» Willkommen auf AMD Overclocking «

checkerhacker
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2200 MHz
54°C mit 1.6 Volt


ls ich heute mal wieder in ner langweiligen Deutsch Stunde saß kam mir eine Vision:

Mein Board (N2U400-A) kann keine V-core einstellen. Mein Prozzi (2400+) hat normalerweiese ne vcore von 1,65v. Per Pinmod komm ich dann auf 1,85v. Da ich der cpu aber nicht dauerhaft 1,85v zumuten möchte, hab ich mir überlegt, die verbindung der beiden pinne mit einem schalter zu regeln. Ich weiß nicht obs machbar ist. Theoretisch müsstes ja klappen. Nur wie siehts aus in Windows etc. schluck der die vcore erhöhung oder fibts freeze oder kann ich die cpu so zerstören?

Solltes funktionieren hätt ich dann ein schalter mit dem ich die vcore (am besten in Windows) von 1,65 auf 1,85 regeln könnte. Dann per software den fsb hoch soweit es geht.

Realistisch oder nicht?


My Machine

Beiträge gesamt: 94 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4843 Tagen | Erstellt: 13:59 am 10. Feb. 2005
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


also der schalter an sich müsste gehen ... obs auch was @ windows wird :noidea:

Beiträge gesamt: 14656 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6006 Tagen | Erstellt: 14:06 am 10. Feb. 2005
Xelios
aus Frankfurt am Main
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3300 MHz


Generell würde ich davon abraten irgendwas mit nem Schalter zu machen solange der Rechner in Betrieb ist. Ich glaube der kurzzeitige Spannungsimpuls durch den Schalter verursacht würde deine CPU bzw. dein MB garnicht so gut vertragen.


Main: Intel Xeon E3-1230V3@ASRock Fatal1ty H87 Performance | 2x8 GB (Crucial Ballistix Tactical) | XFX R9 270X | Samsung EVO 840 Pro (512 GB)
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertold Brecht

Beiträge gesamt: 252 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5052 Tagen | Erstellt: 14:17 am 10. Feb. 2005
checkerhacker
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2200 MHz
54°C mit 1.6 Volt


Meinste echt, auch wenns n guter schalter ist, ich meine per software gibts ja auch möglichkeiten die vcore in windows zu ändern. oder halt bei cool'n'quiet.  

Aber das mit nem schalter wen der pc aus ist müsste doch geh  oder?


My Machine

Beiträge gesamt: 94 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4843 Tagen | Erstellt: 14:26 am 10. Feb. 2005
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt



Zitat von Xelios am 14:17 am Feb. 10, 2005
Generell würde ich davon abraten irgendwas mit nem Schalter zu machen solange der Rechner in Betrieb ist. Ich glaube der kurzzeitige Spannungsimpuls durch den Schalter verursacht würde deine CPU bzw. dein MB garnicht so gut vertragen.




was für ein spannungsempuls ? wo nix is da is auch nix ;)

Beiträge gesamt: 14656 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6006 Tagen | Erstellt: 14:31 am 10. Feb. 2005
Xelios
aus Frankfurt am Main
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3300 MHz


Was meinst du denn was über den Schalter fliesst ? :lol:


Main: Intel Xeon E3-1230V3@ASRock Fatal1ty H87 Performance | 2x8 GB (Crucial Ballistix Tactical) | XFX R9 270X | Samsung EVO 840 Pro (512 GB)
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertold Brecht

Beiträge gesamt: 252 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5052 Tagen | Erstellt: 14:58 am 10. Feb. 2005
checkerhacker
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2200 MHz
54°C mit 1.6 Volt


toll und wem soll ich jetzt glauben?:noidea:


My Machine

Beiträge gesamt: 94 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4843 Tagen | Erstellt: 15:04 am 10. Feb. 2005
hoppeltheone
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hab ich schon mal gelesen im I-Net, das geht auf jeden Fall!
Man nehme einen blauen Dipschalterblock, schaue sich dann im Workshop die Pinmodanleitung an, nehme Unterseite Platine als Ansicht und löte die Dipschalter an und schon kann man im Betrieb die Spannung verändern.
Dabei passiert auch nichts.

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5114 Tagen | Erstellt: 15:34 am 10. Feb. 2005
Xelios
aus Frankfurt am Main
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3300 MHz


Frag mal deinem Physiklehrer oder Wikipedia über den Sinn eines Schalters ;)

Es kann sein das der Impuls so klein ist das nichts passiert. Wenn es offensichtlich schon jemand gemacht hat, wird dem wohl so sein. Ich persönlich würds aber nicht ausprobieren :)


Main: Intel Xeon E3-1230V3@ASRock Fatal1ty H87 Performance | 2x8 GB (Crucial Ballistix Tactical) | XFX R9 270X | Samsung EVO 840 Pro (512 GB)
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertold Brecht

Beiträge gesamt: 252 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5052 Tagen | Erstellt: 15:42 am 10. Feb. 2005
darkpepe
aus tralien ;)
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1600 MHz @ 2200 MHz
51°C mit 1.8 Volt


Die Anleitung habe ich auch mal wo gesehen, also wurde es anscheinend schon gemacht. Stellt sich nur die Frage ob man nicht einfach ein Board kaufen sollte der das auch von selber unter windoof bewerkstelligt...


Get Firefox!

Beiträge gesamt: 519 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4958 Tagen | Erstellt: 17:26 am 10. Feb. 2005