» Willkommen auf AMD Overclocking «

Realchaos
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Sempron


Hi zusammen,
hab nen Sempron 2400+ und habe ihn mit Mobilemod bearbeitet. Hat soweit alles geklappt und wird als Mobile mit T-Bred Kern und Multi 11 erkannt. Kann auch den Multi per Software verstellen, allerdings nur runter.
Dann habe ich 2 von den L6-Brücken geöffnet um einen maximalen Multi von 15 zu bekommen. Jetzt ist aber mein Problem, dass mein Board immer mit Multi 15 startet, was es aber nicht soll.
Ich habe das MSI KT4AV-L mit aktuellem Bios und kann theoretisch den Multi per Bios verstellen... aber egal was ich einstelle, er versucht  mit Multi 15 zu staten und packt das dann net.

Wer kann mir Tips geben, wie ich mein Board zwingen kann trotzdem nur mit 11 zu starten, damit ich unter Windows noch etwas Luft nach oben hab.

Greets
Realchaos

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 5281 Tagen | Erstellt: 12:43 am 8. Jan. 2005
fremder
aus Ludwigshafen
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

Intel Celeron D
2800 MHz @ 3500 MHz
70°C mit 1.42 Volt


Ich denke du hast die Malanleitung von oc-inside.de benutzt oder?
Wenn ich mich nicht irre musst du da noch ne brücke ändern damit die Einstellungen nicht übern Pozzi laufen(also das er immer 15 hat), sondern übern MB.


Hier könnte ihre Werbung stehen!

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 14:05 am 8. Jan. 2005
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt


das geht nicht. multi-verstellung nach dem mobil-mod nur per software. der prozzi ist und bleibt gelockt. du hast leider ein mobo, daß mit den einstellungen der l6-brücken startet (ami-bios).

die einzigste möglichkeit ist den max-multi (l6) so ein zu stellen, daß er ohne probs startet.

jabberwoky :winkewinke:

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 14:37 am 8. Jan. 2005
Flo007
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Sempron
1750 MHz @ 2380 MHz
45°C mit 1.92 Volt


@jabberwoky

Irgendwie versteh ich das jetzt nicht.
Das wäre doch gerade tool wenn ich mit den L6Brücken den Multi einstellen könnte mit dem dann das ganze startet. Ich denke der Prozessor ist gelockt und bleibt auf seinem standard-multi.:noidea:

Hab auch nen Ami-Bios (Asrock K7Upgrade-880) und wenn ich den Multi per L6 änder dann ändert sich nur der Wert den ich per Software ändern kann. Der Multi per Jumper wird ebenfalls ignoriert.

Beiträge gesamt: 35 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5314 Tagen | Erstellt: 10:38 am 10. Jan. 2005
SilversurferPR
aus Kleinmachnow
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2900 MHz @ 3610 MHz
33°C mit 1.30 Volt


Bei mir ist die Sache ein bissel anders.

Ich hab bei meinem 1600er Duri ( gelockt ) den Mobilmod gemacht - alles super wir auch als solcher erkannt.
Durch den Mod wurde der Multi auf 11 zurückgesetzt ( warum eigentlich - der standartmulti vom nicht Mobil ist doch 12 :noidea: )

Soweit ich das noch weiß und gelesen habe muß ich den maximalen Multi über die L6 Brücken schnitzen. Nun die Frage: Welchen Multi sollte ich da am besten nehmen???? Oder andersgesagt geht ein höherer Multi als 12??


Athlon II X2 245 @ 3610Mhz 1,30V, 2x2024 MB DDR3 1333Mhz - TakeMS, 500 GB Seagate, ATI HD4670PCI-E: 750@860 - 1000@1200, Asrock N68-S UCC

Beiträge gesamt: 207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5375 Tagen | Erstellt: 13:44 am 10. Jan. 2005
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt



Zitat von Flo007 am 10:38 am Jan. 10, 2005
@jabberwoky
Hab auch nen Ami-Bios (Asrock K7Upgrade-880) und wenn ich den Multi per L6 änder dann ändert sich nur der Wert den ich per Software ändern kann. Der Multi per Jumper wird ebenfalls ignoriert.

war selber erstmal ein ein bischen verwirrt von deiner aussage.

beim ami bios war es ein bug der dieses verhalten produzierte. anscheinend wurde dieser von ami behoben, den in der liste der mobos die über l3 oder über den gelockten multi starten tauchen auch kt880-chipsätze mit ami-bios auf. *** guckst du hier ***

damit erklärt sich auch das verhalten deines mobos. zumindest gilt die generelle aussage das bei ami-bios über l6 gestartet wird nicht mehr.



Zitat von SilversurferPR am 13:44 am Jan. 10, 2005

Soweit ich das noch weiß und gelesen habe muß ich den maximalen Multi über die L6 Brücken schnitzen. Nun die Frage: Welchen Multi sollte ich da am besten nehmen???? Oder andersgesagt geht ein höherer Multi als 12??



ja, es geht jeder multi von -24x. die frage ist nur was sinn macht. ich empfehle dir einen niedrigen multi einzustellen um den fsb so hoch wie möglich zu nutzen. das bringt die meiste performance.

wegen den start-multi 11x nach mobil-mod. des ist ganz normal, da alle desktop-prozzis im auslieferungszustand alle l6 brücken geschlossen haben und des is halt multi 11x.

gruß

jabberwoky :winkewinke:

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 22:19 am 10. Jan. 2005