon 9800SE -> 28.651 (GFX 3.389, CPU 9.298)
Radeon 9800Pro -> 43.756 (GFX 5.709, CPU 9.363)
Geforce 6800LE @16/6 -> 54.720 (GFX 7.677, CPU 9.519)

Wie Du siehst, ändert sich der CPU-Werte sehr wohl mit der Grafikkarte.

Also statt hier von Anfang an mit Beleidigungen zu kommen, lern erstmal Fakten zu bringen!!!

Schließlich pupst gerade Du im Kühler-Bereich jeden an, der nicht Board, Bios-Version, Gehäusebelüftung etc. angibt, wenn er CPU-Temps postet.

Denk mal drüber nach und halt Dich lieber an die Sachen, von denen Du Ahnung hast. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 13:19 am 18. Mai 2005
badman01
aus Ostfriesland
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 3600 MHz
58°C mit 1.22 Volt


Hi,
@IVI
- spiele öfter noch in 1024er und fast immer ohne AA und Krams
-Ausserdem hat er hier nur Testwerte wiedergegeben  -was man daraus schliesst is doch jedem überlassen.

@Kammerjäger
-Schöner Test
-hab ja jetzt auch einen und temps sind da echt ein Traum

mfg


1.ter MSI Neo2 FR  HD4850 E8400@3,6Ghz @1,22V
2x2GB OCZ CL4    2ter.-X2/4000@2,65Ghz@1,2V 2gb@900mhz

Beiträge gesamt: 1654 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5424 Tagen | Erstellt: 14:22 am 18. Mai 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von badman01 um 14:22 am Mai 18, 2005
Hi,
@IVI
- spiele öfter noch in 1024er und fast immer ohne AA und Krams
-Ausserdem hat er hier nur Testwerte wiedergegeben  -was man daraus schliesst is doch jedem überlassen.



So ist es! :thumb:
Abgesehen davon wäre es totaler Blödsinn, in der krummen Auflösung 1280x960 zu testen. Wenn überhaupt dann 1280x1024, da es Standard bei 17-19" TFT´s ist.
Aber größere Auflösungen und hohe AA/AF-Werte wirken sich eher GraKa-limitierend aus, daher sind sie in einem CPU-Bench absoluter bullshit und nur in GraKa-Benches sinnvoll. Bei CPU-Benches nutzt man eher kleinere Auflösungen....
Wer höhere Auflösungen und hohes AA/AF will, braucht eher eine andere GraKa. Der Test soll eher zeigen, wie stark sich Performanceunterschiede durch die CPU ergeben. ;)


 


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 15:00 am 18. Mai 2005