» Willkommen auf AMD Overclocking «

Dunkelwesen
aus Hamburg
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Sempron
1755 MHz @ 1942 MHz
42°C mit 1.60 Volt


Moin :moin:

ich hätt da ganz gern mal ein Problem .... :blubb:

Also hier mal meine Ausgangssituation:
AMD Sempron 2500+ (Teiler 10,5)
MSI K7N2 Delta-IL
2 x 256 MB DDR333
Arctic Cooling Cooper Silent 2 TC

Bisher hab ich (dank diesem Forum) schon folgendes rausholen können:
FSB von 166 auf 185 MHz (bei mehr schmiert er mir bei der Benchmark ab)
CPU von 1755Mhz auf 1943Mhz (durch FSB)

Die CPU-Temp liegt jetzt bei ca 38°C idle und ca. 44°C last.
Meine Frage an die erfahreneren OC'er is nun, was man bei meinem System noch rausholen könnte, und vor allem WIE?
Angemerkt sei, dass ich im Bios weder ne Option finde, den Multiplikator zu ändern noch den Vcore anzuheben :(
Gibts da womöglich bei dem Mainboard n Trick oder geht das da über Bios gar net? :noidea:

Also dann mal los und her mit euren Tips / Ratschlägen / Anregungen usw.
Feinsten Dank schonmal vorweg ...

Greetz
DW


Mein PC bei Nethands

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5024 Tagen | Erstellt: 0:27 am 17. Feb. 2005
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


jo, also Multi verstellen geht schon von Seite der CPU nicht, den FSB zu erhöhen is deine einzigste Chance, wobei es jetzt schwer is zu erraten warum er abschmiert.
Es liegt entweder am RAM, oder der CPU.
Spannungen erhöhen sollteste eigentlich schon können, also sollte schon im Bios zu finden sein die Option.
Schau ma bitte im Handbuch nach obs vielleicht versteckte Menüs für die Spannung gibt...
ansonsten wäre deine einzigste Chance erstmal Pinmod für 1,65V


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6115 Tagen | Erstellt: 5:24 am 17. Feb. 2005
s2
aus Straußfurt/Thür.
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2310 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Also ich würde auch mal auf den Ram als Übeltäter tippen. Die CPU sollte eigendlich nen FSB von 200 machen. Versuch erst mal die Spannung für den Speicher zu erhöhen, als nächstes die Timings des Speichers zu entschärfen und als letzte Möglichkeit, die Spannung der CPU zu erhöhen.
Jetzt hör ich schon wieder "nicht alle gehen auf 200 FSB", das weiß ich auch, aber die meisten.

(Geändert von s2 um 7:50 am Feb. 17, 2005)


AMD Athlon(tm) XP 2500+@2.3GhZ; MSI K7N2 Delta L; 1GB DDR3200 TwinMOS CL2,5; Gainward BLISS 7800GS Silent 512 GS+ AGP: G71, 24/8 Pipes 450/1250Mhz ; Thermaltake Volkano 7+; LC Power 550 Watt

Beiträge gesamt: 203 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5478 Tagen | Erstellt: 7:35 am 17. Feb. 2005
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


@ Dunkelwesen

Im Bios gibt es die Einstellmöglichkeit für Multi, Vcore und Vdimm, Auszug aus dem Handbuch, Menü----> Frequency/Voltage Control

Verwenden Sie dieses Menü, um Ihre Einstellungen für die Frequenz- und
Spannungsregelung vorzunehmen.
AGP Clock Control
Mit diesem Menüpunkt können die Benutzer den AGP-Takt selbst oder
standardmäßig einstellen. Optionen: Default, Manual.
AGP Clock Value
Wenn AGP Clock Control auf Manual steht, können die Benutzer eine
Dezimalzahl zwischen 66 und 120 eingeben.
AGP Voltage Adjust
In dem Feld kann die AGP-Spannung nachgestellt werden, wodurch sich beim
Übertakten Ihrer AGP-Grafikkarte deren Performance erhöhen lässt, doch könnte
die Stabilität darunter leiden.
DRAM Voltage Adjust
Durch Nachstellen der DDR-Spannung kann die DDR-Geschwindigkeit erhöht
werden. Änderungen an dieser Einstellung können ein Stabilitätsproblem
verursachen. Eine langfristige Änderung der DDR-Spannung ist daher NICHT
zu empfehlen.
CPU Ratio/CPU Vcore Select
Die Einstellungen werden benutzt, um die CPU-Taktvervielfachung (Ratio) und
die CPU-Kernspannung (Vcore) nachzustellen. Mit diesen Einstellungen hat
der Benutzer ein Werkzeug zum Übertakten des Systems an der Hand.
BIOS-Setup

Multi wird bei Dir vermutlich fest vorgegeben sein (locked!)
FSB 200 sind vielleicht möglich, wird aber sehr warscheinlich wie schon geschrieben an Deinem RAM scheitern!


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5111 Tagen | Erstellt: 12:21 am 17. Feb. 2005
Dunkelwesen
aus Hamburg
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Sempron
1755 MHz @ 1942 MHz
42°C mit 1.60 Volt


So .. ich hab mich nochmal bei gemacht mit folgendem Ergebnis:

Wenn ich die DDR-Spannung auf 2,7V hochschraub, kann ich ihn etwas länger auf max. 195MHz FSB fahren. Aber halt auch net stabiel.
Es scheint also, als sei wirklich mein RAM am Ende und ich hab mein Maximum bei den akt. Werten erreich :(

Naja schade eigentlich aber lässt sich so halt nix ändern, ausser anderem RAM und dazu fehlt im Moment die Kohle ^^

Ich dank euch dennoch für eure Tips und weiterhin fröhliches OC'en =)

Greetz
DW


Mein PC bei Nethands

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5024 Tagen | Erstellt: 17:46 am 17. Feb. 2005
cookies
offline


OC God
14 Jahre dabei !


Es muß der Ram sein, da ich nun schon den 2. Sempi habe. Den 2400er, welchen ich atm habe, läuft bei StVcore mit FSB200/400 @ Sempron 2800+.

Beiträge gesamt: 1367 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 5346 Tagen | Erstellt: 18:06 am 17. Feb. 2005
s2
aus Straußfurt/Thür.
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2310 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Nimm noch mal sie Timings vom Ram runter. Stehen im selben Menü wie der FSB. Stehen eventuell auf Auto. Stell sie mal auf manual.
Ich fahr meine mit 11/3/3/2,5. Obwohl kleiner eigentlich schneller bedeutet, gilt das beim ersten wert beim Nforce2 irgendwie nicht. Meiner läuft mit 11 schnell und stabil. Schau mal deine Werte an und stell mal auf 8/3/3/3 oder noch höher.


AMD Athlon(tm) XP 2500+@2.3GhZ; MSI K7N2 Delta L; 1GB DDR3200 TwinMOS CL2,5; Gainward BLISS 7800GS Silent 512 GS+ AGP: G71, 24/8 Pipes 450/1250Mhz ; Thermaltake Volkano 7+; LC Power 550 Watt

Beiträge gesamt: 203 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5478 Tagen | Erstellt: 7:18 am 18. Feb. 2005
Dunkelwesen
aus Hamburg
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Sempron
1755 MHz @ 1942 MHz
42°C mit 1.60 Volt


Joa, bin grade von Arbeit Heim gekommen, werd ich nachher mal ausprobieren und dann berichten :thumb:


Mein PC bei Nethands

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5024 Tagen | Erstellt: 14:42 am 18. Feb. 2005
Dunkelwesen
aus Hamburg
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Sempron
1755 MHz @ 1942 MHz
42°C mit 1.60 Volt


So ... ich hab das mal probiert ... leider erfolglos ...
Also ist sehr wahrscheinlich nix mehr groß rauszuholen aus meinem System. Naja sei es drum, immerhin ne kleine Steigerung =)

Mal schauen .... wenn ich die Kohle zusammen hab wolltsch mir eh ne eeeetwas schnelleren (und auch mehr) RAM holen, und ne andere CPU ausserdem. =)

Also danke nochmal für eure Hilfe :thumb:


Mein PC bei Nethands

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5024 Tagen | Erstellt: 15:04 am 18. Feb. 2005